NFC Wildcard-Playoff 2018/19: Chicago Bears – Philadelphia Eagles im Liveblog

Schluss hier oben. In 24 Stunden geht es weiter mit dem National Championship Game im College Football.


[02h02] Power-Ranking diese Woche übrigens 0-4 bei seinen Tipps. Vegas-Quoten für das Viertelfinale:

[01h56] Das NFC-Divisional sieht wie folgt aus:

Sa/So 02h15 #2 Rams – #4 Cowboys: Die Close-Game Cowboys gegen die Rams. Vielleicht kann die Cowboys-Defense die Rams stoppen, aber hat Dallas genug Mittel um ein eventuelles Highscoring-Game mitzugehen? Rams-Run Defense ist eher schwach, aber Dallas‘ Run-Offense ist auch nicht so gut wie man angesichts der Namen meinen möchte.

So 22h40 #1 Saints – #6 Eagles: In der Regular Season wurden die Eagles im Superdome 48-7 abgeschossen. Sie scheinen nun stabiler zu sein, doch können sie sich nach dem emotionalen Highlight noch einmal am Riemen reißen?

Das sieht mir nach zwei klaren Angelegenheiten für das jeweilige Heimteam aus. Die AFC-Version des Viertelfinals gibt mehr her.

[01h51] Parkey ist der Mann, der vor ein paar Wochen 4x im gleichen Spiel 4 Kicks an die Stange gesetzt hatte. Jetzt zweimal in einem Kick.

[01h49] FASSUNGSLOS! FASSUNGSLOS! BALL GEHT AN DIE STANGE, DANN AN DIE QUERLATTE. NO GOOD. PHILADELPHIA GEWINNT 16:15 IN CHICAGO.

[01h48] 10sek to go. 43yds FG entscheidet gleich das Spiel.

[01h45] Catch Allen Robinson an der CHI 33. Super-Wurf und starker Catch auf der Corner-Route.

[01h44] Cohen mit einem 35yds-Return an die CHI 42. Fieldgoal gewinnt den Bears die Partie.

[01h43] Scheinwerfer nun auf QB Trubisky: Was ist er wert?

[01h40] TD Eagles – CHI 15, PHI 16 | Q4 0:56
1yds-Catch #19 Tate

Tate für 1yds im 4th Down. 2pts-Conversion scheitert um ein paar Zentimeter, weil der RB fumbelt. Glück für Philly, dass es keinen Return gab,

Aber brutales Timeout-Management von beiden Coaches. Nagy vermisst nun die 40sek, die er verlor, weil er sein erstes Timeout zu spät zog.

[01h38] Touchdown Tate. Eagles 16-15 mit 2pts Conversion ausstehend.

[01h36]
1st: Run in die Mauer.
2nd: Run in die Mauer.
3rd: incomplete

Keine Fingernägel mehr! Und dann zieht Doug Pederson, ein anderer Andy-Reid Schüler, bei stehender Uhr ein Timeout. Hätte noch 3 gehabt. Somit wird ein Miss nun zur Tragödie.

[01h33] Jeffery macht den Catch an der 2. 1st & Goal Eagles. Bears müssten eigentlich ihre Time-Outs ziehen, aber Matt Nagy ist ein Schüler von Andy Reid…

[01h31] 2min Warning. Die Eagles stehen in der gegnerischen Redzone, brauchen den TD. Letztes Jahr gewannen die Eagles in den Playoffs 15-10, weil Atlantas letzter TD-Ansturm scheiterte. Heute droht den Eagles der Trunk aus der eigenen Medizin.

[01h25] 3&out Bears – Rush in die Mauer im 1st Down, Sack im 2nd Down. Dann ein schwacher Punt – und für einmal haben die Eagles nun akzeptable Feldposition: PHI 40. Es steht an: Mit 4:48 auf der Uhr ein nicht unwesentlicher Drive.

