NFL-Playoffbild 2013/14 vor dem letzten Spieltag

Letzter Spieltag der NFL 2013/14 steht uns bevor, und es sind noch vier Playoffplätze zu vergeben, sowie elf von 12 endgültigen Seeds (nur Kansas City ist fix). Da wird sich am Sonntag also noch einiges tun.

National Football Conference

Systematik der aufgeführten Tabellen (Achtung, habe ich überarbeitet): Ganz klassisch mit den Zusatzbedeutungen (x) als bereits eingetütete Playoff-Quali, (y) als fixiertem Divisionssieg, (z) als eingetütetem „1st-Round Bye“ und (*) als bereits fixiertem Heimvorteil in den Playoffs. Dazu habe ich ein (e) für „bereits eliminiert“ dazu erfunden. Hinten ran habe ich den Rest-Schedule für alle Teams angehängt.

      TEAM            W    L    T   Wk17
----------------------------------------
1 (x) Seattle        12    3    0    STL
2 (x) Carolina       11    4    0   @ATL
3  -  Philadelphia    9    6    0   @DAL
4  -  Chicago         8    7    0     GB
5 (x) San Francisco  11    4    0   @ARI
6  -  New Orleans    10    5    0     TB
----------------------------------------
      Arizona        10    5    0     SF
      Dallas          8    7    0    PHI
      Green Bay       7    7    1   @CHI
  (e) Detroit         7    8    0   @MIN
  (e) St. Louis       7    8    0   @SEA
  (e) NY Giants       6    9    0    WAS
  (e) Minnesota       4   10    1    DET
  (e) Tampa Bay       4   11    0    @NO
  (e) Atlanta         4   11    0    CAR
  (e) Washington      3   12    0   @NYG

San Francisco hat sich mit dem Sieg im Monday Night Game sein Playoff-Ticket gelöst. Die 49ers haben noch eine Außenseiterchance auf den Gewinn der NFC West, aber dafür müssten sie in Arizona gewinnen und Seattle zuhause gegen St Louis verlieren. Sollte dieses Szenario eintreten und Carolina verlieren, wäre San Francisco sogar der Top-Seed der NFC.

Arizona dagegen ist trotz des großartigen Sieges in Seattle am Rande des Ausscheidens: Die Cards kommen nur dann in die Playoffs, wenn sie San Francisco schlagen und gleichzeitig New Orleans zuhause gegen Tampa nicht gewinnt. Andernfalls würden die Cards eventuell sogar mit 11-5 Bilanz ausscheiden (denn man hat das direkte Duell mit NO verloren).

Die NFC South kriegt fast sicher den #2-Seed. Carolina spielt in Atlanta, New Orleans zuhause gegen Tampa. Gewinnen beide, ist Carolina Divisionssieger und #2, es sei denn, Seattle verliert gleichzeitig und San Francisco gewinnt; dann wären die Panthers aufgrund des gewonnenen direkten Duells in San Francisco sogar NFC-Topseed.

New Orleans kann sich die NFC South noch schnappen mit einem Sieg und einer Panthers-Niederlage, denn die Saints halten den tie-Breaker über Carolina. Die Saints überholen San Francisco, wenn die 49ers in Arizona verlieren und man selbst gewinnt.

Relativ einfach ist die Situation in NFC East und NFC North. Dort haben wir zweimal quasi „Endspiele“ um die Playoffqualifikation:

  • Dallas Cowboys vs Philadelphia Eagles um den Gewinn der NFC East. Der Sieger ist durch (DAL würde bei Punktgleichstand beide direkten Duelle gewonnen haben). Die Eagles wären bei Sieg der #3-Seed der NFC. Die Cowboys wären bei Sieg nur dann #3-Seed, wenn Green Bay die NFC North gewinnt (dann: DAL hat das direkte Duell mit Chicago verloren).
  • Chicago Bears vs Green Bay Packers. Auch hier ist der Sieger durch. Bei Remis gewänne Chicago die Division. Green Bay kann maximal noch #4-Seed werden. Chicago kann mit Sieg #3-Seed werden, wenn Dallas die NFC North gewinnt.

Wahrscheinlichstes Szenario dürfte folgendes sein:

#1 Seattle
#2 Carolina
#3 Philadelphia
#4 Chicago/Green Bay
#5 San Francisco
#6 New Orleans

Da hätten wir zwei schöne Ansetzungen für die Primetime am nächsten Samstag.

