Samstagsvorschauer – Woche 9: Cocktails in Jacksonville

Vorschau auf den heutigen Samstag – und gleich vorneweg schon die Warnung: In der Nacht auf morgen wird in Europa auf Winterzeit umgestellt. Die USA ziehen immer eine Woche später nach – wir haben morgen in der NFL andere Kickoff-Zeiten: 14h30, 18h, 21h30 und 1h30. Heute gelten am College noch die „alten“ Anstoßzeiten.

Topspiel

#7 Georgia Bulldogs – #9 Florida Gators

21h30, CBS

Ein Spiel, das hierzulande nicht überall zu sehen sein wird. Florida gegen Georgia ist in den USA als „World’s Largest Outdoor Cocktail Party“ bekannt – ein Spitzname, von dem sich beide Unis sowie die SEC seit über einem Jahrzehnt erfolglos zu distanzieren versuchen. College und saufen – geht gar nicht! Zumindest offiziell nicht…

Doch wenn Georgia und Florida auf neutralem Boden in Jacksonville aufeinander treffen, treffen auch zwei riesige Fanscharen aufeinander, die sich vor dem Jaguars-Stadion am Atlantik die Birne zuschütten, ohne dass es allzu gewalttätig wird. Und weil die Studenten noch immer „ihr“ Fest feiern,

Zum ersten Mal seit mehreren Jahren (2012?) sind heuer wieder beide Teams in den Top-10 gerankt. Bei Georgia ist das keine Überraschung, auch wenn sie vor zwei Wochen von LSU an einem rabenschwarzen Nachmittag an die Wand gespielt wurden und erste Zweifel an der Qualität QB Jake Fromms sowie der Toughness der Defense aufkamen. Im Großen und Ganzen fegen die Georgia Bulldogs davon ab aber alle anderen Gegner vom Platz.

Florida ist die größere Überraschung. Die Gators glänzen in der SEC seit nunmehr fast einem Jahrzehnt als Talentverschwender #1. Sie haben das beste Recruiting im Highschool-Footballstaat Nummer 1, sie haben jedes Jahr fantastische Defenses, die etliche Propects in die NFL schickt – und doch weil sie offensiv nichts auf die Beine bekamen, war die Qualifikation für das SEC-Finale in der schwachen SEC East Division nebst folgendem Finaldebakel stets das höchste aller Gefühle.

Zu wenig für Floridas Ansprüche. Und so wurde vor der Saison der einstige OffCoord aus der Tebow-Zeit, Dan Mullen, als neuer Headcoach von Mississippi State geholt – und schon klickt es etwas besser. Der Saisonstart war einigermaßen holprig, doch in den letzten Wochen kam die Offense um QB Feleipe Franks (7.7 NY/A im Pass plus exzellenter Läufer) immer besser in Schwung.

Da beide Teams mit einer SEC-Niederlage ins Spiel gehen und wir hier vom direkten Duell sprechen, ist die Partie vermutlich sowas wie das verfrühte „Endspiel“ um die SEC-Finalqualifikation aus der Eastern Division.

Floridas größter Trumpf dabei ist das Laufspiel, das man in den letzten Wochen immer besser in die Gänge bekam. Dabei ist nicht nur RB Lamical Perine ein Faktor, sondern auch das Read/Option Spiel über den mobilen QB Franks, dem seine Runningbacks große Löcher freiblocken können. Georgias Run-Defense rangiert als #47 mit 4.6 Yards/Lauf relativ weit unten und dürfte der Florida-Offense einige Möglichkeiten eröffnen.

Auf der anderen Seite hat Florida im immer wieder eingewechselten, extrem schnellen DE Jachai Polite und DE Jabari Zuniga (zusammen 12 Sacks) eine Waffe, Georgias verwundbare Offensive Line zu stören und QB Fromm schneller unter Druck zu setzen als ihm lieb ist. Georgia wird vermutlich gegen die #5 Pass-Defense im Lande auch eher wenig auf den Luftweg setzen, als vielmehr die #87 Run-Defense der Gators mit seinem Top-RB Duo Swift/Holyfield attackieren.

Der Spread von Georgia -6.5 gilt in manchen Kreisen als zu klar. Ich kann ihn verstehen. Ich sehe Florida in der Partie relativ chancenlos. Wenn die Georgia-Run Defense nicht komplett kollabiert oder sich Georgia eine Latte an Turnovers und langen Kickreturns einhandelt, sollte es für Georgia hier einen Sieg geben.

