NFL 2015/16: Kickoff-Weekend zum Abendessen – live

Toreschluss hier oben. Weiter geht es nach dem Sprung um Spoiler zu vermeiden.

[23h00]

[22h32] Endstand St Louis 34, Seattle 31/OT. Gemeinschaftsarbeit durch DT #99 Donald und DT #90 Brockers, die RB Lynch im Backfield im 4th Down fällen. Lynch und 1 Yard? Klingelt was?

[22h30]

[22h25] St Louis 34, Seattle 31 | OT 12:06. 37yds-FG Zuerlein. Drive beginnt mit einem perfekten Foles-Wurf 22yds auf einer tiefen Corner-Route: #12 Bailey fängt den Ball zwischen 2 der 3 besten Defensive Backs der Gegenwart: #29 Earl Thomas und #25 Sherman, der aus dem Slot kam. Danach übersieht Foles allerdings in der RedZone einen völlig offenen Bailey, der den entscheidenden TD hätte fangen können.

[22h17] Onside Kick in der Overtime in St Louis! Seattle versucht den Move. Rams recovern, aber interessanter Call von Pete Carroll, selbst als favorisierte Mannschaft. Es gab hernach Konfusion ob des angeblich nicht regelkonformen Fair Catches der Rams beim Onside-Kick. Erklärung Mike Pereiras:

[22h14] NY Jets 31, Cleveland 10. Johnny Manziel 2015 sah wie ein verwandeter Johnny Manziel aus. Der Weg ist noch weit, aber Manziel mit einigen rattenscharfen Pässen und zwei exzellenten langen Scrambles, die beide wegen Strafen zurückgepfiffen wurden. Manziel aber mit 1 INT und 2 verlorenen Fumbles.

[22h12] Foxball.

[22h11] Letzter Seahawks-Drive: DT #97 Sims mit einem gewaltigen Stunt, umläuft den überrumpelten LT Okung zum Sack. Partie wird in die Overtime gehen, aber Sims steht nach dem Sack nicht mehr von allein auf. Sämtliche Teamkollegen geben Sims einen Klaps, was für intakten Teamgeist spricht.

[22h04] St Louis 31, Seattle 31 | Q4 0:53. 37yds-TD Foles für TE #88 Kendricks. Kendricks in Manndeckung von SS #37 Dion Bailey (der Chancellor-Ersatz; Chancellor wird breit grinsen). Bailey stolpert beim Versuch, Kendricks zu greifen. Einfacher TD, nur einen Spielzug nachdem QB Foles einen leichten Pass für WR #11 Austin verpasste.

[22h01] WR Kenny Britt 1:40min vor Schluss mit einem wichtigen Catch bei 3rd/15. Foles kauft sich die Zeit, Britt stiehlt sich hinter dem DB #35 Shead davon.

[21h54] Interception Cutler | Q4 3:41. Der typische Cutler. Passversuch rechts raus für TE Bennett, nichtsahnend, dass gleich per Design LB Matthews reinspringen würde. Matthews macht die vorentscheidende INT. Cutler lässt sich hier von DefCoord Capers verarschen. Wird wieder höhnische Kommentare aus Green Bay hervorrufen. GB 24, CHI 16.

[21h52] QB-Wechsel in Houston: Hoyer raus, Mallett rein. Inwiefern es sich um einen permanenten Wechsel handelt, bleibt abzuwarten: Das Spiel ist seit eineinhalb Stunden entschieden und wir sind 5min vor Schluss.

[21h48] Wer meint, was ich mit „vogelwild“ in der Beschreibung von Redskins-QB Kirk Cousins meine, sollte zu MIA vs WAS wechseln: Cousins direkt nach einer wilden INT mit einem weiteren chaotischen Pass. Cousins at his best im Moment.

[21h46] St Louis 24, Seattle 31 | Q4 4:39. 8yds-Fumble Return TD #26 Cary Williams. Williams, der so kritisierte Free-Agent Einkauf, kommt auf einem Blitz, schlägt dem verdutzten QB Foles den Ball weg und returniert zum TD. Foles hatte keine Chance, stand danach sehr langsam auf.

