NFL Woche 12 – Frühschicht im Liveblog

Schluss für heute. Liveblogging im Red-Zone Stil gibt es nach dem Sprung.


[22h28] Damit Endstände heute:

  • Bills 24, Jaguars 21
  • Bengals 20, Browns 35
  • Jets 13, Patriots 27
  • Eagles 25, Giants 22
  • Buccs 27, 49ers 9
  • Panthers 27, Seahawks 30
  • Ravens 34, Raiders 17

Vor allem für die Panthers eine verheerende Niederlage, die mutmaßlich das Aus im Play-off Rennen bedeutet: Carolina ist nun 6-5, punktgleich mit Seattle. Hat aber das direkte Duell verloren und noch zweimal Saints vor der Brust (Seattle dagegen 3 Spiele gegen ARZ/SF). Gewinnt heute Nacht Green Bay gegen Minnesota, ist das NFC-Wildcardrennen eine Lotterie.

In der AFC feiern die Patriots einen wichtigen, wenn auch glanzlosen Sieg. Sind nun 8-3 und haben die Division so gut wie eingetütet, sollte Indy nachher wie erwartet gegen Miami (5-5) gewinnen.

Die Ravens (6-5) feiern ebenso einen wichtigen Sieg. Sie sind im Wildcard-Rennen fett im Rennen, wie ich schon vor einigen Wochen schrieb. Die Offense sieht mit Lamar Jackson auch deutlich besser aus als mit Flacco – auch wenn es heute nur die Raiders waren.

[22h23] „Just get the onside kick“ sieht so aus: 20 Bills um den Ball, ein Bill erobert den Ball. Buffalo kann abknien. Doug Marrone auf dem Hot-Seat.

Also Endstand Bills 24, Jaguars 21. In der Bills-Offense sieht QB Josh Allen nicht mehr ganz verheerend aus. Wie schon geschrieben: Allen ist ein starker Scrambler. Und im Passspiel sieht er nicht mehr so verdreht und ungestüm aus wie noch letztes Jahr.

Haben sie ihn wirklich gecoacht? Hat er dazu gelernt? Wie wahrscheinlich ist es, dass sie in Buffalo tatsächlich eine Offense auf die Beine stellen können?

Auf alle Fälle ist die 4-7 Bilanz der Bills zumindest für mich zu diesem Saisonzeitpunkt eine der großen positiven Überraschungen der Saison.

[22h32] Endstand Cincinnati 20, Cleveland 35. Handshake zwischen Mayfield und HUE etwas fröstelig.

[22h21] Bortles mit dem patentierten Garbage-Time TD @Buffalo. Nun 21-24. CBS: „Now they just have to get the onside kick and they are in the game!!!“

[22h16] Nun Garbage-Time Bortles voll in Action.

[22h12] FG Bills – BUF 24, JAX 14 Q4 3:05. Hauschka würgt das kurze Fieldgoal rein. Bills stehen kurz davor, sich mit Sieg im QB-Giganten Duell Allen-vs-Bortles auf 4-7 hochzuschrauben – besser als die desaströse 3-8 Bilanz der Jacksonville Jaguars.

Allen mit effizientem Scrambling – ein Aspekt, den Allen wirklich gut drauf hat. Kassiert aber heftige Hits. Wie lange geht das gut?

[22h09] Letzter Giants-Spielzug fällt flach, weil Beckham gehaxelt wird. Eagles gewinnen 25-22 und verbessern sich auf 5-6. Sind damit in der NFC East weiterhin im Rennen. Die 3-8 Giants sind begraben.

[22h08] Bortles-INT gibt den Bills 4 min vor Schluss erneut den Ball in gegnerischer Redzone. Selbst ein Fieldgoal kann nun spielentscheidend sein.

[22h07] Janikowski versenkt für die Seahawks mit auslaufender Uhr. Carolina Panthers verlieren zuhause trotz spielerischer Dominanz 27-30. Zu viele verschenkte Chancen gegen einen direkten Wildcard-Konkurrenten. Für Seattle ein eminent wichtiger Sieg.

[22h05] FG Eagles – PHI 25, NYG 22. Elliott versenkt aus 43 Yards. 22 Sekunden noch auf der Uhr.

[22h03] Wilson Deep-Ball für #16 Lockett! DB hätte Lockett besser zum TD durchlaufen lassen – denn Seattle ist nun in „Choke Hold Range“: Fieldgoal ist gratis.

