Philadelphia Eagles – Washington Redskins Preview

Samstagsspiel der NFL heute ab 2h30 im NFL Gamepass, bei SPOX.com und bei SPORT1 US: Philadelphia Eagles (6-8) vs Washington Redskins (7-7), das möglicherweise entscheidende Duell der Spott-Division NFC East. Die Ausgangslage ist recht klar:

  • Washington ist mit einem Sieg durch.
  • Philadelphia nimmt mit einem Sieg das Heft des Handelns in die Hand und bestimmt sein eigenes Schicksal.

Auf dem Spiel steht mit dem Divisionssieg auch der #4-Seed in der NFC, der zu einem Heimspiel in der ersten Playoffrunde höchstwahrscheinlich gegen die brandheißen Seattle Seahawks berechtigt.

Für die Eagles ist es schon ein Erfolg, nach einem verheerenden November überhaupt noch in der Position zu sein um die Playoffs zu spielen. Zu brutal wurde man in Woche 11 und 12 von den Buccaneers und Lions abgeschlachtet, als dass jemand noch mehr als einen Pfifferling auf Philadelphia gesetzt hätte. Aber nach Siegen über Patriots und Bills ist man wieder im Geschäft.

Am Sonntag verloren die Eagles zuhause gegen Arizona 17-40. Ein glasklares Ergebnis, aber zumindest eine Halbzeit lang konnte man das Spiel offen gestalten. QB Sam Bradford sah so gut aus wie lange nicht mehr mit 28/41 für 360yds.

Ein Bradford wird diese Offense aber nicht im Alleingang tragen, und da liegt auch das Hauptproblem der Eagles 2015: Ihr Laufspiel kommt weiterhin nicht in Gang. Der teure RB Murray ist mittlerweile zur Nummer 3 degradiert und sorgt im Wochenrhythmus für schlechte Stimmung und negative Schlagzeilen; Murray soll nach der Saison trotz 13 Mio. dead-money ein Entlassungskandidat sein.

RB Barner ist durch seine Fumbles in Ungnade gefallen. RB Mathews hat lichte Momente, aber zu wenig Konstanz. So liegt einmal mehr viel (zu viel?) auf den Schultern vom kleinen Darren Sproles, der für seine 33 Lenze noch immer erstaunlich beweglich ist.

Aber es reicht auch für Sproles nicht einmal zu 4yds/Carry. Die Hoffnung ist, dass man gegen die wackelige Run-Defense von Washington mehr Erfolg hat als zuletzt.

Die Redskins sind mit 7-7 besser als erwartet durch die Saison gekommen. QB Kirk Cousins scheint sich als Stamm-QB etabliert zu haben und soll nach der Saison einen neuen Vertrag bekommen. Der einst beste INT-Produzent der Liga ist bislang recht sauber durch die Saison gekommen: 70% Completion-Rate, 22 TD, 11 INT und 6.8 NY/A im Passspiel.

Die beste Waffe im Passspiel ist WR #11 Desean Jackson, der die letzten Wochen gewaltig in Schwung gekommen ist. Jackson hat zwar nur 26 Catches in diesem Jahr, aber dabei 18.8yds/Catch erzielt. Jackson war im Hinspiel gegen die Eagles verletzt. Heute dürfte er die gefürchtete Waffe sein. CB #32 Rowe, vor einigen Wochen von Calvin Johnson auseinandergenommen, dürfte der Gegenspieler sein. Rowe wird mit Sicherheit Safety-Unterstützung durch Jenkins oder Thurmond erhalten.

Die Redskins haben noch andere Waffen: WR Garcon (62 Catches, 648yds, 4 TD) oder TE Jordan Reed (74 Catches, 778yds, 9 TD). Allerdings hat Washington ein sehr schwaches Laufspiel. Philadelphias Run-Defense leidet unter den Wehwehchen von NT Bennie Logan, der seit Saisonbeginn stark abgebaut hat und wohl nicht mehr spielen wird, aber wenn der Gegner im Schnitt keine 3.5yds/Carry zustande bringt, könnte das den Eagles entgegen kommen.

Für viele ist Washington heute der Favorit in der Partie, die Chip Kelly nur noch weiter in die Enge treiben könnte. Die Wettbüros in Las Vegas sehen allerdings die Eagles mit 3 Punkten vorn. 3 Punkte entspricht dem Heimvorteil.

Mein Power-Ranking sieht die Eagles noch klarer vorn: 6.5 Punkte Favoritenstatus für Philadelphia. Das liegt vor allem daran, dass das Ranking Rush-Offense (#31), Rush-Defense (#29) und Pass-Defense (#25) der Redskins sehr schwach einschätzt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s