NFL 2015/16: Kickoff-Weekend, die Spätschicht – live

Oberste Regel des ersten Spieltags: Niemals überreagieren. Die ersten 2-3 Wochen der NFL-Saison sind stets voller Überraschungen, und erst wenn die Coaches alle Tapes ausgewertet haben, lichtet sich das Chaos in der National Football League. Nach dem Sprung der Liveblog der 22h-Spiele.

[01h21] Interception #26 Darian Stewart in der Endzone. Sensationeller Pick von Stewart bei einem Chip von Flacco in die Endzone, den der Receiver #80 Gillmore schon um ein Haar hatte, im Fallen. Bezeichnend, dass die Defense die Partie entscheidet. Aber viel Kontakt wieder von #30 Bruten.

[01h20] Drop Steve Smith in der Endzone mit 0:36min.

[01h17] DPI gegen DB #30 Bruten bei 3rd/9 und einem 2yds-Pass. Dümmer geht nimmer. 0:42 to go. Baltimore an der DEN 17 mit neuem 1st Down.

[01h13]

[01h09] Letztes verbliebenes spannendes Spiel ist die Partie der inexistenten Offenses: Broncos 19, Ravens 13. Broncos erhöhten ihre Führung vor ein paar Minuten nach einem 17-Play, 81yds Drive nach 10:56min (!!): Ein echter Kubiak. Broncos hatten ein 4th/3 und kickten das Fieldgoal. Als ob sie nie den Fluch des 6-pts Führung gehört hätten. Gleich 2:00min Warning, Ravens mit einem 2nd/11.

[01h08] Arizona 31, Arizona 19 | Q4 1:33. 55yds-TD Palmer für #33 Johnson. Passspiel bei Arians! Rookie David Johnson mit der Entscheidung.

[01h06] Punt Saints | Q4 1:58. Auch hier spannend: Sean Payton lässt bei 4th/6 von der eigenen 6 mit 1:58 und nur noch zwei Timeouts punten. Ich hätte ausgespielt. 4th-Down Calculator sagt: 8% Siegchance bei Ausspielen. 6% Siegchance bei Punt.

[01h00] Punt Cardinals | Q4 2:20. Interessante Entscheidung: Arizona bei 24-19 Führung mit einem 4th/7 an der 38yds Line. Bruce Arians lässt punten anstelle das 56yds-FG kicken. Punt landet an der 2yds Line. 2:20min to go.

[00h53] Touchdown San Diego zur Entscheidung. Ein Sieb ist eine effizientere Verteidigung als jene der Lions. San Diego mit zwei Verletzungsausfällen in der Offense Line, fährt über Detroit drüber. 15 Catches für WR #13 Allen.

[00h41] Lions-Defense ist komplett shot. Einzige Hoffnung auf einen Dreier ist ein Turnover bzw. unerzwungene Strafen gegen die Offense.

[00h37] Ich werde mir die Partie erst in den nächsten Tagen genauer unter die Lupe nehmen, aber:

[00h35] Sack gegen Winston: 3 Pass Rusher, Rush ist innerhalb von 2sek durch.

[00h25] San Diego 26, Detroit 21 | Q4 11:49. 13yds-TD Pass für den ewigen Sleeper, TE Ladarius Green. Der Touchdown, den ich seit Minuten hatte kommen sehen – die Strafe für den völlig sinnlosen Punt von vorhin.

Bizarr wird beim Versuch nach dem TD: San Diego stellt sich zur 2pts Conversion auf und ich reibe mir schon die Augen. Dann Strafe gegen die Offense, und Mike McCoy wird wieder Mike McCoy, schickt seine Special Teams auf das Feld. Als Strafe für die vollen Hosen semmelt der Rookie-Kicker den Ball aus immerhin 38yds rechts vorbei.

[00h19] Detroit mit einem Punt bei 4th/1 an der eigenen 40 in einer Partie, in der die eigene Defense kein Land mehr sieht. Caldwell at his best.

[00h17] Wie die zweite Halbzeit in Tampa losgegangen ist, kann man daran ablesen, dass die Buccs-Offense als nächstes zu einem 4th und 42 antreten wird.

[00h10] San Diego 20, Detroit 21 | Q3 4:09. 12yds-TD Pass für WR #11 Stevie Johnson. Mike McCoy in Playoffs 2014/15 Form: Verzichtet auf die 2pts-Conversion.

[00h04] Zweite Interception gegen Matt Stafford in der 2ten Halbzeit. Erneut ein furchtbarer Wurf.

[00h00] Halbzeit Tampa Bay Buccaneers 7, Tennessee Titans 35.

Zuerst zu Mariota: 10/13 für 175yds mit 4 TD. Die Statistiken schauen großartig aus. Mariota macht auch nicht viel falsch. Tennessees HC Whisenhunt hat sein System offensichtlich allen Befürchtungen zum Trotz an Mariota angepasst – eine gute Wahl. Trotzdem ist das, was CBS‘ Steve Beuerlein hier mit Mariota treibt nichts anderes als Oral-Sex.

Denn die Buccs machen es Mariota extremst einfach. Das ist eine horrende Mannschaft v.a. in der Defense. Wer noch heute wetten will, dass Lovie Smith vor Saisonende gefeuert wird, sollte es schnell machen. Morgen werden die Quoten gewaltig sinken. Furchtlose Prognose: Lovie Smith erlebt das Saisonende nicht.