[21h43] St Louis 24, Seattle 24 | Q4 4:46. 35yds-FG Hauschka. Die Rams hatten in Form von RB Peed den Ball weggefumbelt. Seattle antwortet mit einem erneut zähen Drive: 10 Plays, 58yds, 4:10min verbraucht. Again: Seattle versprüht kein Flair in der Offense, aber Kampfgeist. QB Wilson mit einem 23yder als längstem Pass am heutigen Tag. Dafür entzieht man Wilson nun mit schnelleren Pässen dem größten Pass Rush.

[21h42] Buffalo 27, Indianapolis 8 | Q4 8:14. 45yds-FG Carpenter. Killer.

[21h39] Punt Bills, Turnover Colts | Q4 9:44. Bills müssen erneut schnell punten, aber WR #15 Dorsett fumbelt schon wieder. Diesmal ist der Schaden größer, da die Bills den Ball erobern. Dürfte der Sargnagel für die Colts sein.

[21h38] Mucksmäuschenstilles Stadion in New Jersey:

[21h35] Punt Colts | Q4 11:27. Wieder guter Druck gegen QB Luck, diesmal kommt DT #95 Kyle Williams sehr schnell durch.

[21h32] Washington 10, Miami 17 | Q4 10:24. 70yds-TD Punt Return von #14 Landry. Interessanter Call der Dolphnis-Coaches, die erst eine Strafe gegen Washington ablehnen (Redskins hätten an der eigenen 1 spielen müssen). Doch Landry trägt den folgenden Punt straight zum TD zurück. Landry konnte fast geradeaus laufen.

[21h30] Punt Bills | Q4 13:15. Bills werden sehr konservativ mit inside-Läufen über McCoy. Colts machen die Mitte nun dicht und lassen nichts zu. Im 3rd Down fumbelt QB Taylor den Snap, bleibt aber ruhig. Nimmt das Ei auf und geht für 2yds Raumgewinn zu Boden. Dann langer Punt, und weil Colts-Returner Dorsett fumbelt, starten die Colts an der eigenen 25.

[21h28] St Louis 24, Seattle 21 | Q4 12:08. 7yds-TD Pass Wilson für TE Graham. Interessanter Spielzug: Seattles Offense Line lässt den Pass Rush mit Absicht kommen, Wilson lupft den Ball für Graham, der SS Barron versetzt. Technisch feine Arbeit von Graham. Die Seahawks beißen sich wieder zurück in die Partie mit einem 12-Play, 63yds Drive über 4:08 min.

[21h23] Die meisten Spiele gehen nun ins Schlussviertel. Eine der Geschichten am heutigen Tag sind die Probleme der QB-Klasse von 2012: Luck, Tannehill, Wilson bringen auch aufgrund mangelnder Offense Line wenig zustande. (RG3 vergessen wir mal)

[21h16] Buffalo 24, Indianapolis 8 | Q3 0:54. 19-Play, 65yds Drive mit 8:40min Zeitvertreib. Colts stellen ihre Strategie um, wechseln auf viele kürzere Pässe um dem Pass Rush auszuweichen. Folge: Die Bills brechen nun seltener durch. Aber weil die Verteidigung effizient tackelt und kaum Yards nach dem Catch zulässt, kommen die Colts nur extrem mühselig voran. Es ist ein Touchdown, aber es brauchte lange und viele Plays. QB Luck scheint auch nicht seinen besten Tag zu haben mit relativ unpräzisen Würfen.

[21h08] Jacksonville 9, Carolina 17 | Q3 9:01. 30yds-INT Return TD für CB Norman. QB Bortles starrt minutenlang auf seinen Receiver, wirft und CB Norman springt für einen leichten Touchdown in den Pass. Ich bin mir nicht sicher, ob Bortles da die Deckung erkannte.

[21h03] St Louis 24, Seattle 13 | Q3 4:30. 75yds-TD aus einem Punt Return von Tavon Austin, der richtig aufblüht. Dagegen sieht Seattles OL kein Land. C Britt wird von DT Donald komplett platt gemacht (Donald in 2 1/2 Vierteln mit 2 Sacks und 3 QB-Hits.

[21h00] Bislang 13/15 Completions bei QB Taylor für 195yds. QB Luck mit 11/23 für 121yds mit INT. Eh klar.

