Seattle Seahawks in der Sezierstunde

Die Seattle Seahawks knabbern auch zwei Monate nach dem bizarren Superbowl-Finish noch an ihrer vermeidbaren Pleite. Eine so große Chance bietet sich nicht alle Tage. Das Fenster des Erfolgs bleibt zwar noch zumindest diese anstehende und nächste Saison offen, aber Seattle hat es bereits jetzt schwerer, die Kadertiefe und die Kontinuität zu erhalten.

Außerdem verliert man den zweiten Defensive Coordinator in den letzten drei Jahren, aber Pete Carroll scheint eh einen recht einheitlichen Geschmack zu haben was seine Coordinators angeht, insofern dürfte der Wechsel nicht so haarig sein wie manche vielleicht denken:

Weiterlesen