NFL Playoff-Bild vor Woche 16: Die NFC ist klarer als du denkst

Ein Blick auf die Playoff-Szenarien in AFC und NFC. Mannschaften in Großbuchstaben sind bereits qualifiziert.

AFC

  1. NEW ENGLAND (11-3) – Rest: BUF, NYJ
  2. PITTSBURGH (11-3) – Rest: @HOU, CLE
  3. JACKSONVILLE (10-4) – Rest: @SF, @TEN
  4. Kansas City (8-6) – Rest: MIA, @DEN
  5. Tennessee (8-6) – Rest: LAR, JAC
  6. Buffalo (8-6) – Rest: @NE, @MIA
  7. Baltimore (8-6) – Rest: IND, CIN
  8. Los Angeles Chargers (7-7) – Rest: @NYJ, OAK
  9. Oakland (6-8) – Rest: @PHI, @LAC

New England hält dank des Sunday Night Siegs in Pittsburgh die #1 und sichert sich mit Heimsiegen über Buffalo und die Jets den Top-Seed der AFC. Bei einer Patriots-Niederlage können die Steelers mit zwei Siegen noch vorbei auf #1 ziehen.

Pittsburgh könnte aber auch noch auf #3 abfallen, sollte es @Houston und vs Cleveland ein Spiel abschenken und die Jaguars ihre beiden restlichen Spiele gewinnen – denn die Steelers haben das direkte Duell mit Jacksonville verloren.

3 Teams sind schon fix für die Playoffs qualifiziert: New England holt sich in 85% der Fälle die #1, kann maximal auf #3 fallen. Auch Pittsburgh ist schlimmstenfalls #3, hat aber noch eine 11%ige Chance auf den Top-Seed. Jacksonville ist zu 72% die #3, kann aber im Freak-Fall noch auf #5 abfallen, sollte man beide Spiele verlieren und Tennessee beide gewinnen.

Kansas City hat sich mit dem Heimsieg gegen die Chargers den Divisionssieg fast sicher geholt, hat nun eine 95%ige Playoffchance. Interessant an der Chiefs-Konstellation: Obwohl so viele Teams auf 8-6 stehen, hat Kansas City keine Chance mehr, als Wildcard-Team reinzurutschen. Kansas City ist ein Playoffteam, wenn es entweder gegen Miami oder @Denver gewinnt, oder wenn die Chargers eines ihrer beiden letzten Spiele gewinnen.

Das Wildcard-Rennen ist aber faszinierend: Drei 8-6 Teams und ein 7-7 Team streiten sich um zwei Plätze. Die klar beste Aussicht hat Baltimore, das mit Colts und Bengals zwei abgeschmierte Teams zuhause empfängt. Die Ravens haben mittlerweile eine 91%ige Playoffchance.

In einer spannenden Situation befindet sich Tennessee, das einen guten AFC-Record und das direkte Duell gegen Baltimore hält. Aber: Die Titans müssen noch vs Rams und Jaguars spielen – zwei Heimspiele, aber gegen starke Teams, und zuletzt verlor man sogar gegen die 49ers (was nur deshalb nicht katastrophal ist, weil San Francisco ein NFC-Team stellt).

Buffalo ist der „odd man“ bei den 8-6 Teams: Die Bills sind momentan auf #6 vor den Ravens, aber nur dank des „Common Opponent“ Records. Nächste Woche wird Baltimore fast sicher vorbeiziehen – selbst wenn Buffalo gegen die Patriots eine Riesensensation schaffen sollte. Und: Buffalo verlöre dank „Nathan Peterman Game“ den Tie-Breaker gegen den Außenseiterkandidaten: Los Angeles Chargers.

Die Bolts stehen bei 7-7. Sie haben fast keine Chance mehr, die AFC West zu gewinnen, aber noch eine ca. 20%ige Playoffchance, sollten sie @Jets und vs Oakland gewinnen – ein machbarer Schedule.

Nur noch minimale theoretische Chancen haben Miami (2%) und Oakland (0.1%). Die Raiders gewännen den 8-8 Tie-Breaker gegen Tennessee, aber dafür müssen alle Würfel richtig fallen.