[20h54] Buffalo 24, Indianapolis 0 | Q3 9:34. 1yds-Run RB Dixon. 11-Plays, 80yds Drive der Bills. Colts sehen im Laufspiel kein Land. Dazu schön durchgemischt von den Bills: Erstes Play, QB Taylor lässt den Pass Rush kommen um lässig zu RB McCoy zu flippen, der sich 22yds durch das offene Feld bewegt. Dann 3rd Down, plötzlich lassen die Bills Taylor eine gar nicht so einfache Out-Route für den gut gedeckten WR #10 Woods werfen: Catch, neue Angriffsserie. Wenn die Colts sich nicht schnell am Riemen reißen, ist das Ding gegessen.

[20h52] Spektakulärer Fumble von QB Tannehill:

[20h43] St Louis 10, Seattle 13 | Q3 9:40. 27yds-FG Hauschka in einer Situation, in der du ausspielen solltest: 4th/1 an der gegnerischen 9. Zuvor aggressives Tackling der Rams-Defense gegen RB Lynch und TE Graham (#24 McDonald ist unglaublich antrittsschnell!).

[20h40] Fumble St Louis | Q3 13:18. Erster schwer Fehler der Rams-Offense, als QB Foles von einem zu frühen Snap überrascht wird und der Ball somit an die Seahawks verschenkt wird. Seattle kommt an der STL 41 an den Ball und antwortet mit zone read Läufen über RB Lynch (plus einem Play, der wie ein versuchter Pass von Lynch aussah!).

[20h38] Halbzeit Jacksonville 9, Carolina 10. 1yds-TD Pass für die Jaguars. Dann versemmelt der Kicker den Extrapunkt.

[20h36] Chicago 13, Green Bay 10 | Q2 0:08. 50yds-FG Gould. Die Packers sind effizienter mit 7.5yds/Play, haben aber nur 22 Offense-Plays vs 41 bei den Bears. Chicago mit einer lauflastigen Offense (21 Rushes, 20 Passversuche). QB Cutler mit 8/18 für 3.9 NY/A nicht besonders effizient, aber ohne einen Drop bei RB Forte könnte Chicago schon höher führen.

[20h33] Jacksonville 3, Carolina 10 | Q2 1:56. Rückkehr von Riverboat Ron, der ein 4th/1 ausspielen lässt. QB Newton mit dem Sneak. Dann 10yds-TD Pass für WR Cotchery.

[20h29] Buffalo 17, Indianapolis 0 | Q2 0:20. 26yds-Run von #29 Karlos Williams. Lauflastiger Drive der Bills, bei denen ich schon zu wenig Zeitverständnis beklagen will. Da rennt der Rookie Williams in einen Wall, dreht aber noch rechtzeitig ab, zündet den Nachbrenner und umläuft zwei Colts zu einem sehenswerten Touchdown. Schon zuvor ein 31yds-Scramble von Taylor, der schneller ist als ich ihn vom College in Erinnerung habe. 5 Play, 58yds für die Bills. Indianapolis mit hoffnungsloser Run-Defense.

[20h21] Missed Kick Vinatieri aus 52yds | Q2 2:41. Ganz langer Tag für Andrew Luck, dessen Line quasi null Schutz bietet. Luck kontert mit meist schnellen, sehr scharfen Pässen, die aber tendenziell überworfen sind. Die Deckung in der Bills-Secondary ist so hauteng wie es nur geht ohne ein Foul zu begehen. Unter diesen Umständen ist der 40yds lange Drive der Colts fast schon als Erfolg zu werten… außer natürlich, dass K Vinatieri im strömenden Regen aus 52yds danebensemmelt.

[20h13] SEA vs STL. Ich schaue nur mit einem Auge zu, aber Seattles Offense sieht nicht gut aus. Die Offense Line wird platt gemacht. Seattle bislang mit wenig Einsatz für TE Graham. Bei den Rams dagegen macht sich der „post-Schottenheimer-Effekt“ schon bemerkbar: WR Tavon Austin wird plötzlich richtig in Szene gesetzt.

[20h08] Buffalo 10, Indianapolis 0 | Q2 7:49. 41yds-FG für Carpenter. Buffalos QB Taylor erneut mit einem hammerharten Pass über die Mitte für TE Clay. Dann packt OffCoord Roman den tänzelnden RB McCoy aus. McCoy kriegt letztlich zu wenig Vorblocking um wirklich effizient laufen zu können. Deshalb am Ende nur Fieldgoal. Aber es hat schon was, wenn McCoy den einen Meter Platz bekommt. In der Colts-Defense ist dann sofort Alarm.