Winston mit einer durchwachsenen Vorstellung in einer gebrochenen Offense. 2 INTs bei 3 hirnrissigen Pässen, ansonsten okaye Ansätze. TE Seferian-Jenkins sieht wie der nächste Superstar aus. Aber die Buccs müssen zuerst den Totalschaden von Defense hinbiegen bevor man irgendwo anders ansetzt. Entsprechend laute Boo-Birds auch im Stadion.

[23h55] Tampa Bay 7, Tennessee 35 | Q2 0:48. 1yds-TD Pass für TE Walker. Einfacher Pass. Und Mike Carey macht seinen „Ausrutscher“ wieder gut mit einer standesgemäß falschen Analyse einer Goalline-Situation.

[23h42] Interception gegen Winston | Q2 2:45. Idiotischer Wurf von Winston, der DE #53 Mount: Screen-Pass, Winston versucht den 3m entfernt stehenden Mount zu überlupfen. Der lässt sich nicht lumpen und fängt eine einfache INT. Winston wird aus diesem Fehler lernen, aber prinzipiell solltest du selbst als Rookie sowas nicht versuchen…

[23h33] Tampa Bay 7, Tennessee 28 | Q2 3:47. 4yds-TD Pass für Douglas. Dritter TD-Pass Mariotas. So gut, wie CBS Mariota sieht, sehe ich das ganze dann aber auch nicht. Da ist viel grottiges Tackling der Buccs-Defense dabei, v.a. wenn man vorhin die Bills gesehen hat. Mariota hat auch eher viel Zeit und so eng sind die Deckungen nicht. Beim TD ging WR #13 Wright direkt gegen CB Verner, der deswegen zu spät beim TD kam… Der Drive: 9 Plays, 56yds in 6:02min.

[23h30] QB Matt McCloin als Raiders-QB.

[23h28] Halbzeit San Diego 10, Detroit 21. Chargers machen das Spiel, aber Detroit führt u.a. dank der 2 erzwungenen Turnovers.

[23h25] Turnover on Downs Buccs | Q2 9:49. RB Martin scheitert am 4th Down. Es brauchte einen Review der Referees nach Whisenhunt-Flagge. Klare Entscheidung, auch wenn der störrische CBS-Kommentator nicht nachgeben will. Das Kuriose: Sogar CBS-Referee Experte Mike Carey mit einer korrekten Analyse. Das hatten wir 2014 in zirka zweihundertsiebzich Versuchen nicht.

[23h15] Punt Titans | Q2 11:44. Dusel für Mariota und die Titans: DT #93 McCoy bricht gewaltig durch und krepiert die Pocket. Mariota verliert im Zurückdrängen den Ball, was zu einem Safety führt. Referees geben aber „Forward Progress“ – eine korrekte Entscheidung:

[23h08] Tampa Bay 7, Tennessee 21 | Q2 14:54. 7yds-TD Pass für TE #87 Seferian-Jenkins. Einfacher Touchdown: Winston musste nur drei Schritte nach links tippeln um freie Bahn zu haben. Winston mit einem Achterbahn-Drive:

  • Beherzter Block bei einem broken play für RB #22 Martin, der dadurch einen 1st Down und viele Yards machen kann.
  • Idiotischer Wurf links das Spielfeld runter, der hätte abgefangen werden müssen. TE Seferian-Jenkins mit einem Wundercatch, weiß noch immer nicht wie er die Füße im Feld halten konnte. Schlechte Entscheidung Winstons, aber ein Ratte von scharfem Wurf.
  • Scramble bei 4th/1 nahe der RedZone zum neuen 1st Down.
  • TD Pass nach 0/3 Start mit 4/4 gefolgt.

[23h00] San Diego 3, Detroit 21 | Q2 8:49. 18yds-TD Catch Ebron. Ebron meterweit alleingelassen. Lions fahren bislang über die Chargers drüber, u.a. auch mit einem INT-Return zum TD von Safety Quin.

[22h51] Tampa Bay 0, Tennessee 21 | Q1 6:49. 12yds-TD Pass Mariota für RB Sankey. 6-Play, 63yds Drive für die Titans mit 3:27min. Die Play-Action Pässe funktionieren wie geschmiert. Mariota hatte allerdings einen sehr gefährlichen Pass: LB #58 Kwon Alexander sprang in die Route und mit etwas Glück ist das ein INT + TD für Tampa. War es aber nicht. Mariota-Show on the Way.

[22h41] Tampa Bay 0, Tennessee 14 | Q1. Aaaalso.

  • Erster TD: Mariota mit einem perfekt ausgeführten Play Action Fake, mit scharfem 8yds-Pass für WR Wright, der unberührt durchlaufen kann.

  • Zweiter TD: INT Return von DB Sensaubaugh. Grottiges Blocking der Buccs auf diesem Play, dann ein noch schlechterer Querpass Winstons. Einfacher TD für Sensabaugh.

Danach ein schneller Punt der Buccs. Winston mit einem 2yds-Scramble bei 3rd/12. Winston schon in seiner Comfort Zone: Down 14.

[22h34] San Diego 0, Detroit 7 | Q1 9:18. 24yds-Run #21 Abdullah. Als mein #1-Spiel ist das Duell der Rookie-QBs Winston und Mariota angedacht.

Advertisements

4 Kommentare zu “NFL 2015/16: Kickoff-Weekend, die Spätschicht – live

  1. In Denver sind auch vermehrte booooo-Rufe zu vernehmen. Manning heute glaube ich schon 4 oder 5 mal gesacked.

    Ansonsten bekommen beide Offense-Reihen nix auf die Kette. Bei Manning habe ich das Gefühl der traut sich nicht den Ball weiter als 10y zu werfen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s