AFC Playoff-Bild 2018/19 vor Woche 16

Am Vormittag hatte ich das NFC-Playoffbild in der Analyse. Jetzt schauen wir auf die AFC. Dort ist das Bild um einiges unübersichtlicher.


Erst zwei Teams haben das Playoffticket gelöst: Chiefs und Chargers, beide 11-3, aus der AFC West. Die beiden spielen mit hoher Wahrscheinlichkeit auch den #1 Seed untereinander aus.

Am kommenden Wochenende können sich Texans (10-4) und Patriots (9-5) aus eigener Kraft nachziehen und ihr Ticket lösen. New England braucht dafür einen Heimsieg über die Bills (oder Pleite der Dolphins), Houston entweder einen eigenen Sieg oder aber Niederlage von Baltimore.

Pittsburgh (8-5-1) kann ebenso bereits sein Ticket lösen, braucht aber nebst eigenem Sieg in New Orleans fremde Hilfe.

Die aktuelle Situation sieht wie folgt aus:

#1 Chiefs (11-3) – Rest: @SEA, vs OAK
#2 Texans (10-4) – Rest: @PHI, vs JAX
#3 Patriots (9-5) – Rest: vs BUF, vs NYJ
#4 Steelers (8-5-1) – Rest: @NO, vs CIN
#5 Chargers (11-3) – Rest: vs BAL, @DEN
#6 Ravens (8-6) – Rest: @LAC, vs CLE
#7 Colts (8-6) – Rest: vs NYG, @TEN
#8 Titans (8-6) – Rest: vs WAS, vs IND
#9 Dolphins (7-7) – Rest: vs JAX, @BUF
#10 Browns (6-7-1) – Rest: vs CIN, @BAL

Chiefs und Chargers spielen sich den Top-Seed untereinander aus; die Chiefs haben dabei trotz der Pleite letzten Donnerstag Vorteile bei Punktgleichheit: In 72% der Fälle gewinnen sie den Top-Seed. Der Verlierer dieses Duells muss runter auf #5.

Relativ offen ist das Rennen um den #2 Seed zwischen New England und Houston: Die Texans haben einen Sieg Vorsprung, aber New England hält für den Eventualfall den Tie-Breaker. Die Patriots haben noch zwei Heimspiele gegen Bills/Jets – der einfachst mögliche Restspielplan. Houston muss noch nach Philly, was sich unangenehm gestalten könnten, empfängt am letzten Spieltag aber kaputte Jaguars.

Wie gesagt: Eine Texans-Niederlage reicht wohl bereits, dass sich die Patriots wieder vorbei auf #2 mogeln. Beide können noch gänzlich aus den Playoffs fallen, aber dafür müsste es schon einen halben Weltuntergang geben.

Die AFC North ist noch komplett offen: Pittsburgh (8-5-1) hat ein halbes Spiel Vorsprung auf Baltimore (8-6). Beide haben am Wochenende schwere Aufgaben vor sich: PIT@NO und BAL@LAC. Am letzten Spieltag spielen die Ravens zuhause gegen Cleveland, während sich Pittsburgh mit einem angeschlagenen, gegen die Steelers aber stets schlagendes Cincinnati herumplagen muss.

Einer von beiden wird die AFC North gewinnen, denn Cleveland hat keine Chance mehr, Pittsburgh zu überholen (Tie-Breaker verloren). Zu notieren wäre denn auch noch: PIT & BAL können noch hoch bis auf #2 springen, wenn die Würfel entsprechen fallen, aber am wahrscheinlichsten ist der #4 Seed.

Das Wildcard-Rennen bleibt extrem unübersichtlich. Zum einen ist der Verlierer aus PIT/BAL in der Mixtur, aber auch noch Teams wie Indy oder Tennessee (beide 8-6, beide noch mit Außenseiterchancen, sogar die AFC South zu gewinnen), Miami (7-7) und sogar die Browns (6-7-1).

Die Browns haben die kleinste Chance – sie haben genau einen Weg: Die folgenden vier Szenarien müssen allesamt eintreffen:

  • 2 eigene Siege gegen Bengals und Ravens
  • Niederlage der Ravens bei den Chargers
  • Zumindest eine Niederlage der Dolphins
  • Pleiten von Colts und Titans in Woche 16 sowie ein Remis zwischen Titans und Colts in Woche 17

In dem Fall würden die Browns einen 3-Way Tie-Breaker dreier 8-7-1 Teams mit den Titans und Colts gewinnen und als #6 in die Playoffs rutschen. Wäre das also abgehakt.

Beschäftigen wir uns mit den realistischeren Szenarien.

Pittsburgh hat eine 81%ige Chance, die AFC North zu gewinnen. Der Weg für ein Vorbeiziehen der Ravens ist schwierig, aber klar definiert: Alles, was es braucht, ist ein Upset der Ravens in Los Angeles, eine zu erwartende Steelers-Pleite im Superdome, und schon haben die Ravens mit Heimspiel über die Browns freie Bahn.

Miami ist 7-7. Die Dolphins würden einen Tie-Breaker mit Tennessee gewinnen, aber jenen mit den Colts verlieren (direkte Duelle). Die Dolphins müssen also zwei eigene Siege feiern und darauf hoffen, dass Tennessee in Woche 17 Indianapolis schlägt.

Titans und Colts sind zum aktuellen Zeitpunkt beide relativ gleichauf: Sie sind beide 8-6, haben beide nächste Woche ein machbares Heimspiel gegen eine enttäuschende NFC-East Mannschaft, und treffen am letzten Spieltag im direkten Duell aufeinander (TEN mit Heimrecht!). Nicht auszuschließen, dass sich die beiden am letzten Spieltag in einem etwaigen Sunday Night Game ein Endspiel um die Playoff-Qualifikation leisten.

Die Playoff-Chancen sehen aktuell in der AFC so aus:

Chiefs & Chargers 100%
Texans & Patriots 99%
Steelers 83%
Colts & Titans 42%
Ravens 29%
Dolphins 3%
Browns 0.1%

Chargers-Ravens am Wochenende ist also massiv. Verlieren die Ravens, sind sie so gut wie ausgeschieden. Gewinnen sie, sind ihre Karten exzellent.

Die Steelers sind so gut wie qualifiziert, selbst bei einer Pleite bei den Saints. Sie müssen dann eben gegen Cincinnati gewinnen.

Die Titans haben eine schlechte Tie-Breaker Situation und brauchen vermutlich zwei Siege. Miami hat ein Spiel Rückstand auf gleich drei Teams und würde nur den Tie-Breaker gegen Tennessee gewinnen.

Die Colts wären angesichts der Ausgangslage (Ravens-Spielplan, Tie-Breaker über Miami) also eigentlich der sicherste Tipp auf den #6 Seed. Doch der Colts-Gegner in Woche 17 ist Tennessee, ein völlig unberechenbarer Gegner – und ein Auswärtsspiel.

Aber wie schon geschrieben: Unübersichtlich. Noch sind brutal viele Endstände denkbar. Selten, dass das Playoffrennen so spät noch so viele Wege bot. Woche 16 wird viel Klarheit bringen. Nächste Woche können wir die Szenarien dann präzise beschreiben.

Advertisements

Ein Kommentar zu “AFC Playoff-Bild 2018/19 vor Woche 16

  1. hoffentlich Schafen es die redskins,wäre geil zu sehen wie adrien peterson josh Johnson dann bis in den superbowl marschieren. go skins

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.