[20h01] Punt Colts | Q2 11:11. Großartige Arbeit der Bills-Defense. Der Pass Rush ist monströs, und mit den immer wieder gut getimten Blitzes aus der dritten Reihe (#23 Williams!) wird Luck mächtig eingeheizt: In vier Snaps ein Sack und ein Holding gegen die Offense. Die Defensive Backs sind bislang überragend eingstellt, stets mit dem Blick zum QB: Eine INT für Darby, eine weitere hätte CB #24 Gilmore gegen #10 Moncrief fangen müssen: Das ganze Play über hatte Gilmore Blickkontakt zu Luck, droppt dann aber die sichere INT. Im Hintergrund sah man Rex Ryan schon jubeln.

[19h50] Buffalo 7, Indianapolis 0 | Q1 0:00. Sensationeller TD-Pass von QB #t Taylor für WR #18 Harvin über 51yds, perfekt in den Lauf gelegt. CB #20 Butler kann nur noch hinterherschauen. Taylor sieht mit dieser Wurftechnik nicht wie ein Freak/Run QB aus, sondern wie legit. Damit auch Ende von Q1 in Buffalo.

[19h48] NY Jets 0, Cleveland 7 | Q2 11:01. Johnny-Manziel Alarm in den Meadowlands: Manziel aus der Verzweiflung mit einem 22yds-Scramble, der wegen eines illegalen Blocks zurückgepfiffen wird. Antwort Manziel: Tiefe 54yds-Bombe links runter zum Touchdown für WR Benjamin.

[19h46]

[19h43] Interception #26 Darby | Q1 2:39. Tiefer Pass Luck, der unter Druck etwas zu kurz gerät. Rookie-CB Darby springt in den Ball zur Interception. Luck beim Return mit dem Tackle gegen Darby. Monströser Druck der Bills-DL gegen Luck, der keine ruhige Pocket bekommt.

[19h38] Hervorragender Punt der Bills in einer noch punktelosen, tendenziell von den Defenses bestimmten Partie in Buffalo.

[18h55] Die aus dem Kader genommenen Spieler der Frühspiele sind bekannt. Unter anderem laufen die Colts ohne Robert Mathis auf, und die Rams müssen in Gurley und Mason auf beide Top-Runningbacks verzichten.

[18h44] Guten Abend. Ich ziehe mich noch schnell um, werfe ein Spiegelei in die Pfanne und melde mich pünktlich zum Kickoff.

Advertisements

23 Kommentare zu “NFL 2015/16: Kickoff-Weekend zum Abendessen – live

  1. Auf geht’s, Formate mit so viel Football im Free TV gefallen schonmal gut, da muss man wohl sehr wenig nebenbei streamen. FOOTBALL!

  2. Gespannt wie sich die O-Line der Seahawks rund um den neuen Center für Unger gegen die mörder D-Line der Rams schlägt. Lockett sorgt wieder für Highlights im Spiel, top!

  3. War gerade schon etwas mit Schaum vorm Mund am schreiben wegen diesem Fair Catch Blödsinn. Ist nun aber doch wieder in der Review. Was ein Blödsinn.

  4. Zum Verständnis, hätte das nicht dann noch eine Strafe für Seattle geben müssen, da sie trotz fair catch den returner getackelt haben?

  5. Wer schreit bitte als erstes dass man beim ausspielen des 4th&short doch passen muss statt nen Lauf zu riskieren?😉

  6. Colts absolut wie erwartet für mich. Wenn die nicht in der AFC South, sondern in einer etwas anspruchsvolleren Division spielen würden, müssten sie schon ordentlich um eine Wildcard kämpfen.

  7. @JoffreyG: Naja. Es ist ein Spiel. Die Bills haben mit ihrer Defense auch Aaron Rodgers wie einen Anfänger aussehen lassen. Tyrod Taylor war 3 Viertel lang erstklassig, aber es war sein erster Einsatz. Die Zeit wird zeigen, was die Bills wert sind.

    Die Zeit wird es auch bei den Colts zeigen. Sie offenbarten ähnliche Schwächen wie 2014. Aber sie spielen in besagter leichter Division und sie hatten 2014 sehr gute Effizienz-Stats, das muss man ihnen lassen.

    Letztlich war es ein Spiel mit ersten Eindrücken, die in den nächsten Wochen bestätigt oder widerlegt werden können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s