Erinner dich daran, wie viele Chancen Carolina am Beginn des Spiel liegen gelassen hat!

[22h02] Eagles nun mit 1:55 to go an der NYG 29. 2nd & 9. Befürchtungsweise wird Doug Pederson nun zweimal laufen und dann muss Elliott ein langes Fieldgoal versenken.

[22h00] Panthers verschießen mit 1:41 to go aus 52 Yards das Fieldgoal! Seahawks nun mit dem Sieg auf dem Serviertablett. Panthers hätten zwingend das 4th/4 ausspielen sollen.

[21h57] Eagles 4th&1 an der NYG 42: Pass für Agholor, neues 1st Down. Agholor völlig offen, Wentz diesmal makellos.

Dagegen Jacksonville: Punt von der BUF 42 bei 4th&4 mit 21-14 Rückstand.

[21h56] Auch so eine atemberaubende Statistik:

[21h51] TD Bengals – CIN 20, CLE 35. Bengals verkürzen durch einen unkonventionellen QB-Sneak. Seit Hue Jackson das Offensiv- und Defensiv-Playcalling in Cincinnati übernommen hat, sind die Bengals 13-0 nach Punkten.

[21h50] TD Ravens – BAL 34, OAK 17. Fumble-Return TD wie in Zeitlupe für den Passrush-Opa #55 Terrell Suggs. Entscheidung damit pro Ravens.

[21h49] Ausgleich in Philly! NYG 22, PHI 22. Eagles-Defense hält im 3rd&4 mit hautenger Deckung. Keine Flaggen.

[21h47] TD Seahawks – CAR 27, SEA 27 Q4 3:22. Big-Play TD! Eier-Pass von Russell Wilson im 4th&3 von der CAR 38 für #83 Moore. TD für die Seahawks zum Ausgleich in einer bizarren Partie. Seahawks nutzen die Ausfälle in der Panthers-Secondary:

[21h40] Derweil TD Buccs (Winston für Humphries) zum 27-9 Buccs und Rushing-TD Josh Allen zum 21-14 Bills.

[21h38] TD Panthers – CAR 27, SEA 20. Der Christian-McCaffrey-Drive: 75 Yards, alle von McCaffrey geholt (inkl. eines Fumbles von McCaffrey bei einem Goal-Line Sprung, aber von CAR erobert). Der TD kommt aus einem Swing-Pass gegen Manndeckung im 3rd&Goal von der 1. Zuvor ein 60yds-Run aus einem Inside-Zone Run über eine Autobahn:

[21h37] TD Patriots – NYJ 13, NE 27. 1yds-Run #26 Michel. Vorentscheidung in New Jersey.

[21h35] TD Eagles – NYG 19, PHI 22. 1yds-Run #33 Josh Adams. Adams, der Mann des Drives: 5 Rushes über 40 Yards zum TD + 2pts Conversion. Eagles-Defense hält überdies die Giants-Offense in Schach: Nur 50 zugelassene Yards in der 2ten Halbzeit.

[21h28] Baltimore erhöhte indes auf 27-17. Seahawks können in Carolina nach erneut von QB Wilson zu hoch platziertem Wurf nur auf 20-20 ausgleichen. Viele knappe Spielstände – wird ein spektakuläres Finish heute.

[21h25] Jaguars verschießen das Fieldgoal! Lauf für nada, dann 5 Yards Strafe, dann 10 Yards Strafe, dann Sack gegen Bortles und erneut Sack gegen Bortles. Dann verschossenes Fieldgoal: Jacksonville-Offense in Full-Operation Modus.

[21h23] Kein TD in Buffalo. Fournette und Bills-LB #90 Lawson werden wegen Schlägerei ausgeschlossen und müssen beim Gang in die Kabine von mehreren Betreuern auseinandergehalten werden. Moncrief und Wallace würdigen sich indes keines Blickes mehr.

[21h21] TD Bengals – CIN 14, CLE 35. Bengals verkürzen in Form von Tyler Boyd.

[21h17] Niedliche Szenen in Buffalo: Tiefer Pass QB Allen für Moncrief, Schiri signalisiert TD, und während Moncrief und Bills-DB #47 Wallace in paarungsbereiter Stellung am Boden liegen zetteln gut ein Dutzend Bills und Jags eine Massenschlägerei an, die zu etlichen gelben Flaggen führt. Wallace und Moncrief liebkosen sich auch eine Minute später am Ende der Schlägerei noch am Boden. BUF 14, JAX 14. Kein TD im Replay.

