#10 Louisville Cardinals – #2 Florida State Seminoles live

[21h27] Endstand Louisville Cardinals 63, Florida State Seminoles 20. Ein Endergebnis, das niemand hatte kommen sehen. Noch nie ist eine #2 in den Rankings so brutal abgeschlachtet worden wie heute FSU, auch wenn man in den letzten Minuten noch Ergebniskosmetik betreiben konnte. Aber FSU wurde in allen Belangen niedergemacht, Offense, Defense, Special Teams. Es war eine komplette Machtdemonstration von Louisville.

QB Lamar Jackson ist den Hype wert, keine Frage. Der große Chris Brown macht auf Twitter den Vergleich zwischen Jackson und Michael Vick – und der ist so weit nicht hergeholt. Jackson ist ein fassungslos mobiler Athlet, und er hat eine Rakete von Wurfarm wie einst Vick. Wie auch Vick ist er zuerst Athlet, erst dann Werfer.

Louisville wird in den AP Ranking in die Top-5 klettern. In 2 Wochen wartet @Clemson. Gewinnen die Cards auch dort, könnte es im November einen unwahrscheinlich hochklassigen Showdown mit einem anderen gegenwärtigen Liebling, #6 Houston, geben – mit den Playoffs auf dem Spiel. (okay, jetzt gehen wir schon sehr, sehr weit…)


[21h21] Beide Teams haben jetzt die B-Offense am Feld. Damit können wir das Ding abhaken.

[21h09] Louisville 63, FSU 10 | Q4. 5yds-Run #23 Radcliffe. Die Schlappe nimmt für Florida State jetzt historische Dimensionen an.

Und ich habe das Gefühl, dass Bobby Petrino noch nicht genug hat und weiter Punkte drauflegt.

[21h07] UPSET komplett: North Dakota State versenkt in der letzten Sekunde das entscheidende Fieldgoal und gewinnt 23-21 bei #13 Iowa.

Derweil INT gegen FSU.

[20h56] Louisville 56, FSU 10 | Q4. 47-Yards TD Run Jackson. Ein Lauf, der eventuell als eine Art „Heisman-Moment“ verwendet werden könnte. Jackson ist ein fantastischer Athlet.

Drittes Viertel

[20h49] Ende Q3. Erneut 3/out für FSU, aber diesmal kein Return-TD. Louisvilles Defense dominiert die Partie komplett in allen Belangen.

[20h43] Interception! QB Jackson in die Endzone, CB #24 McFadden bekommt eine einfache INT, weil Jackson den Ball zu weit innen wirft.

[20h41] Punt FSU. Da kommt der Blitz, FS #25 Clemmons bricht etwas verzögert, aber ungeblockt durch. 17yds Sack.

Der Punt-Return wird um ein Haar zum TD zurückgetragen, geht fast 60yds weit in die Redzone hinein.

[20h39] UPSET ALERT: 10:39 vor Schluss führt Georgia State bei #9 Wisconsin 17-13.

[20h35] Louisville 49, FSU 10 | Q3. 1yds-TD Run #34 Smith. FSU wird in seine Einzelteile zerlegt. Louisvilles QB Jackson hat es noch nichtmal mehr schwer, die underneath Zonen zu nutzen, da die FSU-Linebacker meterweit von ihren Gegnern entfernt stehen.

[20h28] 3/out FSU. Sehr eindrucksvoll von Louisville Secondary, wie alle FSU-WR zugedeckt werden. QB Francois ist komplett verwirrt, sieht auf verlorenem Posten aus. Lehrstunde für Francois, der nicht wie gegen Ole Miss weit offene Receiver im Defensive Backfield bekommt.

[20h22] Punt Louisville. FSU beginnt an der eigenen 10.

[20h17] 3/out FSU.

[20h09] Louisville 42, FSU 10 | Q3. Ze Killer? Punt-Return TD von Louisville, nachdem die FSU-Offense Q3 mit einem 3/out beginnt.

Zweites Viertel

[19h50] Halbzeit. Komplette Dominanz von Louisville, das um seinen Superstar-QB Lamar Jackson aktuell nicht zu stoppen ist: 375 Yards Offense, 7 Drives, 5 TD, 1 verschossenes Field Goal, 1 Punt.

Florida State bekam mit zunehmendem Spielverlauf etwas besser Zugriff auf die Offense, Louisville musste mehr beißen für seine Yards – aber Jackson brachte immer wieder fulminante Plays.

FSU-Offense ist problematisch, weil die Offense Line zu wenige Lücken aufreißt. RB Cook kommt erneut nicht ins Laufen, QB Francois zu zögerlich.

Die Partie fühlte sich trotzdem halbwegs offen an, bis Francois die Ballübergabe an Cook fumbelte. Jetzt, mit -25 Punkten, wird das ein fast nicht mehr zu bohrendes Brett für FSU.

[19h41] Louisville 35, FSU 10 | Q2 0:12. 1yds-Run von Jackson. Eier: 16 Sekunden, 3rd Down, kein Timeout mehr, und Louisville spielt einen weiteren dieser Run-Plays über Jackson aus.

Der Drive wurde unterstützt durch einen Freak-Catch von Louisvilles Offense:

[19h34] Punt FSU. Offense abgewürgt. Sack gegen QB Francois im 3rd und 4th Down. Rund eineinhalb Minuten verbleiben vor der Pause.

[19h27] Louisville 28, FSU 10 | Q2. 4yds-TD für WR #9 Smith. Smith ist meterweit offen, crosst von rechts in die Mitte. 2 CB decken einen WR, Smith in der Folge offen.

