Künstler gegen Erneuerer

Gleich beginnt das UEFA Champions League Finale 2011. Ein launiges Interview auf Spox mit Raphael Honigstein (u.a. Guardian, Sports Illustrated) und Ronald Reng taugt als letzte Einstimmung, während draußen ringsum die Musikboxen dröhnen. Es ist Wiesenfest-Zeit in Südtirol.

Ich freue mich dagegen, nach Wochen endlich wieder einen Fußballabend verbringen zu können. Und würde es heute tatsächlich beiden vergönnen. Der FC Barcelona ist die einzige Mannschaft, die mich mit Schwalben und Schiri-Diskussionen nicht zum Kotzen, dafür nur auf die Palme, bringt. Wer so sensationell gut mit dem Ball umgehen kann und auf so engstem Raum kombinieren kann, genießt größere Narrenfreiheit.

Bei Manchester United kann man dagegen nicht genug bewundern, wie oft Sir Alex Ferguson immer und immer wieder die Erneuerung im Kader gelingt. Das ist Joe Paternoesk.

Ich glaube aber, dass Barcelona den einen Tick besser ist.

Ein Kommentar zu “Künstler gegen Erneuerer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.