Das NFC Playoff-Bild 2015 vor dem letzten Spieltag

(Achtung, Spoiler Sunday Night Game)


Das Playoff-Feld in der NFC ist geklärt: Alle sechs Teilnehmer stehen fest. Carolina, Arizona, Green Bay, Washington, Minnesota und Seattle bilden die NFC-Crew in der Post-Season. Spannend bleibt aber das Seeding, denn bis auf #4 Washington können sich noch alle Seeds bewegen.

Am spektakulärsten ist das Rennen um den Divisionssieg in der NFC North, wo derzeit Green Bay und Minnesota gleichauf bei 10-5 Siegen liegen. Die Krux an der Sache: Vielleicht wollen die Vikings die Division gar nicht gewinnen.

Denn: Sofern Minnesota die NFC North gewinnt, wäre Green Bay auf jeden Fall sicherer #5-Seed, und damit wären die Seahawks auch bei einem Sieg die #6. Das würde für die erste Runde Playoffs bedeuten, dass die Vikings die Seahawks empfangen, während die Packers auswärts gegen Washington ran „dürfen“ – auf alle Fälle ein nominell viel einfacheres Los.

Selbst in einem möglichen weiteren Verlauf, denken wir schon an die Divisionals, wäre ein #5 Seed nicht unbedingt schlimmer als ein #3 Seed, da du im Zweifelsfall vermutlich lieber nach Carolina fährst als nach Arizona. Aber da geht uns die Spekulation schon fast zu weit.

Hier die genaue Aufschlüsselung:

#1 Panthers (14-1). Carolina schnappt sich den Top-Seed mit einem Heimsieg über Tampa Bay oder einem Remis/Niederlage der Cardinals. Einen Tie-Breaker mit Arizona würde man verlieren.

#2 Cardinals (13-2). Arizona hat sein Freilos in Runde 1 sicher. Den Top-Seed holt man sich mit einem Sieg gegen Seattle plus gleichzeitiger Niederlage der Panthers.

#3 Packers (10-5). Green Bay holt die Division und damit den #3-Seed, wenn es gegen Minnesota ein Remis oder einen Sieg holt. Bei einer Niederlage fallen die Packers im Seeding auf #5.

#4 Redskins (8-7). Washington wird den #4-Seed behalten, egal was kommt.

#5 Vikings (10-5). Minnesota gewinnt mit einem Auswärtssieg in Green Bay die NFC North. Bei einer Niederlage beendet man das Klassement entweder als #5 (wenn die Seahawks nicht in Arizona gewinnen) oder als #6 (wenn Seattle Arizona schlägt).

#6 Seahawks (9-6). Seattle hat sein Playoff-Ticket sicher, aber kommt nur noch in einem Szenario raus aus dem #6-Seed: Eigener Auswärtssieg in Arizona nebst Sieg der Packers gegen Minnesota. Der Grund: Seattle gewinnt den Tie-Breaker mit Minnesota (direktes Duell), aber verliert selbigen gegen Green Bay (ebenso direktes Duell).

One thought on “Das NFC Playoff-Bild 2015 vor dem letzten Spieltag

  1. GB – MIN ist schon zum SNG von Wk 17 gekürt worden. Wäre bitter, wenn die Vikings da nicht gewinnen wollen…

    ARZ – SEA und CAR – TB gleichzeitig um 22:25. Damit Rennen um den NFC Top Seed mit gleichem Kickoff. Wenn SEA verliert, könnten im SNG beide ein Interesse am Verlieren haben…

    AFC West Race um 22:25.

    Die anderen Entscheidungen fallen schon um 19:00.
    Außer vielleicht das AFC South Rennen, bei dem vielleicht das KC – OAK Ergebnis als Tiebreaker gebraucht wird. Aber nur sehr vielleicht.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s