[01h20] Punt Eagles – Foles mit mäßiger Präzision im Passspiel, überwirft TE Goedert im 3rd Down.

[01h10] TD Bears – CHI 15, PHI 10 | Q4 9:04
22yds-TD Catch #12 Robinson

Nun exzellente Pässe von Trubisky: Bellamy und Robinson fangen Pässe aus hervorragendem Spielzugdesign. Nagy täuscht einen quicken Screen-Pass an um dann urplötzlich auf die tiefe Go-Route zu werfen.

Beim TD: Eagles-DB #29 Maddox lässt sich nun erneut von einem Double-Move pflanzen. Damit ein Quick-Strike Bears TD.

[01h03] 3&out Eagles – Eagles nun sehr konservativ, dreimal Laufspiel in die Mauer. Trotzdem fast die Katastrophe, als RB Sproles im 3rd&2 den Ball fast wegfumbelt. Dann 4th&1 an der PHI 35, und Doug Pederson entscheidet sich, nicht auszuspielen, sondern zu punten.

[00h59] FG Bears – CHI 9, PHI 10 | Q4 14:13
34yds-FG Parkey

Trubisky vergibt nach dem 45-yds Pass für WR Robinson gleich mehrere Chancen, den Drive zu verlängern: Zuerst ein unpräziser Ball, den Robinson nicht mehr im Feld fangen kann. Dann im 3rd Down läuft Trubisky wieder brutal schnell los, anstatt die Entwicklung seiner Routen abzuwarten. Scramble ist zu kurz.

Das gefällt mir z.B. an Lamar Jackson wesentlich besser als an Trubisky: Beide sind extrem gute Scrambler und unkonstante Werfer, aber Jackson versucht viel länger, den Spielzug zu lesen.

Drittes Viertel

[00h55] Ende Q3 in Chicago. Nun auch die Bears endlich mit dem ersten Big Play im Spiel, nutzen einen Rookie-Fehler vom jungen CB Maddox, der sich von einem Double-Move von WR #12 Robinson verarschen lässt und einen 45yds Catch kassiert.

[00h50] Punt Eagles – Eagles machen zwei 1st Downs und verschaffen sich somit zumindest etwas Raum zum Verschnaufen. Sie haben weiterhin Passrusher #52 Khalil Mack extrem gut unter Kontrolle. Die Bears versuchen viel, verschieben Mack, aber QB Foles hat trotzdem relativ gute Pocket zum Werfen.

[00h48] Gerade in dieser Minute klärt NBC on air den Miller Incomplete/Fumble auf. Offiziell nun auch: McAuley kannte die Regel nicht.

[00h44] 3&out Bears – Die Eagles-CBs begeistern mich. Völlige No-Names wie Douglas, LeBlanc, Maddox – aber sie sind aggressiv, machen Plays, wie eben LeBlanc, der den zwei Kopf größeren TE Shaheen vor dem 1st Down fällt.

[00h38] TD Eagles – CHI 6, PHI 10
10yds TD Catch #88 Dallas Goedert

Langer Eagles-Drive: 7 Plays, 83 Yards, unterstützt von drei kritischen Strafen der Bears-Verteidigung:

  • 3rd&7 Incompletion – aber #38 Amos rauschte in den Kopf von TE Ertz, 15 yds
  • 1st & 10 – 12 Verteidiger am Feld
  • 2nd&3 – Foles tief für WR Matthews, aber CB Amukamara mit ein klein wenig zu viel Kontakt und DPI für 33yds.

Schwupps, stehen die Eagles vor der Goal Line. Foles nutzt einen falschen Read von SS #38 Amos, der eine andere Route verteidigt, und TE Goedert ist völlig offen in der Endzone. Hier von Adrian Frank erklärt.

[00h28] Punt Bears – Trubisky wird wieder aus der Pocket getrieben und muss gegen seine Laufrichtung den Ball wegwerfen. Zu viel Druck auf Trubisky, als dass Chicagos Offense jemals sowas wie einen Rhythmus bekommt.

