Lesebefehl: Seattles Defense

Das AFC-Finale lässt sich medial besten am Duell der beiden herausragenden Quarterbacks der letzten 10-15 Jahre aufhängen. Das NFC-Finale ist auch eine erstklassige Rivalität, die aber völlig anders gestrickt ist. Laut, aggressiv. Sie schreit. Die Seattle Seahawks (14-3, Sieger NFC West) und San Francisco 49ers (14-4, Zweite NFC West) stehen seit einigen Jahren synonym dafür, wie man mit physischer Wucht in Offense und Defense erfolgreich neue alte Wege einschlagen kann. San Francisco wird seit einigen Jahren als Sleeper wahrgenommen, aber die Seattle Seahawks hatten erst vor eineinhalb Jahren ihr Coming-Out.

Seattle Seahawks – San Francisco 49ers

  • Kickoff: Sonntag/Montag 0h30
  • Live bei SPORT1 US, PULS 4, SAT.1 im NFL-Gamepass sowie im ran.de Stream.
  • US-Kommentatoren: Joe Buck/Troy Aikman
  • Vorschau Herrmann: Seahawks vs 49ers.

Vor einem Jahr marschierten die Hawks heißer als Frittenfett in die Post-Season, scheiterten aber in einem fantastischen Spiel in Atlanta um Haaresbreite. Mittlerweile hat man sich an die Seahawks als größten Titel-Anwärter gewöhnt. Hauptverantwortlich dafür ist *Überraschung, Überraschung* die superbe Pass-Defense, die ganz unbeachtet vom Common-Sense in der Region „Allzeitgröße“ agiert.

Denk mal dran: In Zeiten, in denen die Passyards in astronomische Bereiche vordringen, haben die Defenses nie mehr eine Chance, die Allzeitrekorde in Sachen „Total-Yards“ annähernd zu erreichen. Aber: Verglichen mit der Ära, in der wir leben, ist das eine der fünf besten Saisons einer Pass-Defense als Kollektiv aller Zeiten. 5.0 NY/A sind schon überragend, aber kombiniert mit einer INT-Quote von 5.3% ist das schlicht verrückt. Jeder 20te Pass wird abgefangen. Chase Stuart hat die Kontextbewertung für Seattles Abwehr gemacht. Und noch einer:

Unglaublich. Wie es die Seahawks schematisch anstellen, hat Chris Brown bei Grantland herausgearbeitet. Es ist eine rattenscharfe Analyse, die herausarbeitet, wie der lange verspottete Seahawks-Headcoach Pete Carroll über die Jahre seine Football-Philosophie formte, und diese nun in Seattle endlich umsetzen kann:

Also known as Three-Deep zone coverage, Cover Three is a fundamental defensive building block; almost every high school team in the country runs some version. As the name implies, three defenders drop and divide the field into three deep zones — typically the two cornerbacks on the outsides and the free safety in the middle — while four other defenders drop to defend underneath passes as the remainder rush the QB. This coverage is sound against the pass and allows an extra defender to come up to stop the run, but it’s also conservative, which is why veteran NFL quarterbacks tend to carve it up and thus why it’s not commonly used in the NFL on passing downs.

Quelle: Who’s laughing now?

Es ist wie so oft: Philosophie und Spielermaterial kombinieren sich – mit etwas Glück – zu einer unschlagbaren Unit. Wer sich also näher in Seattles Defense einlesen will, und ich empfehle das naturgemäß, der sollte Browns Artikel lesen.

Wer sich damit einfach nur unterhalten will, der sollte einfach zusehen. Es ist eine optisch ansprechende Abwehr, weil sie so druckvoll agiert. Diese Defense ist nicht kritikfrei, weil sie hart am Rande der Legalität operiert und nach Meinung vieler von gütlicher Schiedsrichterei profitiert. Vor allem CB #25 Richard Sherman gilt nicht als Kind von Traurigkeit. Auf der anderen Seite… dieser Safety, #29 Earl Thomas, das ist der würdige Nachfolger eines Ed Reed. Ein echter DPOY-Kandidat, der Carrolls Kniffe überhaupt erst ermöglicht.

5 Kommentare zu “Lesebefehl: Seattles Defense

  1. das Bier ist kaltgestellt die spiele können beginnen,freue mich schon riesig auf zwei Hammer geile Football spiele.

  2. Pingback: NFC-Championship Game 2013/14: Seattle Seahawks – San Francisco 49ers live | Sideline Reporter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.