Ich habe mit kaputtem Knie die ganze Saison durchgespielt

Das zwitscherte Jaguars-RB Maurice Jones-Drew am Sonntagabend in die Welt hinaus, nachdem Jay Cutler mit verletzten Bändern im Knie das NFC-Finale verlassen hatte. Mal abgesehen davon, dass dieser Tweet von Jones-Drew falsch ist (Jones-Drew spielte nur 14 Spiele), so ist er doch in Kombination mit den vielen anderen spöttischen Kommentaren anderer Spieler interessant. Für eine andere Diskussion.

Für die NFL-Profis ist es offenbar nur logisch und heroisch, mit Verletzungen zu spielen. Aktuell spielt die NFL mit dem Gedanken, die Saison auf 18 Spiele in der Regular Season auszuweiten, um noch mehr Kohle zu scheffeln. Die NFL-Spielergewerkschaft NFLPA stellte sich bisher quer, mit dem Argument „Angst vor noch mehr Verletzungen“.

Nun posaunen dutzende Spieler ihren Spott für einen tatsächlich Verletzten raus. Es ist offenbar nicht mal ein Problem für einen Running Back (!), eine Saison verletzt durchzuspielen. Wie wollen diese Profis nun gegen die Spielplan-Erweiterung argumentieren?

3 Kommentare zu “Ich habe mit kaputtem Knie die ganze Saison durchgespielt

  1. Interessanter Aspekt, den Du zeigst. Aber die Schlußfolgerung kann ich nicht teilen.

    MJD hat verletzt gespielt, Brees hat mit Kreuzbandverletzung gespielt, Brady mit kaputtem Fuß, Sanchez mit angeschlagener Schulter. Sie haben sich alle im Laufe der langen Saison verletzt, ihre Wehwechen mit sich rumgeschleppt und waren deswegen nicht mehr bei 100%. Pocket Hercules mußte sogar die letzten beiden Spiele aussetzen, und das als die Jags noch im Playoff-Rennen waren. Die Angst, die ich nachvollziehen kann, ist, daß bei 18 Spielen noch mehr Spieler solche Verletzungen mit sich rumschleppen. (Und natürlich, daß es zwei Spiele mehr gibt, in denen man sich season-ending injuries holen kann. Die Packers mit 15 Spielern auf IR lassen grüßen.)

    Die Kritik an Cutler teile ich. Er hatte die Chance, zur Legende zu werden: im Championship Game, zu Hause, gegen den Erzfeind einen Rückstand aufholen und die eigene Mannschaft in den Super Bowl zu führen; wie im Film. Mir ist schon bewußt, daß ich als armchair-QB kein Recht darauf habe, daß ein Mensch zu meiner Unterhaltung seine Gesundheit aufs Spiel setzt. Aber so schlimm war es bei ihm wohl nicht und vor allem will ich als Football-Fan einfach sehen, wie Philipp Rivers mit Kreuzbandriß weiterspielt, wie Stafford mit ausgekugelter Schulter den game-winning-TD wirft, oder wie Favre mit angebrochenem Knöchel nochmal zurück aufs Feld kommt. Andere Spieler hätten es eben gemacht – und die hat man als Fan einfach lieber.

  2. @Herrmann

    Ich möchte mit diesem Eintrag nicht falsch verstanden werden. Ich bin 1) kein Fan der Spielplanerweiterung und 2) kein Fan von zuviel Pathos. Meine Kritik zielt auf Spieler wie MJD ab, die neben allem anderen zerschlagenen Porzellan (Stichwort: Einen Profikollegen aus 700km Entfernung und ohne Wissen irgendwelcher Mätzchen bezichtigen) ihre Verhandlungsposition bzgl. Spielplanerweiterung IMHO deutlich verschlechtern.

    Ich bin auch kein Fan von Heldentum, wie es in Amerika gepflegt wird. Ein Teil der Profis beendet die NFL-Karriere als Krüppel. Ich sehe es daher ungern, wenn Spieler, die mit Verletzungen durchspielen und ihre Gesundheit riskieren, allzu sehr verehrt werden.

    Zu Cutler habe ich in einem anderen Beitrag Stellung genommen.

  3. @ korsakoff

    Dann hab ich die Stoßrichtung wohl mißverstanden. Deine Kritik an Spielplanerweiterung (und wie Äußerungen á la MJD die Verhandlungsposition schwächen) und Kollegenschelte aus weiter Entfernung teile ich voll. Ich muß allerdings auch sagen, daß ich schon Fan von ein wenig Pathos bin 😉

    p.s.: Schöne Arbeit, die Du hier auf hohem Niveau ablieferst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.