Monday Night Football, #13: Seattle Seahawks – New Orleans Saints

Massives Monday Night Game (ab 2h30 live im Gamepass und bei SPORT1 US) zum Abschluss der 13ten NFL-Spielwoche 2013/14 im NFC-Kracher Seattle Seahawks (10-1) vs New Orleans Saints (9-2): Es sind die beiden Mannschaften, die aktuell favorisiert sind, sich den NFC-Top Seed untereinander auszuspielen, und es sind die beiden Teams, die das Power-Ranking mit praktisch identischem Wert unter der Woche an #1 und #2 ausspuckte.

Seattle dürfte dabei das komplettere der beiden Teams sein als jene Mannschaft, deren einzige nennenswerte Schwäche – die Offensive Line – durch den „Selbstheilungsprozess“ (u.a. Rückkehr von LT Okung) in den letzten Wochen Blutauffrischung aus der eigenen Medizinabteilung erfuhr.

Allerdings könnte heute der famose WR #11 Percy Harvin ausfallen, war gestern Abend noch als „doubtful“ gelistet. Ohne Harvin verliert die Offense rund um QB Wilson und RB Lynch natürlich eine wichtige Dimension, und wir haben heuer oft genug gesehen, dass den Seahawks der allerletzte Zacken Überzeugungskraft in der Offense abgeht. Sollte Harvin ausfallen, wäre das ein schwerer Schlag. Sollte Harvin aber wider Erwarten spielen, ist der Gegner gewarnt.

Wie die bisher über den Erwartungen spielende Saints-Defense von DefCoord Rex Rob Ryan mit ihrer aggressiven Vorgehensweise darauf reagiert, ist eines der zentralen Matchups der Partie. Ryan muss zudem Druck auf Wilsons Pocket bringen. In DE #94 Cam Jordan blüht einer seiner Jungs im dritten Profijahr gerade mächtig auf, aber reicht ein Jordan, wenn die Hawks ihre besten Blocker zurück aufs Spielfeld schicken?

New Orleans ist als Gesamtbild brandgefährlich, aber eindimensionaler: Auf die Defense möchte trotz Aufschwung (u.a. 5.5 NY/A gegen das Passspiel, einer der besten Werte der Liga) noch keiner so recht vertrauen, aber das muss man auch meistens nicht, denn die Saints-Offense ist eine Augenweide und die vermutlich unschlagbarste der Liga. Die Sache hat nur einen Haken: Man müsste in vorigem Satz ergänzen „in einem Dome“. An welchen Faktoren es auch immer liegt, Brees und Co. scheinen auswärts mehr als die übliche halbe Klasse schwächer drauf zu sein. In New Orleans setzt du nie gegen die Saints. Auswärts im Dreckswetter sieht die Sache schon anders aus, wenn Winde und Minusgrade Timing und Präzision zwischen Brees, Colston, Graham und wie sie alle heißen stören.

Dummerweise gilt genau Seattle als ähnlich gepolt: Auswärts „nur“ eines der besten Teams der Liga, aber zuhause unschlagbar. Vermutlich sind das die beiden besten Heim-Mannschaften der Liga, und genau deshalb ist die Partie mit Blick Playoffs wohl auch bedeutend genug. Genau deshalb ist es für New Orleans auch so ungünstig, ausgerechnet dieses Spiel auswärts bestreiten zu müssen.

Seattle ist laut Power-Ranking mit 57% Siegchance favorisiert. Die 7% kommen genau vom Heimvorteil. Dieser Heimvorteil hat die Hawks schonmal als scheinbarer Außenseiter gegen die Saints zum Sieg getragen, vor drei Jahren, als ein 7-9 Seattle-Team sein Playoff-Heimspiel gegen den damaligen Superbowl-Titelverteidiger New Orleans sensationell gewann. Heute sind beide Teams hochwertiger, perfekter. Ich würde aber nicht gegen die Seahawks wetten. Nicht im Century Link Field.

5 Kommentare zu “Monday Night Football, #13: Seattle Seahawks – New Orleans Saints

  1. Zusammenfassung 1. Half: Seattle mit 4 Drives = 2 TDs, 2 Red-Zone Field Goals. Breews bekommt überhaupt in nur einem Drive auf First-Downs, führt den aber zum TD. Breews bekommt dabei keinen einzigen langen Pass hin. Dazu ein Pick-Six der starken Hawks-D und wir haben 20 Punkte Führung zur Halbzeit

  2. Pingback: Divisional-Playoffs 2013/14 am Samstag | Sideline Reporter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.