Frühschicht von Week 17 live | Fokus AFC

Closed.


[22h19] Damit zum Thema AFC:

New England verliert. Schockierende Vorstellung der Pats beim 10-20 in Miami.
Cincinnati gewinnt 24-15 gegen Baltimore.

AFC Playoff-Szenarien sind damit klar:

Wenn Denver gleich gegen San Diego gewinnt:

#1 DEN
#2 NE
#3 CIN
#4 HOU
#5 KC
#6 PIT

Wenn Denver gleich gegen San Diego verliert:

#1 NE
#2 CIN
#3 DEN/KC (je nachdem ob KC gewinnt oder verliert)
#4 HOU
#5 KC/DEN (je nachdem ob KC gewinnt oder verliert)
#6 PIT

Titans haben den Top-Pick im Draft. Cleveland pickt an #2.

Viertes Viertel

[22h13] Endstand Buffalo Bills 22, New York Jets 17.

Rex Ryan zerstört schon wieder eine Jets-Saison, diesmal als Headcoach der Bills. Für New York geht eine eigentlich gute Saison schwer enttäuschend zu Ende. Man vermasselte beide Partien gegen die Bills. Zweimal richtig schlecht aufgetreten. Hätten sie beide gewonnen, sie wären der #1 Seed der AFC.

Buffalo war heute okay, aber schlagbar. Trotz 73 zu 55 Offense-Plays: Die Jets hatten mehr Yards. Buffalo hat genau eine Waffe in der Offense, und die ist WR #14 Sammy Watkins: Watkins war heute trotzdem nicht unter Kontrolle zu bringen, nicht von CB Revis, nicht vom Gameplanning von HC Bowles (11 Catches, 136yds).

Bowles griff beim Clock-Management heute zweimal richtig in die Grütze: Vor der Pause einen möglichen Drive abgeschenkt. Nach der Pause ein dummes Timeout verbrannt und danach mit Laufspielzügen vor der 2min Warning die Uhr runterlaufen lassen.

Jets-Offense war nur in 2-3 Drives in Schwung. Ansonsten viele 3/outs. QB Fitzpatrick mit lichten Momenten, aber teilweise mit dem Wind überfordert. Am Ende hätte es trotzdem ein Wunder geben können, als WR Thompkins plötzlich zum TD durchlief, aber Thompkins lief auf den CB auf und droppte den Ball.

Damit ist Pittsburgh der AFC #6 Seed (PIT hat das direkte Duell gegen KC verloren).

[22h06] Tiefer Ball für WR #10 Thompkins, der schon den Catch hat, aber im selben ment auf den Cornerback aufläuft.

Drop.

Thompkins wäre zum TD durch gelaufen.

17 sek verbleiben.

Nächster Snap: Interception durch #59 Tarpley.

Pittsburgh gewinnt gegen Cleveland. Jets vermasseln sich die Playoffs selbst.

Weltuntergang in New York.

[22h01] By the Way: Wie schwer wiegt nun das völlig sinnlos verbrannte Timeout in Q3?

Auch hier: Naturgesetz. Aber: Stats sind für Loser. Wir werden das Timeout auch beim nächsten Mal genau gleich ziehen.

[22h00] INTERCEPTION gegen die Jets!! Q4 1:53. DT #99 Dareus zermalmt die Pocket im Alleingang, bricht durch.

QB Fitzpatrick mit dem Verzweiflungspass der mangels Pfeffer zu kurz gerät… viel zu kurz. LB #91 Lawson macht eine einfache Interception.

Jets geben damit 1:53 vor Schluss den Ball her.

CBS passend zu diesem Killer 2 sek später in der Werbung.

[21h58] Saints gewinnen. Texans damit als #4 Seed in den Playoffs.

[21h57] 2min Warning. Jets an der YJ 45 angelangt. 3rd/9 wird kommen. Zuletzt zwei Run Plays der Jets en suite.

[21h51] Bills-CB Tiefe ist grausig: CB Gilmore schon länger verletzt, jetzt auch CB Darby runter.

