Leave No Doubt

Es war an mir vorbeigegangen, aber Seminole machte mich gestern in ihrem Kommentar darauf aufmerksam: Bill Stewart ist am vergangenen Montag, 21.5.2012 an einem Herzinfarkt gestorben. Bill Stewart war für relativ kurze Zeit Head Coach an der West Virginia University gewesen, präziser: Von Dezember 2007 bis Juni 2011. Bill Stewart, ein Lokalpatriot, der die goldblauen Farben der West Virginia Mountaineers schwitzte und blutete, war unter aufregenden Umständen und eher zufällig zu seinem Traumjob als Chefcoach dieser Uni gekommen (als sich der damalige Coach Rich Rodriguez gen Michigan verzupfte).

Bill Stewart war vor einem Jahr unter schlichtweg bizarren Umständen aus dem Amt entfernt worden. Er hatte einen Offensive Coordinator und Head Coach in spe, Dana Holgorsen, in den Trainerstab gesetzt bekommen und daraufhin befreundete Journalisten damit beauftragt, eine Schmutzkampagne gegen Holgorsen anzuzetteln, was u.a. dazu führte, dass im Frühjahr 2011 immer mehr Gerüchte aufkamen, die Holgorsen in die Nähe des Alkoholismus rückten.

Ungeachtet dessen wird die eine Kabinenansprache für immer übrig bleiben, wenn der Name von Bill Stewart aufkommen wird. Es ist die beste, die ich kenne (Transkript unter dem Video). West Virginia marschierte auf das Feld und zertrümmerte Oklahoma nach allen Regeln der Kunst.

Bill Stewart – Leave No Doubt Speech

We got a great opportunity, we got a dandy out there waiting for us.

Offense: Play fast. Swarm and free, man. Defense: Swarm. Swarm and tackle. Punch that ball any chance you get and keep bustin’ em. Special teams: Lay it on the line and attack your responsibility. Attack.

We can out-block them. We can out-tackle them. We can out-hit ‘em and hustle. It’s real simple: You out block them. You out-tackle them. You out-hit ‘em. You out-hustle ‘em. And you stay within the legal limits of the game. It’s Mountaineer Pride! Nothing cheap! From the heart! Strain them!

Damn, I’m proud to be a Mou… I picked you a good one didn’t I? Huh? We gotta do it.

We are going to out strain and out hit these guys. Let ‘em know. Leave no doubt tonight! Leave no doubt Tonight! No! doubt!

They shouldn’t have played the old Gold’n’Blue. Not this night! Not! This! Night! Don’t leave your wingman. Never, ever, ever bail out on your brother. You help. You strain, and you just fight.

Start fast! Stay on top of ‘em! It’s a game lads. Let’s go have fun and go get us a big victory!

Go Eers!

(2.1.2008/Fiesta Bowl: West Virginia vs. Oklahoma)

3 Kommentare zu “Leave No Doubt

  1. Herzinfarkt beim Golfen…

    Die Rede, die ich mir jeden morgen anhöre, und die mich vielleicht noch mehr berührt: „I am a Champion“ von Coach Flowers, die er an der Leland Highschool vor einem Spiel vorgetragen hat. Ich glaube, die gab es schon vorher in einer etwas anderen Version. Aber durch seine Art wirkt das Ganze irgendwie noch krasser.

  2. Pingback: Big 12 Conference | 2015/16 Preview | Sideline Reporter - Eier, wir brauchen Eier!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.