[21h13] Weltbewegende Offenses in Buffalo:

  • Josh Allen 5/12 für 130 yds, 1 TD
  • Bortles 6/11 für 36 yds, 1 INT

[21h10] TD Patriots – NYJ 13, NE 20. Edelman mit dem TD, nach langem Catch&Run für #28 White. Patriots sehen für Momente immer wieder dominant aus, aber insgesamt zu wenig um die Jets wirklich an die Wand zu spielen.

Auch TD Buccs zum 20-9.

[21h09] TD Raiders – BAL 20, OAK 17. Raiders-TE Cook rollt unberührt in die Endzone. Raiders, oft verspottet als Selbstaufgabe, bleiben in der Partie.

[21h06] TD Panthers – CAR 20, SEA 17. 1yds-Run #22 McCaffrey. Panthers bekommen nach einem DPI gegen Seattle in der Endzone den Ball an der 1 und stauben ab.

[21h04] FG 49ers – TB 13, SF 9. Brutale Goal-Line Serie für San Francisco in Tampa führt zu nur einem Fieldgoal – Tampas viele Run-basierte Defensiv-Draftpicks zahlen sich erstmals aus:

[21h02] TD Seahawks – CAR 13, SEA 17. Lockett mit dem TD-Catch im Vorwärtsfallen aus der Endzone. Seattle nutzt damit das, was wir vorhin angemängelt hatten: Panthers nutzen ganz einfach ihre Chancen nicht.

[21h00] TD Ravens – BAL 20, OAK 10. 5yds-TD Run #8 Lamar Jackson. 13 Plays, 12 Rushes für Baltimore. Jackson mit seinem 1ten TD, nutzt einen famosen Block von LT Ronnie Stanley aus. Kein Spy für Jackson von den Raiders. Strafe folgt auf dem Fuß.

[20h55] TD Browns – CIN 7, CLE 35. 7yds-TD Pass Mayfield. Die #4 für Mayfield heute. Interessanterweise bislang kaum Einbindung für WR Jarvis Landry, in dessen Richtung nur 3x geworfen wurde. Wasser auf die Mühlen der Kritiker der „Kurzpass-Nutte“ Landry.

[20h54] Fumble Dalton! Browns erobern an der CIN 7. Dalton muss mit Handverletzung in die Kabine.

[20h52] FG Patriots – NYJ 10, NE 13. Patriots spielen ein 4th&1 erfolgreich aus, doch dann verpasst Brady trotz wenig Druck Gronkowski in der Endzone. Schlimmer: RB #26 Michel, bislang ein wesentlicher Bestandteil des heutigen Gameplans, scheint mit ernsthafterer Verletzung runter zu müssen.

[20h48] INT gegen Cam Newton! Wieder Redzone-Offense von Carolina: Cam Newton im 1st Down in die Endzone, CB #32 McDougle tippt den Ball zu sich selbst und fängt den Ball in der Endzone.

[20h44] Buffalo Bills haben einen klaren Weg vorgezeichnet, wie man Halbzeit 2 angehen sollte: QB Bortles mit 5 Completions für 31 yds und 1 INT. RB Fournette mit 173 Rushing-Yards aus 20 Carries.

Fazit: Box mit minimum 8 Mann zustellen, Bortles zum Werfen zwingen = Rezept zu Sieg.

[20h42] Hue Jacksons Einfluss:

Halbzeit

[20h37] Halbzeit:

  • CAR 13, SEA 10
  • BAL 13, OAK 10
  • CIN 7, CLE 28
  • PHI 11, NYG 10
  • NYJ 10, NE 10
  • BUF 14, JAX 14
  • TB 13, SF 6

Fazit: Liveblogging aus Redzone-Sicht ist durchaus anstrengend.

[20h34] Wieder INT nach abgefälschtem Ball gegen Lamar Jackson! CB Conley mit der Pass-Defense, #31 Gilchrist staubt mit der INT in der Endzone ab. Jackson mit 9/18 und 2 INT bei nur 2 Rushes. Raiders-CB Carr mit 9/23 für 97 Yards. Eine defensivlastige Partie.

[20h32] TD Bengals – CIN 7, CLE 28. Hue Jackson mit dem 2yds-TD Pass für Hue Jackson.

