Wer spielt gegen wen? Wie kommt der Spielplan der National Football League zustande?

Heute Mal ein Beitrag aus der Themenkiste „Sidelinereporter Wikipedia“: Zusammensetzung des Spielplans in der NFL. Das Thema passt in die Woche, weil wir grad am Mittwoch im Power Ranking die Stärke des Spielplans unter der Lupe hatten, und weil es immer wieder Fragen zur Zusammenstellung des Spielplans gibt. Fortgeschrittene werden den Beitrag möglicherweise nutzlos finden, außer vielleicht die Umsetzung des Schedules. Die bleibt für uns alle eine Black Box.

Vorausgeschickt: Die NFL besteht aus 32 Mannschaften. Diese 32 Mannschaften sind, teils geographisch, teils historisch, teils rivalitätenbedingt in zwei Conferences zu je 4 Divisionen eingeteilt. Die Conferences nennen sich AFC (American Football Conference) und NFC (National Football Conference). AFC und NFC stammen von den beiden ehemaligen amerikanischen Profi-Footballligen AFL und NFL ab, die sich 1970 zusammengeschlossen haben zur NFL. Schon seit Jänner 1967 spielten beide Ligen in der Superbowl den Meister aus. Wir rechnen hoch: Februar 2016 = 50ter Super Bowl.

Einteilung der Divisionen 

AFC East 

  • New England Patriots
  • Buffalo Bills
  • Miami Dolphins
  • New York Jets

AFC North 

  • Pittsburgh Steelers
  • Baltimore Ravens
  • Cincinnati Bengals
  • Cleveland Browns

AFC South 

  • Indianapolis Colts
  • Houston Texans
  • Tennessee Titans
  • Jacksonville Jaguars

AFC West 

  • San Diego Chargers
  • Denver Broncos
  • Oakland Raiders
  • Kansas City Chiefs

NFC East 

  • Philadelphia Eagles
  • Washington Redskins
  • Dallas Cowboys
  • New York Giants

NFC North 

  • Minnesota Vikings
  • Green Bay Packers
  • Detroit Lions
  • Chicago Bears

NFC South 

  • Carolina Panthers
  • Tampa Bay Buccaneers
  • New Orleans Saints
  • Atlanta Falcons

NFC West 

  • St Louis Rams
  • Arizona Cardinals
  • San Francisco 49ers
  • Seattle Seahawks

(Geschichten zu allen Franchises gibt es hier)

Die aktuelle Divisions- und Conference-Einteilung besteht seit 2002. Damals wurden die Houston Texans als 32tes Team neu in der NFL aufgenommen. Zu dieser Aufnahme wurde eine Neueinteilung (Fachsprache „Re-Alignment“) vorgenommen, im Zuge dessen jede Conference 4 anstelle von bis dahin 3 Divisionen erhielt und z.B. die Seattle Seahawks auch die Conference wechselten, von der AFC in die NFC, um eine „logischere“ geographische Einteilung zu erhalten.

Der Saisonverlauf

Die NFL-Mannschaften spielen momentan eine Regular Season von je 16 Spielen pro Team. Die Saison geht von September bis zum Wochenende um Neujahr, ehe die Playoffs starten, die Anfang Februar in der Super Bowl enden.

Kickoff Weekend ist für gewöhnlich das Wochenende nach dem Labor Day. Seit 2002, dem Jahr nach 9/11 gibt es am Donnerstag ein eigenes Eröffnungsspiel, ähnlich dem Freitagseröffnungsspiel in der Bundesliga. In den ersten beiden Ausgaben spielten dort 9/11 bedingt vor allem New Yorker und Washingtoner Mannschaften. Seit 2004 ist das Eröffnungsspiel jeweils Präsentationsgelegenheit für den Titelverteidiger.

Spielplan

Jede Mannschaft spielt 12x gegen Teams der eigenen Conference und 4x gegen Teams der anderen Conference:

  • Divisionsspiele: 2 Spiele gegen die drei Divisionsrivalen (6).
  • Intraconference Spiele: 1 Spiel gegen die vier Mannschaften einer Division der eigenen Conference (4)
  • Interconference Spiele: 1 Spiel gegen die vier Mannschaften einer Division der anderen Conference (4)
  • Platzierungsspiele: Je 1 Spiel gegen die beiden verbleibenden Mannschaften der eigenen Conference, die im Jahr zuvor die gleiche Tabellenposition in ihrer Division erreicht haben (2)

Der Spielplan der Patriots z.B. setzt sich in der aktuellen Saison 2015 so zusammen:

