Die Rams und ihr „Statement“

Es ist hierzulande eine klein gehaltene Nachricht, jene, dass die St. Louis Rams und Besitzer Stan Kroenke den drei Jahre laufenden London-Vertrag bereits wieder gekündigt haben und nur 2012 im Wembley-Stadion gegen New England spielen. Bei NFLUK.com heißt der unscheinbare Titel der Presseaussendung: St. Louis Rams Statement on International Series.

Tatsächlich aber offenbart die Meldung, wie London und die International Series der NFL zu einem Spielball verkommen sind. Ein Spielball, den Kroenke für Verhandlungsmacht gegenüber der Stadt St. Louis benutzt, die den noch kein 20 Jahre alten, aber für NFL-Verhältnisse fast baufälligen Edward Jones Dome, nur zögerlich sanieren lässt. Kroenke möchte aber umfassende Sanierungen oder einen Neubau.

Es muss ein Schlag ins Kontor der NFL sein, dass die mit viel Lärm begleitete Wembley-Serie zu einem Druckmittel in der Geschäftsmacherei degradiert wird. Es zeigt aber auch den Stellenwert, den das London-Spiel für manche NFL-Owner besitzt.

6 Kommentare zu “Die Rams und ihr „Statement“

  1. @walter:
    ja so kann man das sagen: der hintergrund war wohl, dass die rams für drei jahre ein heimspiel weniger austragen „wollten“ um die stadt bezüglich eines neuen stadions unter druck zu setzen… zumal das interesse in st.louis eh nicht so doll zu sein scheint, so lange man so sehr erfolglos ist… zumal auch immer noch die sache mit dem umzug nach L.A. im raum zu stehen scheint…

    ich persönlich finds gut mit dem canceln des vertrages; 3x das gleiche team? und dann st. louis? dann lieber 3x die patriots…^^

  2. Pingback: Über den Zustand der NFL International Series | Sideline Reporter

  3. Pingback: St Louis Rams in der Sezierstunde | Sideline Reporter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.