[20h31] Interception Eagles! #27 FS Malcolm Jenkins mit dem Pick gegen Manning an der Goal Line 7sek vor der Pause.

[20h29] Der Ramsey-Jinx: QB Josh Allen mit der INT, zurückgepfiffen wegen eines unerlaubten Kontakts von Chefkritiker Jalen Ramsey.

[20h26] FG Panthers – CAR 13, SEA 10. Wieder nur kurzes Fieldgoal für Carolina. Panthers machten aus 4 Trips innerhalb der Seahawks-10 Yards Line insgesamt 13 Punkte. Wenn sich das mal nicht rächt…

[20h25] FG Jets – NYJ 10, NE 10. Langes Fieldgoal Myers zum Ausgleich. Pats entschieden sich, tief aus der eigenen Hälfte mit 3x Laufspiel (bei 3 Timeouts!) die Uhr runterzulaufen, was erwartungsgemäß schief ging.

[20h23] TD Eagles – NYG 19, PHI 11. Eagles-Offense erwacht zum Leben: Ertz zwischen zwei Verteidigern zum TD, dann ein geglückter Option-Pitch für weitere 2 Punkte kurz vor der Pause. Aber mäßiges Zeitmanagement von Doug Pederson:

[20h18] INT Patriots! #55 John Simon mit Druck und Hit gegen QB McCown, weswegen der Pass einen Tacken Druck verliert und zu kurz gerät: CB Gilmore an der NE 1 mit der Interception.

INT Raiders! Reggie Nelson fängt den zweifach abgefälschten Pass von Lamar Jackson ab. Ein unbedachter Wurf von Jackson.

[20h16] TD Browns – CIN 0, CLE 28. 3ter TD-Pass für Mayfield: RB Chubb mit einem großartigen Catch. Chubb – den bislang alle als so eindimensional bezeichnet hatten! Bengals-Defense mit ihrem Assistenzcoach Hue Jackson führt dagegen tragi-komische Sachen auf:

[20h14] TD Seahawks – CAR 10, SEA 10. Seattle mit dem Ausgleich: RB Carson aus 1yd.

[20h13] TD Giants – NYG 19, PHI 3. Wieder Barkley. Das Eagles-Problem ist aber weniger die Defense (dort wussten wir um die Ausfälle). Es ist die Offense, die erst 3 Punkte zustande gebracht hat. DREI.

[20h12] FG Ravens – BAL 13, OAK 7. Ravens verschenken einen bildhübschen 74yds-Pass von Lamar Jackson für TE #89 Andrews. Tucker schießt das kurze Fieldgoal.

[20h10] TD Panthers – CAR 10, SEA 3. TD Curtis Samuel (6. TD für Samuel in seiner 23. Ballberührung dieses Jahr). Norv Turner mit Spaß-Offense: Zweimal End-Around en suite angesagt. Seahawks sehen kein Land, wenn die Panthers ihre Scoring-Chancen abschließen.

[20h08] TD Jaguars – BUF 14, JAX 14. Fournette mit dem 2ten 1yds-TD des Tages. Jaguars haben den 2-TD Rückstand aufgeholt.

[20h03] FG Eagles – NYG 12, PHI 3. Wentz im 3rd&2 mit einem hoffnungslosen Scramble. Elliott versenkt das lange Fieldgoal.

[19h59] Trollaktion in Cincinnati: Brown-DB Randall mit der INT, übergibt den abgefangenen Ball an HUE JACKSON.

[19h57] FG Giants – NYG 12, PHI 0. Manning wirft die Bälle in den Boden. Nur Fieldgoal.

[19h55] TD Ravens – BAL 10, OAK 7. 70yds-Puntreturn TD für Jones an der Seitenlinie entlang.

[19h52] TD  Browns – CIN 0, CLE 21. Sensationeller TD für TE #85 Njoku: Kurz von Mayfield angespielt, springt schon aus 4 Yards Kung-Fu Style in den Verteidiger, wird gestoppt. Doch Wille und Anschub von Teamkollegen sorgen für TD in Verzug.

Mayfield mit einer fantastischen Vorstellung, bringt im Laufen rattenscharfe Pässe an. Browns-Offense über die Spielfeldmitte ein Monster, Bengals-LB hoffnungslos überfordert.