  • 2x gegen die Bills, Jets und Dolphins
  • 1x gegen die Colts, Jaguars, Titans und Texans (alle AFC East Mannschaften spielen heuer gegen alle AFC South Mannschaften)
  • 1x gegen Giants, Redskins, Eagles und Cowboys (alle AFC East Mannschaften spielen heuer gegen alle NFC East Mannschaften)
  • 1x gegen Broncos, 1x gegen Steelers (die beiden anderen Divisionssieger in der AFC in der Saison 2014, der dritte Divisionssieger ist ja mit den Colts schon aufgrund der Intraconference-Spiele Gegner)

Für 2015 sieht der Spielplan folgende Divisionen gegeneinander spielen:

Intraconference Games 

  • AFC East vs. AFC South
  • AFC West vs. AFC North
  • NFC East vs. NFC South
  • NFC West vs. NFC North

Interconference Games 

  • AFC East vs. NFC East
  • AFC North vs. NFC West
  • AFC South vs. NFC South
  • AFC West vs. NFC North

In der kommenden Saison wird dann rotiert und in der übernächsten wieder, sodass alle Mannschaften alle vier Jahre mindestens einmal gegen jede Mannschaft gespielt haben.

Den Spielplan in den NFL Playoffs habe ich schon vor ein paar Jahren mal unter die Lupe genommen. Für Fragen dazu bitte auf den entsprechenden Blogeintrag gehen.

Scheduling Algorithmus

Die Grundprinzipien hinter dem NFL-Schedule sind nix gegen die Umsetzung des Spielplans in der Realität, die prinzipiell über eine halbe Million Kombinationen ergibt, wenn wir zwischen Heimspielen, Auswärtsspielen und den verschiedenen Tages– (So, Mo, Do) und Zeitfenstern (19h, 22h, 2h30) unterscheiden und nebenher noch die Einschränkungen und Wünsche der großen übertragenden US-Networks (CBS, FOX, NBC, ESPN) mit einbeziehen.

Einen ganz guten Einblick in diese verwirrende Thematik und all ihre Parameter und deren Auswirkung hat der Monday Morning Quarterback vor einiger Zeit mal gegeben: Hier erfahren wir, wie es dazu kommt, dass genau der eine und kein anderer Spielplan für die aktuelle Saison ausgewählt wurde. Es ist ein Dschungel, der fast nicht zu durchschauen ist.

Was bringt die Zukunft?

Seit vielen Jahren gerüchtelt es, dass die NFL ein 17tes oder 18tes Saisonspiel einführen will um ihre Einnahmen zu steigern. Im Prinzip will man im Gegenzug ein oder zwei der Vorbereitungsspiele in der Preseason opfern. Wenn man aber die Qualität des Football in den ersten Wochen so anschaut, fragt man sich ob die NFL nicht die Preseason verlängern sollte, was wiederum aus Verletzungsgründen utopisch ist.

Weiteres Thema bleibt das ewige Thema Los Angeles. Momentane Erwartung ist eine Rückkehr der NFL nach Los Angeles, aber ohne den Einkauf einer 33ten Franchise. Damit bliebe die wunderschöne Zahlenreihe der NFL aufrecht erhalten:

  • 32 Teams
  • 16 Teams pro Conference
  • 8 Divisionen
  • 4 Teams auf 4 Divisionen verteilt
  • 2 Conferences
  • 1 Champion

So einfach kann eine Liga mit einem so komplizierten Spielplan strukturiert sein.

4 thoughts on “Wer spielt gegen wen? Wie kommt der Spielplan der National Football League zustande?

  1. Gegen wen könnte deiner Meinung nach das 17. und 18. Saisonspiel stattfinden? Was würde Sinn machen?

  2. Eine Möglichkeit wäre auch Platzierungsspiele Interconference. Da würde es dann für jeden 3 Möglichkeiten geben. Da kann man dann entweder auf 19 Spiele aufstocken oder man rotiert durch. So könnte man es dann auch reisetechnisch noch erträglich halten.

    Beispiel Pats letztes Jahr: Wenn die AFC East dann die AFC West spielt (und damit zwei mal durchs Land fliegt) spielen sie zusätzlich den Gewinner von NFC East und NFC South. NFC North war ja die reguläre NFC-Division.
    Allgemein gesagt: Interconference immer die beiden Divisions die noch über bleiben wenn man die reguläre Interconference Division weg nimmt und die geographisch äquivalente Interconference Division (zur intraconference Division, also nie gleichzeigtig z.B.NFC und AFC East)

  3. Wobei man natürlich die erfolgreichen Teams schon etwas hart behandeln würde, wenn sie dann fast ein Viertel des Schedules gegen die anderen Divisionssieger spielen. Wäre aber prinzipiell aus Zuschauersicht interessant und würde den Zufallsfaktor hoch halten auch wenn sie die Saison um 2 Spiele verlängert wird.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s