NFL auf Youtube

Die NFL hat ihre Strategie in Sachen Online-Videos geändert und mit Youtube eine Kooperation abgeschlossen. Der entsprechende offizielle NFL-Kanal wurde bereits freigeschaltet: NFL auf Youtube. Der Move ist für die Liga eine Chance, ihr Filmmaterial noch weiter zu verbreiten und auf der Google-Suchmaschine noch prominenter platziert zu werden.

Die NFL war jahrelang dafür bekannt gewesen, sehr empfindlich auf die Veröffentlichung von offiziellem Video-Material auf Drittseiten zu reagieren und häufig schnelle Sperrung auf Youtube zu beantragen. Nun hat man offensichtlich eingesehen, dass die Vorgehensweise bei der schieren Masse an NFL-Material zum Scheitern verurteilt ist.

Der Move hat Potenzial für Großes. Es gibt keine Liga, die besseres Video-Material produziert als die NFL. Es gibt noch keine Anzeichen dafür, dass die NFL Zugang zu ihrem Archiv von NFL Films gewähren wird, aber allein die Freischaltung für Previews und Reviews birgt etliche Stunden an Tapes, die nun auch ohne NFL-Gamepass und ohne die aufwändige Suche auf der NFL-Homepage bekömmlich sind.