Lockout ausgesetzt. Trotzdem womöglich keine Spielertrades

Nach der vorläufigen Aussetzung des Lockouts dürfen die NFL-Profis ab morgen wieder die Trainingsanlagen der NFL-Franchises nutzen.

Lockout ausgesetzt? Was bedeutet das für den heute Nacht stattfindenden NFL Draft?

Recht wenig. Es dürfen während der 7 Runden bis Samstag trotzdem nur Draft-Rechte getauscht werden und keine Spieler. Denn die Free Agency kann nicht vor Montag starten und deswegen wird es auch keine Trades geben – zumindest wenn ich Andrew Brandt bei ESPN.com höre. Eine richtig überzeugende Erklärung dazu habe ich noch nicht mal NFL.com gelesen.

UPDATE: Brandt meint, erst mit Beginn des neuen NFL-Jahres wird es möglich sein, Spielerverträge abzuschließen bzw. Spieler zu entlassen, zu traden usw. Die Profis dürfen trainieren, aber bis zur Eröffnung des neuen Liga-Jahres (wird laut Brandt nicht vor Start nächste Woche passieren) wird es keine Trades geben dürfen.

Das Sternchen: Noch sind nicht alle Klauseln bekannt. Vielleicht hat die Richerin auch die NFL verpflichtet, das neue Jahr SOFORT zu starten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s