[19h47] FG Seahawks – CAR 3, SEA 3. Russell Wilson im 3rd&8 mit dem leicht überworfenen Ball in die Endzone, kostet die Seahawks den TD. Also nur Ausgleich.

[19h44] Punt Jets bei 3rd&2 an der NE. Todd Bowles wird die Saison nicht überleben.

[19h37] TD Bills – BUF 14, JAX 0. Fulminanter TD-Pass für QB Josh Allen downfield: Allen unter Druck in zusammenklappender Pocket, feuert tief für WR Foster, der #42 Church entflieht und unberührt zum TD durchläuft. Jacksonville-Defense ein offenes Scheunentor mit brutalen Coverage-Breakdowns: Vier Mann decken nichts als Luft.

[19h34] TD Browns – CIN 0, CLE 14. Mayfield 3/4 für 56 Yards. Hue Jackson wundert sich, welche Flaschen er in Cleveland coachen musste.

[19h33] TD Patriots – NYJ 7, NE 7. Fantastischer TD-Catch Gronkowski in Doppeldeckung. Patriots mit 3 Big-Plays in diesem Drive.

[19h31]FG Panthers – CAR 3, SEA 0. Wieder 4th&3 kurz vor der Goalline, diesmal nimmt Ron Rivera das einfache Fieldgoal. Zwei verpasste TD-Chancen für Carolina, dessen Offense im offenen Feld fantastisch funktioniert, aber ohne Abschlussqualitäten.

[19h29] FG Giants – NYG 9, PHI 0. Eagles-Defense lässt sich brutal ausspielen, hält aber in der Endzone, weil QB Manning auf Druck seine Runningbacks finden will. Hinten drin wäre die Eagles-Defense komplett wund gewesen.

Doch Manning hat hier die Chance seines Lebens, gegen eine kaputte Secondary genug Yards&Punkte zu machen um seine Giants-Karriere um ein weiteres Jahr zu verlängern.

[19h26] Auf Twitter macht die Meldung die Runde, dass in Cincinnati möglicherweise ein Rücktritt von Marvin Lewis bevorsteht – oder ein Aufstieg von Marv zu einer Art „General Manager“. In beiden Fällen soll HUE JACKSON der Favorit auf die Nachfolge auf Head Coach sein.

Bengals verschießen derweil den zweiten Fieldgoal-Kick heute per Block.

[19h24] TD Jets – NYJ 7, NE 0. McCown kauft sich Zeit und findet WR Kearse in der Manndeckung von CB #31 Jones. Pats-Defense ohne Druck und noch auf Selbstfindungstrip.

[19h23] TD Bills – BUF 7, JAX 0. CB Ramsey, der in der Offseason (nicht als einziger) durch abfällige Bemerkungen gegenüber QB Josh Allen auffällig geworden war, wird von einem Allen-Pass für #13 Kelvin Benjamin (!) geschlagen. Bills scoren kurz danach via Jet-Sweep den TD.

[19h20] Schwacher Start der Eagles: Erster Drive, 2nd Down: Wentz überwirft tief seinen Receiver um 3 Meter. 3rd&10: WR-Screen. Das ist „weiße Fahne“.

[19h17] TD Raiders – BAL 0, OAK 7. 1yds-TD Run Martin. Oakland überraschend in Führung, u.a. dank der bekannten Schwäche der Ravens-Defense im Verteidigen von Tight Ends (#86 Smith mit Big-Play).

TD Buccs – TB 7, SF 0. TD Brate. QB Winston treibt die Big-Plays das Feld runter. 49ers-Defense sieht ohne Land aus.

[19h15] Turnover on Down – Panthers. Cam Newton im 4th&short zu kurz. Panthers mit einem methodischen Drive, aber es fehlen ein paar Zentimeter kurz vor der Endzone. Wenn beide Teams so lauflastig agieren, ist das Spiel in Carolina mit laufender Uhr schnell vorbei.

[19h12] TD Browns – CLE 7, CIN 0. Browns mit einem schön designten Drive, RB Duke Johnson wird sinnvoll eingesetzt. Bengals-Defense sieht desaströs aus, Hue Jackson fragt sich gerade, warum er in Cleveland kein gutes Spielerpersonal bekommen hatte. Mayfield 6/6 beim TD-Drive.

[19h10] TD Giants – NYG 6, PHI 0. RB Barkley nimmt den kurzen Pass und cruist über die Mitte zum TD.