American Football Conference

      TEAM            W    L    T   Wk17
----------------------------------------
1 (z) Denver         12    3    0   @OAK
2 (y) New England    11    4    0    BUF
3 (y) Cincinnati     10    5    0    BAL
4 (y) Indianapolis   10    5    0    JAX
5 (x) Kansas City    11    4    0    @SD
6  -  Miami           8    7    0    NYJ
----------------------------------------
      Baltimore       8    7    0   @CIN
      San Diego       8    7    0     KC
      Pittsburgh      7    8    0    CLE
  (e) NY Jets         7    8    0   @MIA
  (e) Tennessee       6    9    0    HOU
  (e) Buffalo         6    9    0    @NE
  (e) Cleveland       4   11    0   @PIT
  (e) Oakland         4   11    0    DEN
  (e) Jacksonville    4   11    0   @IND
  (e) Houston         2   13    0   @TEN

Alle Divisionssieger in der AFC stehen fest. Denver kann sich den #1-Seed mit Auswärtssieg in Oakland holen. Verliert Denver, kann New England die Broncos mit einem Heimsieg über Buffalo überholen. Verliert New England, können die Patriots noch von Cincinnati und Indianapolis überholt werden, sofern einer oder beide gewinnen:

  • CIN > NE (direktes Duell).
  • IND > NE (Conference-Record).
  • NE/CIN/IND: CIN gewinnt (direkte Duelle).

Kansas City klebt nach den Ergebnissen von Week 16 auf dem #5-Seed fest und kann seine Starter schonen.

Der #6-Seed ist extrem umkämpft, und bizarrerweise hat es kein Team “in der Hand”. Alle sind von anderen Ergebnissen abhängig. Der komplizierte Tie-Breaker zwischen Miami, Baltimore und San Diego (aktuell alle 8-7) macht es möglich:

  • BAL > MIA (direktes Duell).
  • MIA > SD (direktes Duell).
  • BAL > SD (Conference-Record).
  • Aber: BAL/MIA/SD: Miami gewinnt (Conference-Record).

Miami ist durch, wenn alle drei gewinnen. Miami ist auch durch, wenn die Dolphins die Jets schlagen und Baltimore in Cincinnati nicht gewinnt. Verliert Miami, sind die Dolphins draußen, weil sie in ihrer eigenen Division von den bereits eliminierten Jets überholt werden.

Baltimore ist durch, wenn es in Cincinnati gewinnt und entweder Miami oder San Diego (oder beide) nicht gewinnen.

San Diego ist mit eigenem Sieg und Niederlagen (oder Remis) von Miami und Baltimore durch. Das sind die einzigen Szenarien, nachdem die Chargers alle Tie-Breaker verlieren würden.

Sollten aber alle drei genannten – Miami, Baltimore und San Diego – verlieren, und die Steelers gewinnen, ist Pittsburgh mit 8-8 Bilanz durch, denn dann käme es zu einem three way tie zwischen NYJ / PIT / SD, und dort steigen die Steelers dank des Conference-Records als Sieger aus.

Die Spiele für den #6-Seed am Sonntag sind so terminiert:

  • Cincinnati – Baltimore (19h)
  • Miami – NY Jets (19h)
  • Pittsburgh – Cleveland (19h)
  • San Diego – Kansas City (22h25)

Sollte Miami gewinnen und Baltimore verlieren, wird Chargers vs Chiefs bedeutungslos. Sollten beide gewinnen, ist San Diego zwar eliminiert, entscheidet aber durch den Ausgang seiner Partie, ob Miami (bei Chargers-Sieg) oder Baltimore (bei Chargers-Niederlage) durchkommen.

Nimmt man die Playoff-Wahrscheinlichkeitsrechner, so hat Miami die besten Aussichten auf den Playoffplatz. Das wahrscheinlichste Szenario ist demnach:

#1 Denver
#2 New England
#3 Cincinnati
#4 Indianapolis
#5 Kansas City
#6 Miami

Draft-Reihenfolge

Der relevante Tie-Breaker hier ist nur der Strength of Schedule (SOS). Houston (2-13) hat mit einer Niederlage in Tennessee den Top-Pick sicher. Gewinnt Houston, können die Rams (via Redskins) mit einer Redskins-Pleite noch vorbeiziehen. Gewinnt Washington, können die Rams noch irgendwo hinein in den Mix zwischen #2 und #8 fallen (das sind aktuell die 3-12 und 4-11 Teams).

Verliert Washington, machen sich diese fünf 4-11 Teams plus die 4-10-1 Vikes die Picks zwischen #3 und #8 untereinander aus: Jaguars (aktuell #3, Gegner mit 111 Siegen), Raiders (#4, 112 Siege), Browns (#5, 117 Siege), Falcons (#6, 122 Siege), Buccs (#7, 128 Siege).

3 Kommentare zu “NFL-Playoffbild 2013/14 vor dem letzten Spieltag

  1. Pingback: Die furchtlose Vorschau auf das letzte Wochenende der NFL-Regular Season 2013/14 | Sideline Reporter

  2. Pingback: NFL 2013/14, Week 17 um 19h: Das AFC-Wildcardrennen im Liveblog | Sideline Reporter

  3. Pingback: NFL 2013/14, Week 17 um 22h25: Chicago Bears – Green Bay Packers | Sideline Reporter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.