NFC

  1. PHILADELPIA (12-2) – Rest: OAK, DAL
  2. MINNESOTA (11-3) – Rest: @GB, CHI
  3. Los Angeles Rams (10-4) – Rest: @TEN, SF
  4. New Orleans (10-4) – Rest: ATL, @TB
  5. Carolina (10-4) – Rest: TB, @ATL
  6. Atlanta (9-5) – Rest: @NO, CAR
  7. Detroit (8-6) – Rest: @CIN, GB
  8. Seattle (8-6) – Rest: @DAL, ARZ
  9. Dallas (8-6) – Rest: SEA, @PHI

Philadelphia und Minnesota sind als einzige Teams durch, auch wenn mit Rams (99%), New Orleans (95%) und Carolina (93%) drei weitere Mannschaften fast sicher durch sind. Und als sechstes Team kannst du schön langsam Atlanta einplanen: 81% Playoffchance.

Philadelphia kann sich mit Heimsieg über Oakland bereits diese Woche den Top-Seed sichern. Philly ist überdies mindestens die #2 der NFC. Minnesota hat die NFC North bereits gewonnen und schließt in 9 von 10 Fällen als #2 der NFC ab. Es gibt aber noch eine kleine Chance für Rams und Panthers, die Vikings als #2 zu überholen – aber sehr theoretische Chancen.

Äußerst eng geht es in der NFC South zu, die wie es scheint drei Plätze in den Playoffs bekommen wird: Die Saints haben die beste Chance auf den Divisionssieg, weil sie den Tie-Breaker gegenüber Carolina halten – beide spielen noch gegen Tampa und Atlanta, wobei die Saints gegen die heißen Falcons Heimrecht haben.

Atlanta ist aktuell 9-5 und hat ein ultraschweres Restprogramm vor sich: @Saints und vs Panthers kann schonmal zwei Niederlagen bedeuten. Divisionssieg ist also eher nicht zu erwarten, aber sollten die Falcons sich in einen Rausch spielen und beide Spiele gewinnen, kann es sogar noch dafür reichen. 1 von 10 Szenarien endet mit einem Divisionsgewinn der Falcons.

Die meisten Szenarien enden aber mit Atlanta auf #6 – denn die Falcons haben einen gigantischen Trumpf im Wildcardrennen: Sie haben Seattle, Detroit (im Tate-Fumble Game), Green Bay (das genau dadurch eliminiert ist) und Dallas geschlagen. Im Prinzip braucht es zwei Falcons-Pleiten und jeweils zwei Siege von entweder Cowboys, Lions oder Seahawks, um Atlanta noch von der #6 runterzuschubsen.

Die Lions haben dafür einen Schuss frei: @Bengals und vs Hundley-Packers wäre kein unmachbares Programm, nachdem Detroit den brutalen Teil seines Schedules (fünftschwerster Schedule nach Power-Ranking) schon hinter sich hat.

Seattle ist übrigens noch nicht eliminiert. Die Seahawks brauchen natürlich noch zwei Siege, aber in diesem Fall gäbe es sogar noch eine winzige Chance (2%), die Rams vom Thron der NFC West zu stoßen. Beziehungsweise natürlich, an den Falcons vorbeizuziehen. Aber das gelingt den Hawks nur noch in rund 1/5 der Szenarien.

Dallas rutscht noch in rund 1 vom 11 Fällen auf den letzten Wildcard-Platz. Man hat seine Stamm-Offense für die letzten beiden Wochen wieder komplett und die Aussicht, an Silvester gegen einen Reservetruppe der Eagles zu spielen. Aber: Cowboys müssen auch an Weihnachten gegen Seattle gewinnen und dann immer noch auf zwei Falcons-Pleiten hoffen.

Ein Kommentar zu “NFL Playoff-Bild vor Woche 16: Die NFC ist klarer als du denkst

  1. Pingback: NFL Power Ranking 2017 – Woche 15 | Sideline Reporter - Eier, wir brauchen Eier!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.