NFL Draft 2016 – Rede und Antwort | Die Aufwärmrunde

Der NFL-Draft 2016 ist noch rund zweieinhalb Monate entfernt. Als spezielles Feature hierfür habe ich mir in diesem Jahr ein Leckerli ausgedacht um uns schrittweise dahin zu begleiten. Es gibt – der eine oder andere wird es schon bemerkt haben – seit nunmehr fast drei Jahren die deutsche Draft-Seite „DerDraft.de“, die sich in regelmäßigen Podcasts das ganze Jahr lang mit College Football und Prospects befasst.

Christian Schimmel ist einer der Betreiber, und war früher auch auf dem Sideline Reporter als „Koblenzer“ in der Kommentarspalte unterwegs. Er wird in den Wochen bis zum Draft meinen Fragen Rede und Antwort stehen – damit wir die wichtigen Prospects so langsam kennenlernen.


Der Draft 2012 war der Draft der Quarterbacks. 2014 der Draft der Wide Receiver. 2015 der Draft der Defensive Line. Wo liegen in diesem Jahr die Stärken und Schwächen der Draftklasse?

Die Stärken scheinen dieses Jahr vor allem in der Interior Defensive Line zu liegen. Selbst Ende der ersten/ Anfang der zweiten Runde wird es noch einige talentierte Spieler geben. Auf Inside Linebacker gibt es mindestens drei Top Spieler und viel Qualität am zweiten Tag. Auch die Edge Rusher Klasse, sowie die Tiefe Bei Guards und Centern sieht stark aus.

Auf der anderen Seite stehen die Quarterbacks sowohl in Qualität, als auch in der Tiefe. Es ist nicht so dramatisch wie 2013, aber eben dennoch keine gute Klasse. Dazu fällt auf, dass seit Jahren mit Ausnahme von zwei bis drei Top Prospects, sowohl bei den Offensive Tackles als auch bei den Safeties ein Mangel herrscht.


Mit den Titans zieht eine Mannschaft an #1 des Drafts, die mit Sicherheit keinen Quarterback draften wird. Wie hoch stehen die Chancen, dass eine Franchise einen Trade mit Tennessee anstrebt um an den QB-interessierten Cleveland Browns vorbeizuziehen bzw. gibt es überhaupt ein #1-Kaliber auf Quarterback?

Der Value um an #1 hochzutraden ist eigentlich nicht da, weil meiner Meinung kann kein Prospect qualitativ so gut ist, beispielsweise Jameis Winston letztes Jahr. Es gibt nach unserem Ermessen drei Spieler, mit Jared Goff (Cal), Carson Wentz (North Dakota State) und Paxton Lynch (Memphis) die guten Chancen früher oder später in der NFL zu starten.

Doch alle drei bringen enorme Fragezeichen mit, und wir sehen sie rein vom Wert her frühestens in der Mitte der ersten Runde. Was für einen Trade spricht ist, das die Titans wohl aktiv nach einem Trade Partner suchen und es heuer nicht so teuer werden wird.


Ich urteile in Sachen College-Prospects mit dem Bauch. Ohne extensive Studie betrieben zu haben, ist Noah Spence für mich der gewaltigste Passrusher im Draft. Wie weit nach oben kann es für ihn gehen? Wird sich eine Mannschaft trauen, ihn in den Top-5 anzugreifen?

Noah Spence und Joey Bosa, zwei ehemalige 5 Star Recruits von Ohio State, sind die besten Pass Rusher der Klasse. Bosa steht für mich noch über Spence, weil er derzeit eine größere Spielintelligenz besitzt und den Lauf besser verteidigt. Er ist der komplettere Spieler, auch wenn Spence der beste Pass Rusher ist. Sein Pad Level ist niedrig und er ist wahnsinnig explosiv. Mir scheint, er habe seine Drogenprobleme überwunden und wenn ein Team keine Sorge in der Hinsicht hat, könnte er definitiv in den Top 10 gepickt werden.


Jedes Jahr schießen über die Monate Spieler nach oben, von denen man zu diesem Zeitpunkt noch nie gehört hat. Auf der anderen Seite fallen immer wieder Lieblinge des Jänners im Zuge des Draft-Prozesses durch den Roster und einige Runden nach unten durch. Spielen wir mal Glaskugel: Welche Spieler hältst du für momentan vom Common-Sense für überschätzt, welche werden im Lauf der nächsten Wochen nach oben klettern?

Überschätzt ist aktuell vor allem A´Shawn Robinson, DL, von Alabama, der zwar Talent mitbringt, aber derzeit ein ziemlich eindimensionales Kraftmonster ist. Auch Pass Rusher Emmanuel Ogbah (Oklahoma State) hat mir zu wenig gezeigt um ihn, wie derzeit in vielen Mock Drafts, in der ersten Runde zu ziehen.

Ein Spieler der die Boards noch nach oben klettern sollte ist Wide Receiver Corey Coleman von Baylor. Leider etwas klein, kommt er jedoch fast in jedem Spielzug vom Gegenspieler weg. Trotz seiner Größe gewinnt er fast alle Jump Balls und hat dazu sehr gute Hände. Er sollte auch bei der Combine schnell und explosiv sein.

6 thoughts on “NFL Draft 2016 – Rede und Antwort | Die Aufwärmrunde

  1. Moin, wie schätzt ihr denn die Draft-QB im Vergleich zu den Free-Agent-QB ein? (Also RG3, Manziel (wenn der sein Leben in den Griff kriegt),Fitzpatrick, event. Kaepernick und je nachdem wie das in Denver ausgeht Maning/Oswald)

  2. Sehr coole Rubrik, bei dem ich alle Punkte bis auf einen kleinen unterschreibe. Ich finde die Edge Rusher Klasse dieses Jahr nicht wirklich stark. Klar hat man mit Bosa und Spence zwei absolute Top Talente, aber dahinter kommt lange nichts. Lawson und Dodd sind für mich rein auf die 4-3 beschränkt und können keinen 3-4 OLB geben. Ogbah hat, wie Christian schon sagt, nicht wirklich überzeugt (wenn man auf sein Spiel und nicht die Stats schaut). Leonard Floyd hat kaum Production geliefert und hat noch viel zu wenig Kraft für die NFL, auch wenn er Upside mitbringt. Dahinter kommt eigentlich nur noch Mittelmaß oder Small School Player, bei denen man nie weiß, woran man ist.
    Aber ist wie gesagt nur meine Meinung. Nochmal ein großes Lob für die Rubrik, sehr schön zu lesen.

  3. Erstmal danke für das Lob, ich freu mich ab und an dem Thomas Rede und Antwort stehen zu dürfen.
    Joffrey hat durchaus einen Punkt was die Pass Rusher betrifft, die Tiefe gefällt mir sehr gut, an der Spitze, stand heute sehe ich nur Spence und Bosa. Aber ich denke schon, dass du auch zwischen Pick 28 und 45 noch gute Spieler auf diesen Positionen bekommst.

    Jack, wir planen wieder die Live Coverage per Youtube und freuen uns natürlich drauf.

    Gruß in die Runde.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s