[21h48] Buffalo 22, NY Jets 17 | Q4 3:49. 42yds-FG Carpenter glückt. Damit haben wir den exakt gleichen Spielstand wie im Hinspiel im November, als die Bills in den Meadowlands gewannen.

Buffalo bleibt nicht effizient, aber würgt seine Drives gerade so durch: Diesmal 13 Plays für 56yds, 6:54min von der Uhr genommen mit vielen 3rd Down Läufen.

Die Jets sind nun in Zugzwang. Allerdings: Die Jets-Offense ist in den letzten beiden Drives ganz gut in Schwung gekommen. Die INT war natürlich scheiße, aber der Drive dahin ar stark.

[21h43] Miami 17, New England 10 | Q4 6:16. Patriots sind drauf und dran, den #1 Seed aus der Hand zu geben.

[21h40] Cleveland 12, Pittsburgh 25 | Q4 10:43. 8yds-TD Catch Wheaton. Steelers gehen bizarrerweise auf 2pts Conversion. Gelingt, aber die Entscheidung ist eigenartig.

[21h37] Interception gegen QB Fitzpatrick | Q4 10:37. Da ist der Fehler:  QB Fitzpatrick in die Endzone, und CB #21 McKelvin macht die INT.

Just im selben Moment fumbelt in Cleveland der Browns-QB Davis den Ball nahe der eigenen Endzone weg und die Steelers recovern.

BUF 19, NYJ 17 | Q4 10:37.
CLE 12, PIT 17 | Q4 10:49.

[21h28] ex-Cardinals QB Lindley mit einem TD-Pass für die Colts und in der Umkleidekabine in Glendale freut man sich lautstark mit:

Drittes Viertel

[21h27] 3/out Bills. Trick-Play misslingt und so müssen die Bills im ersten Play des Schlussviertels punten.

[21h24] Buffalo 19, NY Jets 17 | Q3 1:10. 21yds-TD Catch #87 Decker. Fitzpatrick weicht dem Blitz der Bills-Secondary aus und chippt den Ball zu WR Decker, der CB #20 Graham geschlagen hat.

Jets mit einem 11 Play, 77yds Drive in 3:52min, scoren gerade noch rechtzeitig bevor die Offense nach dem Seitenwechsel wieder gegen den Wind spielen muss.

[21h20] Jets der Bock der Jets, die ein Timeout ziehen müssen. Im dritten Viertel. Bei 9 Punkten Rückstand.

[21h14] Bengals flirten mit der QB-Katastrophe:

[21h09] Buffalo 19, NY Jets 10 | Q3 5:02. 37yds-FG Carpenter. Wieder so ein langer Bills-Drive: 14 Plays, 66yds, 8:19min von der Uhr genommen. Wieder keine monströse Yardage, aber sie machen es in kleinen Schritten und lassen sich durch nichts aus der Ruhe bringen.

WR #1 Watkins mit einem famosen Tag gegen CB Revis: Schon 9 Catches für 116yds. Watkins ist der einzige Bills-WR von Format, und die Jets schaffen es nicht, ihn zu kontrollieren. Trotz CB Revis. Trotz CB Cromartie. Trotz CB Skrine.

Jets-DL auch mit eher wenig Druck, brauchen oft Blitz-Verstärkung, die nicht durchkommt.

Bills spielen auch wieder ein 4th/6 aus. Gelingt, weil WR Watkins den Catch macht.

Zudem muss DL #96 Wilkerson runter. Bitter, denn Wilkerson ist nach der Saison Free-Agent.

[21h07] Verletzung DL #96 Mu Wilkerson, muss von zwei Mann gestützt runter.

[20h58] Buffalo begeht den ersten strategischen Fehler und zieht 10:04 in Q3 bereits sein 1tes Timeout in einem One-Score Spiel.

[20h51] Buffalo 16, NY Jets 10 | Q3 13:21. 38yds-FG Bullock. Schadensbegrenzung für die Bills, die die Jets-Offense nach 3 Snaps vom Feld schicken und das Fieldgoal erzwingen.

Jets-Offense weiter merkwürdig: Lauf Ridley, dann zwei (unvollständige) Pässe für WR #81 Enumwa.

