Empty Bottles zur GFWTC-Halbzeit

Nach meinem 15ten Pick, also zur Halbzeit mit 3 Runden Nachspielzeit, wird es Zeit, dem Team korsakoff einen offiziellen Namen zu geben. Die Wahl fiel auf den Titelsong dieses Blogs, mein ehemaliges Motivationslied aus alten Zeiten: Team korsakoff = ab sofort bitteschön Empty Bottles. Als Chef-Drafter und Traps rechte Hand passe ich schon auf, damit die Jungs ihrem Namen nicht gerecht werden. Das Team sieht grad so aus:

OFFENSE                      DEFENSE
---------------------------------------------------
QB   Aaron Rodgers           DE   Jason Pierre-Paul
RB   Jamaal Charles          DT   Gerald McCoy
WR   Julio Jones             DE   Brian Orakpo
WR   Victor Cruz             OLB 
TE                           ILB  Brian Cushing
OT   Nate Solder             OLB
OG   Carl Nicks              CB   Patrick Peterson
C                            CB   Devin McCourty
OG   Kevin Zeitler           S    Earl Thomas
OT                           S    Kam Chancellor
Opt                          Opt
Opt                          Opt
Opt                          Opt

Rodgers, Pierre-Paul und Thomas waren die jeweils #1-gerankten Spieler auf meinem Positionsboard. Charles, McCoy und Cruz (für Slot-WR) die #2. Julio Jones (für Nummer-1-Receiver), Nicks, Cushing und Peterson jeweils die #3. Zeitler war mein #4-Guard, Solder und Chancellor waren meine #5-gerankten auf ihren Positionen, McCourty mein #7-Cornerback, und Brian Orakpo mein #6-OLB. Orakpo ist für mich in meiner Defense momentan eine Schachfigur, die ich möglicherweise in Nickel-Situationen als Passrush-Spezialist einwechsle, und ansonsten mit der Von-Miller-Rolle als 4-3 OLB betraue, etwas, das er als Rookie bei den Redskins schon machte – nicht so gut wie Miller, aber annehmbar.

4 Kommentare zu “Empty Bottles zur GFWTC-Halbzeit

  1. Ich stehe eigentlich auf mein Sideline-Reporter Email-News Abo. Aber kann man nicht bitte die GWTC News gesondert verschicken. Wenn man in einer anderen Fantasy-Liga spielt mit anderen Rahmenbedingungen sind die GWTC Beiträge nämlich einfach nur langweilig.

  2. @hawanna: Nein, das ist technisch von der WordPress-Software (nicht sebst gehostet) nicht möglich. Da ich die Einträge aber alle mit „GFWTC“ kennzeichne, gilt bei Nichtinteresse für den Reader (oder eMail-Abo): Einfach überlesen und löschen.

  3. Pingback: GFWTC 2013 Recap: Die Empty Bottles sind komplett | Sideline Reporter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.