NFL Notizblock, Week 4: SNF New England Patriots @ Atlanta Falcons

Tom Brady und seine sieben Zwerge (drei Spiele, drei Siege) sind am Sonntag ins Königreich der Falken gefahren, wo die Viererbande um Matt Ryan immer noch jedem das Fürchten lehren kann. Atlanta hat in dieser Spielzeit schon zwei Spiele – wenn auch gegen ziemlich gute Teams – verloren und will sich nicht gleich von den Saints in der NFC South abhängen lassen. Die Gäste im lauten Georgia Dome wurden zur Prime Time geladen und erwarteten ein schönes Spektakel – was sie dann auch bekamen, ein Sunday Night Game wie es im Buche steht. Weiterlesen

Die Akademische Viertelstunde, Woche 5: Schmeiß den Coach

(Die Akademische Viertelstunde, wieder von Seminole; aus technischen Gründen heute von mir online gestellt.)


Es gibt wenige Gestalten in der amerikanischen Footballwelt, die mehr Häme ertragen müssen als Lane Kiffin. Lane ist der Sohn eines bekannten Coaches, der große Erfolge in der NFL feierte, und bekam schon in jungen Jahren Anstellungen bei den attraktivsten Arbeitgebern in der Footballwelt, und es waren nicht irgendwelche Anstellungen, sondern gleich die großen Coordinator und Head Coach Aufgaben. Mit 31 Head Coach bei den Oakland Raiders? Für Lane Kiffin kein Problem! Und obwohl er nirgendwo besonderen Erfolg hatte, zündete er immer gleich die nächste Karrierestufe. Nebenher beleidigte er ein paar Trainerkollegen und reizte die Limits des Erträglichen beim Thema Menschenführung aus.

Dieser Lane Kiffin ist bei den U.S.C. Trojans mit 3-2 Siegen in die Saison 2013-14 gestartet. Das war der stolzen Universität zu wenig, und nach der 42:61 Schlappe gegen Arizona State wurde Lane Kiffin noch am Samstag gefeuert. Dem Vernehmen nach soll die Entscheidung bereits während des laufenden Spiels gefallen sein, und Kiffin darüber hinterher am Parkplatz darüber informiert worden sein. Halb Amerika freute sich diebisch über den Rauswurf. Weiterlesen