Ivory schmort weiter draußen. Marshall und Decker werden nicht angespielt.

[20h49] Fumble Buffalo! Q3 14:10. RB #35 Gillislee fumbelt den Ball weg, CB Revis erobert den Ball.

Gillislee ist seit dem Verletzungsausfall von #29 Karlos Williams der Einser-RB der Bills. Williams verletzte sich bei seinem TD-Lauf.

Zweites Viertel

[20h41] Wie sieht es um die Colts aus?

Colts 20, Titans 14. QB Freeman musste schon verletzt runter. QB Lindley kommt rein und wirft einen TD für WR Johnson.

Aber: Texans 20, Jaguars 3. 3 Sacks gegen QB Bortles. 2 Turnovers Jaguars.

Wir werden die neun Ergebnisse höchstwahrscheinlich nicht brauchen, aber der Zwischenstand wäre_

BUF > NYJ check.
MIA > NE check.
ATL > NO check.
BAL > CIN check.
PIT > CLE check.
DEN > SD um 22h25.
OAK > SD um 22h25.

Alle außer Houston spielen bislang mit.

[20h39] Halbzeit Cleveland Browns 9, Pittsburgh Steelers 14 im Parallelspiel.

[20h33] Halbzeit Buffalo Bills 16, New York Jets 7.

Jets verdaddeln es mit Offside und nicht gezogenen Timeouts, vor der Pause noch einmal einen Drive spielen zu können. IMHO ein Fehler, da nach der Pause die Bills zuerst den Ball bekommen.

16-7 sind übern Daumen gepeilt 9 Punkte Differenz. Das liest sich nach viel, aber es hätte mehr sein können.

Jets-Offense kam in Q1 überhaupt nicht in Gang mit 19 Yards aus 14 Snaps. Dann ein verkicktes Field Goal nach einem langen Ivory-Lauf und ein schneller Scoring-Drive. Danach spielten die Bills die Uhr runter.

10 zu 4 bei 1st Down pro Bills.
39 zu 22 pro Bills bei Plays.
5/11 vs 0/5 bei 3rd Downs.
20:34 zu 9:06 Ballbesitz.

Aber nur 3.9yds/Play für die Bills, die nur einen einzigen tieferen Passversuch hatten (complete für #15 Hogan). Wie geschrieben: Für die Jets hätte es noch schlimmer kommen können.

Steigert sich die Offense der Jets, wird das Spiel noch einmal spannend.

[20h28] Buffalo 16, NY Jets 7 | Q2 0:23. 21ds-FG Carpenter. Interessanter, sehr langer Drive der Bill,s der fast das komplette 2te Viertel frisst.

15 Plays, 70 Yards, 9:16min. Eine Orgie an quicken Runs über RB Gillislee und schnellen Pässen für WR #14 Watkins, der nur von einem Manndecker abgedeckt wird. Watkins nutzt das für etliche kleine Raumgewinne.

Dann 4th/3 der Bills in der Redzone. Rex verblüfft mich und geht aufs Ganze. QB #3 Manuel kommt als QB rein und lockt mit seinem Hardcount die Jets ins Abseits – 1st Down per Strafe.

Dann scrambelt QB Taylor an die NYJ 2. Jets ziehen keine Timeouts. Rex sagt sich sicher ist sicher und lässt 23sek vor der Pause von der 2 kicken.

[20h21] CLE 6, PIT 14 im Parallelspiel kurz vor der Pause. WR Brown mit 10 Catches für 150yds und 1 TD. Aber auch ein Fumble.

[20h09] Buffalo 13, NY Jets 7 | Q2 9:39. 17yds-TD Catchfür WR #15 Marshall. Fitzpatrick und Marshall sprechen sich vor dem Snap ab, sehen das 1-vs-1 von Marshall gegen CB Butler, und eiskalt ausgeführt.

Und dann geht es schnell: 41yds-Catch Marshall im ersten Play. CB #22 McKelvin sieht kein Land gegen den zwei Kopf größeren Marshall.

Dann 2yds-Pass für RB #22 Ridley über die Mitte. Dann der TD. Jets nutzen den Wind: Offense in 3 Snaps zum Touchdown, und die Partie ist wieder offen.

