Sonntagsvorschauer für Woche 1 | NFL 2014/15

Das Auftaktspiel in der Nacht auf Freitag war nur die Vorspeise. Das Hauptgericht ist heute mit dem ersten Großkampftag der NFL-Saison 2014/15. Folgende Partien stehen an:

19h   FOX Atlanta – New Orleans (live SPORT1 US)
19h   FOX St Louis – Minnesota
19h   CBS Pittsburgh – Cleveland
19h   CBS Philadelphia – Jacksonville
19h   CBS Baltimore – Cincinnati
19h   FOX Chicago – Buffalo
19h   FOX Houston – Washington
19h   CBS Kansas City – Tennessee
19h   CBS Miami – New England (SPORT1 Optionskanal bei SKY)
22h25 FOX Tampa Bay – Carolina (SPORT1 Optionskanal bei SKY)
22h25 FOX Dallas – San Francisco (live PULS4, SPORT1 US)
02h30 NBC Denver – Indianapolis (live SPORT1 US)

Einschätzungen zu den einzelnen Mannschaften hat es hinreichend gegeben die letzten Tage, und sind unter dem Tag Season-Preview zu finden. Drei bis vier highlightwürdige Partien sind angesetzt – darauf ein kurzer und knackiger Blick.

Spätnachmittags

Ab 19h – Der 19h-Schlager lautet Atlanta Falcons vs New Orleans Saints, Divisionsduell vermutlich schon mit ersten Playoffimplikationen aus der NFC South. Letztes Jahr traf man sich auch gleich schon am ersten Spieltag. Damals gewann New Orleans, weil die Falcons in den letzten Sekunden mehrfach an der Goal-Line scheiterten – der Anfang vom Ende der Falcons, die in den Wochen danach einen Leistungsträger nach dem anderen auf die IR wandern sahen und kollabierten.

Bei den Atlanta Falcons war im Vorfeld der Saison – Stichwort Hard Knocks (letzte Episode heute noch einmal ab 18h05 bei SPORT1 US) – häufig die Rede von einem toughen Footballteam, das Head Coach Mike Smith formen wollte, was sich nach einer Art Komplex anhört (den Falcons wurde oft vorgeworfen, soft zu sein).

Heuer muss man bereits vor dem ersten Spiel LT Baker und LB Weatherspoon vorgeben. Ansonsten sind aber alle Mann an Bord, und so dürfte es ein fröhlicher Shootout zwischen den QBs Brees und Ryan werden. Nicht missachten sollte man, dass sich beide Teams auf dem Effeff kennen und beide Defenses in den letzten Jahren oft gute Leistungen gegen die jeweils andere Offense boten.

Miami vs New England ist das zweite wichtige Divisionsduell der 19-Serie. Bei Miami stehen vor allem Offense Line und QB Tannehill auf dem Prüfstein: Sie müssen liefern, wollen die Dolphins in der AFC mitmischen. Ich bin dezent skeptisch. Gleich am ersten Tag trifft man auf eine komplette Patriots-Mannschaft mit ihrem neuen Superstar-CB Darrelle Revis.

Bei Pittsburgh vs Cleveland wird Browns-QB Hoyer zum ersten Mal gegen seine Auswechslung spielen. Houston vs Washington ist das Aufeinandertreffen aufregendster Spieler. Die Texans bringen zum ersten Mal die hochgejazzte Front-Seven mit J.J. Watt und Jadeveon Clowney auf das Parkett. Sie werden den QB jagen, der spektakuläreres draufhat als alle anderen: RG3. Was wird RG3 in einer vermutlich nicht sicheren Pocket im ersten Spiel nach seiner „echten“ Genesung bringen?

Dallas Cowboys vs San Francisco 49ers

Ab 22h25 – Das Spiel weckt für die älteren Zuschauer Reminiszenzen an die 1990er Jahre, als sich die beiden jahrelang die Superbowl-Teilnahmen untereinander ausmachten und die NFC beherrschten wie zuletzt nur Patriots und Colts die Schwester-Conference.

Dallas geht in eine Saison, in der man beten muss, dass alle Starter in der Defense fit bleiben und die Offense sich keine Ausrutscher erlaubt. Nur dann ist man wettbewerbsfähig. San Francisco marschiert als einer von fünf, sechs Titelkandidaten auf und bringt einen relativ kompletten Kader mit nach Dallas – allerdings ohne den gesperrten Passrusher Aldon Smith.

Denver Broncos vs Indianapolis Colts

Ab 02h30 – Können wir die Storyline “Peyton Manning vs Colts” gleich abhaken? Danke. Letztes Jahr trafen Broncos und Colts in Indianapolis in einem sehenswerten Spiel aufeinander, mit einem knappen Colts-Sieg. Es war einer von wenigen Broncos-Ausrutschern bis zur Superbowl. Diesmal spielt Denver zuhause und ist haushoch favorisiert.

Bei den Colts wird man sehen müssen, was eine Front-Seven ohne den dopinggesperrten OLB Robert Mathis zu leisten imstande ist. Ins Blickfeld gerät damit ausgerechnet der deutsche OLB Björn Werner. Kriegt Peyton Manning zuviel Zeit, ist Indianapolis zum Scheitern verurteilt.

Advertisements

13 Kommentare zu “Sonntagsvorschauer für Woche 1 | NFL 2014/15

  1. Danke für die Zusammenfassung!

    Da ich mir vorgenommen habe, heuer mal den Redzone-Kanal zu meiden (weil ich mir sowieso nichts gscheit merke), welches Spiel schaut ihr um 19.00 Uhr? Ich kann mich nicht entscheiden…

  2. Kann mich für kein Spiel entscheiden und werd deshalb für 19 Uhr mal RedZone nehmen, auch wenn es etwas strapaziös ist. Dafür gibts andererseits keine Werbung. Anschließend wird’s wohl Cowboys vs. 49ers werden…

  3. Ich werde auf den RedZone Kanal zurückgreifen.
    Es gibt so viele Duelle die ich mir gerne einzeln angucken würde, aber wie schon jetto kann ich mich einfach nicht entscheiden 😀 !!!

    Ich freue mich aber auch auf Housten Vs. Washington 🙂 !!!
    Steelers Vs. Browns wird sicher auch nicht von schlechten Eltern sein 🙂 !!!

  4. Aus neutraler Sicht.
    Texans-Redskins

    Vielleicht die Story der Saison – DL der Texans

    und Anfang vom Ende für RGIII

  5. Wie immer @Eagles. Mal sehen was Chip mit Sproles anstellt. Ich glaube RG3 ist ein Concussion Kandidat No. 1 ;). Selbst mit den Waffen hat er in der Preseason immer wieder gezeigt dass es entweder first read oder run ist. Für mich wird er kein Elite-QB werden. Ich sehe ihn eher in Richtung Typ alà Michael Vick driften.

  6. @korsakoff: Schöne Vorschau. An der Stelle möchte ich mich auch für alle Preview Artikel bedanken.

    Ich vermisse deine Tipps. Letztes Jahr waren sie bei NFL-Crush zu finden aber dort sucht man, wie hier, vergeblich. Kommen die noch oder sind die nicht mehr vorgesehen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s