Sonst so

18h: FSU – #2 Clemson (ESPN). Clemson ist noch ungeschlagen, FSU ist mit 4-3 weit von allen Erwartungen entfernt. Doch aufgepasst: FSU spielt in den letzten Wochen bedeutend besser, vor allem zuhause. Warum Clemson trotzdem klar zu favorisieren ist: Ihre Defensive Line dürfte ein gewaltiges Mismatch für die noch immer ultra-wackelige FSU-Offense Line sein. FSU-QB Francois wird einen unruhigen Nachmittag erleben.

Was wir in dieser Partie vermutlich nicht erfolgreich sehen werden: Lauf-Offense von FSU. Die rangiert mit nur 3.8 Yards/Rush an #127 der FBS, während Clemson mit nur 3.2 Yards/Run als #2 Run Defense klassiert ist.

Auf der anderen Seite hat Clemson auf die #2 Run-Offense – die einzige große Stärke der FSU-Defense, die als #6 Run-Defense klassiert ist.

21h30: #17 Penn State – #18 Iowa (ESPN). Ein Spiel mit Upset-Potenzial. Penn State verlor zuletzt 2 aus 3 Spielen (Ohio State, Michigan State) und hatte im dritten gegen Indiana alle Hände voll zu tun. Die Nittany Lions haben keine besonders stabile Defense, was der in den letzten Wochen heißgelaufenen Iowa-Offense um QB Nate Stanley schmecken dürfte. Auf der anderen Seite bringt Iowa eine furztrockene Defense nach Happy-Valley.

2h: Oklahoma State – #6 Texas (ESPN). Big-12 Duell zwischen zwei Mannschaften, die aus spielfreier Woche kommen. Texas hat sich in den Rankings schon auf #6 hochgearbeitet, doch die Advanced-Stats sehen die Longhorns damit als deutlich überschätzt an (vielmehr ist man +/- das 20t-beste Team im Lande). Oklahoma State steckt zwar in der Krise, doch offensiv haben die Cowboys ausreichend Potenzial um Texas an einem guten Tag massiv zu ärgern. Dazu ist Texas-QB Sam Ehlinger nach Verletzung letzte Woche nicht in Bestform.

Auch stilistisch könnte die Partie interessant sein, wenn die Texas-Defense wie im letzten Jahr die OSU-Offense mit einer spektakulären „Lightning-Defense“ im 3-2-6 Personalpaket attackiert. Damals wurden die Cowboys über weite Strecken ziemlich gut kontrolliert.

3h30: Arizona – #19 Oregon (EPSN). Justin-Herbert Watch. Ich weiß nicht, ob es an der vermeintlich schwachen QB-Klasse von 2019 liegt, aber etliche bekannte Draft-Scouts führen Oregons QB Herbert mittlerweile als Top-3 Prospect für den Draft.

Unsichtbar bis nach dem Spiel

Es gibt noch vier wesentliche weitere Partien, die es nicht live bei uns zu sehen gibt, für die man aber Tape für hinterher besorgen kann, zum Beispiel auf den verschiedenen Youtube-Kanälen:

  • 21h30: #8 Oklahoma – Kansas State (FOX).
  • 22h: Mizzou – #12 Kentucky (ESPN).
  • 1h: #24 Stanford – #14 Washington State (PAC12).
  • 2h: Navy – #3 Notre Dame (CBS).

Vor allem der Culture-Clash zwischen „old style“ Stanford und „air raid“ Washington State dürfte ein Augenschmaus werden.

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu “Samstagsvorschauer – Woche 9: Cocktails in Jacksonville

  1. Diese Runde war die Einstimmung auf Week 10
    Clemson QB Trevor Lawrence war schon ne Augenweise wie er die Seminoles in Stücke zerlegte. Was für ein Pistolen-Wurf dieser Junge hat.

    Eng und dramatisch waren bis zum Schluss Penn State gegen Iowa und Texas Longhorns vs. Oklahoma State.

    Solange Notre Dame nicht noch stolpert, dürften die 3 Playoff-Teilnehmer mit Alabama – Clemson fest stehen.
    Dahinter wird es eng mit LSU – Georgia – Michigan -Oklahoma

    Trotzdem, die Spannung ist irgendwie nicht so recht vorhanden auf das Titelrennen, zu mächtig sind Alabama und Clemson. Die anderen sind halt das Beiwerk in dieser Saison, dir mit allerdings auch gute Unterhaltung bieten mit neuen Gesichtern und aufstrebenden Teams in der langen Nacht von Samstag auf Sonntag.

  2. Trevor Lawrence war wundervoll anzusehen, die Defense-Leistung der Noles aber auch eher der Marke Aprilverweigerung imho.

    Nach Woche 9 über eine feststehende Playoff Zusammenstellung zu sprechen ist halt immer risky. Für Alabama beginnt die Saison erst jetzt so richtig nach der Bye-week. Michigan, ND, Georgia haben alle noch einen harzigen Restspielplan vor sich, das wird noch spannend!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.