[19h08] Schottenheimer mit famosem Start für die Seahawks: 1st Down Run, 2nd Down Run – dann 3rd&9 (also managable) und Panthers bringen den Blitz im 3rd Down. Zwingen Seattle damit zum Punten.

[19h04] Zwei wesentliche Entlassungen vom heutigen Tag:

  • 49ers-LB Reuben Foster nach erneuter häuslicher Gewalt entlassen! Ein gutes Zeichen am Tag der Gewalt gegen Frauen.
  • Kliff Kingsbury ist wohl als Head Coach von Texas Tech draußen. Kingsbury wäre eine fantastische Option als OffCoord in der NFL.

Auch UNC-Coach Fedora wurde gefeuert. Schwer zu sagen, ob Fedora irgendwelche höheren Ambitionen hat.

[18h46] Guten Abend zum Liveblog von Woche 12. Vorschau habe ich am Vormittag geschrieben. Hier die Übersicht über den Status einiger Stars, die heute Vormittag noch fraglich waren:

Advertisements

16 Kommentare zu “NFL Woche 12 – Frühschicht im Liveblog

  1. Die Sache mit Marv Lewis und HUE klingt wie ein schlechter April-Scherz. So blöd kann doch nicht das Bengals-FO sein, oder?

  2. Demarious Randall hat gerade die Interception gegen Dalton gefangen, ist in Richtung der Bengals Sideline ausgetrabt und hat Hue Jackson den Ball in die Hand gedrückt. 🙂

  3. Dalton mit Handverletzung, weil er dem Fumble hinterherhechtet. 😦 Cam Newton war halt damals nicht feige, weil er nicht ins Getümmel springt. Eine gesunde Wurfhand kann als Profi-QB schon praktisch sein…
    Auch wenn ich den Browns die Daumen drücke, hoffentlich ist es nichts Ernstes für Dalton.

  4. Vielleicht, aber vielleicht auch von kontinuierlicher Konditionierung:
    Jedem Footballspieler wird immer wieder aggressives Verhalten eingetrichtert, immer und immer wieder Wieses belohnt – nicht jeder kann damit umgehen…

    Ansonsten: Brutales spiel für mcCaffrey

  5. Seahawks mit einem ganz wichtigen Auswärtsieg.damit 6:5 und tie breaker. Wenn sie gegen die vikings gewinnen, schaffen sie es imho sicher in die Playoffs (noch 3 Spiele vs Arizona/49ers). Selbst wenn nicht, ist es noch möglich, dann aber schwieriger

  6. Irgendwie frustrierend, da funktioniert endlich einmal die offense und man verliert dennoch unnötig die Spiele.
    2-4 in close games… und ich würde behaupten da ist auch einiges selbstverschuldet.

    Bei der Defense bin ich mit nicht sicher, ob mir dc Eric Washington gefällt, vlt liegt’s an dem spielermaterial, vlt. An den neuen nfl offenses, aber zu oft zu freie Receiver und zu wenig interceptions. Die mögen volatile sein, aber zumindest müssten Spieler erstmal in der Position sein das Play zu machen.

    Carolina damit höchst wahrscheinlich raus aus den Playoffs- es sei denn man holt zwei mal das upset gegen die Saints

  7. Seahawk-Anti-Christ 🙂 Korsakoff wieder in Hochform. Spielerische Dominanz vllt im ersten Viertel. Danach hat Wilson den ebenfalls starken Newton auf hohem Niveau übertrumpft.

    Die Rebuilding-Hawks könnten mit etwas Dusel bei 8:3 stehen ( 2x nailbiter gegen Rams), haben ne blutjunge und unerfahrene Secondary und in der Offense junge Talente wie lange nicht.

    Da wächst was. Trotz Schotty. Sollte man anerkennen.

    Und trotzdem, lieber Korsakoff, bist du der – mit Abstand – beste deutschsprachige Footballautor. #seahawksgrüsse

  8. Ein unentschieden heute Nacht würde zumindest die tie breaker wieder spannender machen, weil kein Team mit halbem Sieg dazwischen kommt 😀

  9. Ich bin sehr gespannt, wie lange Reuben Foster arbeitslos bleibt. Ich wette, es gibt Teams, die sagen „Der macht 3 Sozialstunden und besucht einen Anti-aggressions-Kurs bei der VHS. Dann haben wir einen Top-Spieler.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.