[20h06] 3/out Bills. Jets bekommen nach dem Punt und einer 15yds-Strafe gegen Buffalo den Ball an der NYJ 40.

[20h02] Missed Fieldgoal Jets | Q2 12:05. Erster Snap für RB #33 Ivory im Spiel, und Ivory geht gleich 58yds übers Feld.

Dann aber 3x Incomletion en suite für QB Fitzpatrick, der 2x Marshall und 1x Decker sucht und nicht findet.

Dann versemmelt K Bullock aus 39yds den FG-Versuch.

[19h57] Buffalo 13, NY Jets 0 | Q2 12:58. 2yds-Run RB #29 Williams, RB-Dive über die Mitte.

There you go… Bills füh 14-0 in einer Partie, in der du nicht weit hinten liegen möchtest, weil dir das Werfen schwerfällt.

Ein toller Drive der Bills: 13 Plays, 70 Yards, 6:21min von der Uhr genommen. 5x Pass, 8x Lauf über RB Gillislee und RB Williams. Vor allem Williams macht einen hervorragenden Eindruck.

Macht bei 3rd/2 aus einem Raumverlust mit viel Willen noch einen 1st Down. Dann packt OffCoord Roman in der Redzone die alte Speed-Option über Williams aus:

Drei Plays später 4th/1 der Bills an der 2… und Rex Ryan macht überraschenderweise das Richtige und spielt gegen seine Nemesis aus. Williams über die Mitte. PAT im Wind wird versemmelt.

Jets-Defense sieht in dem Drive nicht gut aus. Konfusion bei allen Läufen über die Flanken. Dann lässt sich DL #92 Williams zu einen Faustschlag gegen C Wood hinreißen und Personal-Foul. Dann ziehen die Jets beim 4th/1 ein Timeout, Defense sieht sehr unorganisiert aus.

Bills kommen mit der exakt gleichen Formation wieder auf das Feld und verwerten das 4th Down zum TD.

Erstes Viertel

[19h44] Ende Q1 in Buffalo. Die Bills marschieren mit viel Laufspiel über den wuchtigen RB #29 Karlos Williams, sind schon in Gegners Platzhälfte angelangt.

Allerdings werden die Bills ab sofort gegen den Wind spielen müssen, sprich Fieldgoal-Reichweite ist deutlich kürzer, und ausgefeilteres Passspiel wird massiv erschwert.

Jets sind angesichts des Spielverlaufs und der Platzhälfte bislang mit 0-7 gut bedient und dürften zumindest mit dem Spielstand nicht todunglücklich sein.

[19h36] Punt Jets auch im vierten Drive. Wieder 3/out. Drop Marshall, Decker-Catch für Nada.

Ein schlechter Start für die Jets, die vom Wetter nicht begünstigt sind: Der Wind macht den zuletzt recht passgewaltigen Jets zu schaffen.

Dazu kommt: Marshall und Decker werden ganz gut in Schach gehalten. Dahinter drängt sich noch keine weitere Anspielstation auf.

[19h30] Buffalo 7, NY Jets 0 | Q1 5:43. 18yds-Scramble QB #5 Taylor. 3rd/3, und nach einem Play-Action Fake und einem Schlüssel-Block von OG Incognito eröffnet sich für den agilen Taylor mit einem Mal die Möglichkeit zum TD. Taylor nutzt sie, Bills nutzen den Katastrophen-Punt der Jets und gehen in Führung.

Containment von Taylor war einer der Schlüssel eingangs dieser Partie.

[19h26] Horror-Punt von Quigley | Q1 7:02. Jets-Punter kickt den Ball nur 21yds weit an die NYJ 26, von wo Buffalo nun übernimmt.

Hätte für die Jets aber noch schlimmer kommen können: DB #20 Graham droppt einen sicheren Pick-6, dann Sack von DE Mario Williams im 3rd Down. Ausgerechnet Williams, der nach diesem Spiel gefeuert werden soll.

[19h21] Wieder 3/out für die Bills. Kein bisschen tiefes Element bislang… also wohl genau so wie sich ein Rex Ryan eine Offense vorstellt.