18 Punkte Vorsprung. Aber: viereinhalb Minuten bleiben. FSU bekommt den Ball, und FSU bekommt nach der Pause den Ball…

[19h20] Fumble FSU! Erster Snap im Drive, gefumbelte Ballübergabe an RB Cook und Louisville erobert den Ball und beginnt an der FSU 23.

[19h14] Louisville 21, FSU 10 | Q2. Wieder ein explosiver Drive von Louisville: QB Jackson mit einem phänomenalen Pass downfield für WR Quick. In der Redzone machen die Seminoles die Schotten über die Mitte dicht, aber Jackson windet sich trotzdem mit Moves durch die Abwehr. RB #34 Smith staubt aus 2yds den Touchdown ab.

[19h04] Louisville 14, FSU 10 | Q2. 20yds-TD Pass von QB Francois für WR #18 Tate in einem 3rd/15. Mal wieder rettet ein langes verwertetes 3rd Down Florida State. Exzellente Pass-Protection der Offense Line gegen eine Defense, die mit 5-6 Mann Blitz angezeigt hatte.

Erstmals auch lange Plays der FSU-Offense, wo RB Patrick für 41yds über die Mitte durchbricht. Danach trotz Personal-Foul gegen die Offense der TD.

[18h57] Missed Field Goal Louisville. Erstmals Erfolg für die FSU-Defense: DE #16 Pugh fällt nicht auf die angetäuschte Ballübergabe rein und bringt QB Jackson für -9yds im Backfield zu Fall. Dann 15yds-Strafe gegen Louisville und mit 3rd/34 lässt es sich einfach verteidigen. Dann versemmelt auch Louisville ein langes Fieldgoal über 48yds.

Erstes Viertel

[18h49] Ende Q1. Monströses erstes Viertel, in dem Louisville im vierten Drive schon wieder anklopft: QB Jackson mit einem 33yds-Lauf erneut aus einem Zone-Read. Louisville bereits mit 194 Yards Offense! Jackson zeigt die Form der ersten beiden Wochen, nur gegen eine Top-Defense. Sein einziges Problem heute waren einige überworfene Bälle.

Florida State bekommt in der Defense keinen Zugriff auf Jackson und steht hinten zu oft blank. In der Offense bekommt FSU sein Laufspiel nicht in Gang.

[18h43] Louisville 14, FSU 3 | Q1. 47yds-FG Aguayo. Wieder geht Fisher auf ein langes Fieldgoal, diesmal sitzt es. Ich finde, er muss in dieser Partie 4th Downs ausspielen.

FSU mit viel Laufspiel, aber Louisville macht die Schotten dicht und erzwingt lange 3rd Downs. FSU verpasst es bislang, die underneath Zonen anzugreifen.

[18h39] Louisville 14, FSU 0 | Q1. 14yds-TD Run von QB Jackson bei einem zone read. Jackson liest schön, wie DE #44 Walker die Mitte zumacht und geht anstelle Ballübergabe über außen zum TD.

Ein massiver Drive von Louisville: 3rd/5 zum Beginn, und Jackson schlägt den Blitz mit einem quicken 24yds-Pass für WR Bonnafon. Danach Laufspiel über RB Radcliffe und QB Jackson zum TD.

[18h36] Missed Field Goal FSU. Seminoles mit Laufspiel über RB Cook an die Louisville 33, von wo aus Jimbo Fisher ein Fieldgoal schießen lässt. Keine gute Entscheidung, Kick verpasst sein Ziel und Louisville bekommt den Ball in exzellenter Feldposition an der eigenen 41.

[18h29] Zweiter Louisville-Drive endet im 3/out. FSU-Gameplan wird jetzt klarer: Die tiefen Routen werden zugemacht. Dafür gibt man QB Jackson die  Mitteldistanzen. Jackson ist nicht der allergenaueste Werfer, und er verpasst die freien Slot-WR in den underneath-Zonen.

[18h21] Erster FSU-Drive endet im Punt. Louisville überpowert die Seminoles in diesen ersten Minuten, und auch das Stadion ist auf 180.

QB Francois kassiert etwas zu zögerlich einen Sack. Dann Lauf über RB Cook für null Yards – und Louisvilles Defense ist zu wuchtig um ein 3rd/19 zu verlieren.

[18h16] Louisville 7, FSU 0 | Q1. Erster Drive, Louisville feuert aus allen Rohre. FSU auf den Mitteldistanzen überfordert. 2yds-TD Run von QB Lamar Jackson.

Florida State sieht im Tackling nicht gut aus: 6 Snaps, und in 5 von ihnen greift ein Seminole ins Leere. Der 6te Snap war ein überworfener tiefer Ball auf einen völlig ungedeckten Receiver.

[18h08] Louisville heute mit knalroten Glitzerhelmen, die speziell für die Partie designt wurden, eröffnet die Partie mit seiner Offense.

[17h51] N’Abend. Vorschau auf den heutigen ACC-Schlager habe ich schon am Freitag geschrieben.

4 thoughts on “#10 Louisville Cardinals – #2 Florida State Seminoles live

  1. 4 mal voll Punkten gegen diese Cardinals Verteidigung? – und erst noch deren Angriffsmaschinerie stoppen?
    Auf das Rezept der Seminoles darf man gespannt sein in der 2.Hälfte.

  2. Ich weigere mich, North Dakota St. als „Upset“ zu bezeichnen. Vielleicht wenn sie @Bama gewinnen. Aber nicht @Iowa.

    Carson Wentz an die NFL verloren und 3 Games später beim fast Big 10 Champ verdient gewonnen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s