[19h16] Jets-Punt auch im 2ten Drive. Die Offense tritt recht lauflastig an mit 5 Carries über #22 Ridley, der aber nur einmal dazu kam die Offense Line für ein 1st Down zu umlaufen.

Im 3rd/lang ein tiefer Ball für WR #10 Thompkins, aber leicht unterworfen, bzw. Wind:

[19h12] Die Indianapolis Colts treten heute übrigens mit QB Josh Freeman gegen Tennessee an.

[19h11] 54yds-TD Run von RB #29 Demarco Murray für die Eagles. Chip Kelly traut seinen Augen nicht.

[19h09] Jets-Punt im ersten Drive. Eine Strafe gegen WR #87 Decker (Catch nachdem er out of bounds gewesen war) killt den Drive.

[19h05] Buffalo Bills vs New York Jets: Prominenteste Abwesende in dieser Partie sind zwei Runningbacks: Jets-RB Bilal Powell und Bills-RB Lesean McCoy.

Hier geht es um den Playoffeinzug. Jets sind nur mit einem Sieg sicher qualifiziert. Buffalos einziges Ziel: Rex Ryans ehemaligem Team diesen Traum zu versauen.

[19h02] Spielfeld in Buffalo ist geräumt, nur noch am Spielfeldrand sind vereinzelte weiße Häufchen zu sehen.

[18h45] Guten Abend zum Liveblog des letzten NFL-Spieltags der Regular Season 2015/16. Hauptaugenmerkt der Frühschicht um 19h liegt naturgemäß auf der AFC, wo neben dem Divisionssieg in der AFC South noch die letzte Wildcard zu vergeben ist, plus das komplette Seeding noch in der Schwebe steckt. Als Vorbereitung taugen hier zwei Artikel:

6 thoughts on “Frühschicht von Week 17 live | Fokus AFC

  1. Wo die Saison hier so langsam dem Ende entgegengeht: Ich will zum Abschluss einmal Pro7 Maxxx(?) loben. Die Übertragungen zeigen extrem viel Leidenschaft und sind auch inhaltlich auf einem Niveau, sodass man sie sich gut anschauen kann. Buschmann und „SchmiSo“ sowie Stecker hin oder her, die machen das wirklich gut und man fühlt sich über die vielen Stunden des Spiels trotz der sportartbedingen Pausen super unterhalten und auch informiert. Die anwesenden Experten treffen auch immer den genau richtigen Ton und die Übertragung nimmt sich selbst nicht zu ernst, sondern vermittelt neben dem Sport auch genug Spaß.

    Zudem ist das die erste von mir regelmäßig verfolgte Sportsendung, die die sozialen Netwerke und das Internet an sich sinnvoll einbindet. Das ist kilometerweit von allem entfernt, was zum Beispiel die öffentlich rechtlichen Sender machen. Für mich ist das mitlerweile zum Football-Schauen die erste Option, noch vor dem League-Pass. Weiter so!

  2. da die steelers jetzt doch noch drin sind werden die patriots mit dem #2 sogar gut leben können.
    erst im championship game ein aufeinandertreffen möglich. für mich ein sehr wahrscheinliches szenario

  3. sehe ich genau so…PIT ist aus meiner Sicht das stärkste Team der AFC momentan. Wenn ich für die Divisionals wählen dürfte, dann sind mir CIN, KC, HOU definitiv lieber als Gäste in Foxboro. Und ein Sieg von PIT in DEN würd ich jetzt auch nicht als Überraschung bezeichnen. Denke mit dem ‚2 Seed lebt es sich in der AFC ganz gut😛 Aber eh alles spekulationen. Momentan muss man einfach auf die Rückkehr von Edelman, Vollmer, Hightower und C. Jones hoffen. Auch Amendola, McCourty, Chung und Collins sollte die Bye Week guttun.

  4. Naja, was auch immer „sehr wahrscheinlich“ zu diesem Zeitpunkt heißt.

    Steelers haben sich in den letzten beiden Wochen auch nicht gerade mit Ruhm bekleckert.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s