Halbzeit

[00h16] Halbzeit-Stats:

  • 1st Downs: CHI 9, PHI 9
  • Plays: CHI 33, PHI 30
  • Yards: CHI 136, PHI 163
  • Yards/Play: CHI 5.4, PHI 4.1
  • NY/A Passing: CHI 4.6, PHI 7.9
  • Penaltys: CHI 0/0, PHI 3/25
  • Turnovers: CHI 0, PHI 2

[00h13] Halbzeit Chicago Bears 6, Philadelphia Eagles 3

Ein knappes Spiel, in dem nur 9 Punkte gefallen sind – aber gefühlt hat sich wesentlich mehr zugetragen. Die Bears führen 6-3, weil sie zwei Foles-Pässe abgefangen haben, während die Eagles drei brutal gefährliche Trubisky-Pässe sehr knapp nicht festhalten konnten.

Dazu begingen die Eagles dümmliche Eigenfehler wie ein Personal-Foul vor dem ersten Fieldgoal.

Am Feld fühlt sich Philadelphia wie die spielbestimmende Mannschaft an. Offensive und Defensive Lines der Eagles sind einen Tick dominanter, Bears-QB Trubisky sieht wie ein wandelnder accident waiting to happen aus und hat wegen möglicher Verletzung auch keine Bewegung mehr in seinem Spiel.

[00h06] FG Bears – CHI 6, PHI 3 | Q2 0:00
29yds-FG Parkey

Chicago mit einigem Glück in diesem Drive:

  • Kein Fumble / kein Recovery bei einem Bizarro-Pass zu WR #17 Miller, bei dessen Regelauslegung weder der Referee am Feld wusste, was zu tun sei, noch der Referee-Experte bei NBC
  • Dritter Trubisky-Pass, der hätte abgefangen werden müssen. Wieder gedroppt.

Chicago mit mehr Glück als Verstand in dieser Partie.

[23h50] 3&out Eagles – Und wieder 3/out. Wir sind 2:38 Minuten von der Pause entfernt, und beide Offenses kommen bislang überhaupt nicht zur Entfaltung.

[23h47] 3&out Bears – Trubisky mit gefährlichem Passspiel, riskiert gegen CB #29 Avante Maddox erneut eine INT. Der kleine, aber feine Unterschied: Bears hatten zwei Picks gegen Foles, während Philadelphia beide „interceptable“ Pässe von Trubisky knapp nicht fangen konnte.

[23h38] Interception gegen Nick Foles!

Und die nächste INT gegen Foles, der unter Druck in die Endzone wirft. #38 Adrian Amos mit dem einfachen Pick. Bears-Secondary hält hervorragend dagegen, dafür, dass Eddie Jackson noch nicht einen einzigen Snap gespielt hat.

[23h27] FG Bears – CHI 3, PHI 3
36yds-FG Parkey

Bears nutzen ein Geschenk von Eagles-Hitzkopf DT Michael Bennett, der mit einem völlig unnötigen Personal-Foul den Drive nach einem eigentlich schon gestoppten 3rd Down verlängert.

Trubisky in diesem Drive mit einem schönen tiefen Pass für #29 Cohen, dann aber mit einem zu kurzen Scramble im 3rd&10. Trubisky humpelt danach vom Feld – kein gutes Zeichen, denn Trubiskys Spiel ist wesentlich von seinem QB-Scrambling abhängig.

[23h20] Interception gegen Nick Foles!

#58 Roquan Smith mit einem famosen Play, wrestelt dem Eagles-RB Smallwood den Ball aus der Hand und fängt die INT. Kein idealer Pass auch von Foles, der hinter Smallwood wirft, der Probleme hatte, den Ball überhaupt zu greifen.

Erstes Viertel

[23h18] Ende Q1 in Chicago. Ein erstes Viertel, das den Eagles gefallen haben dürfte: Die Offensive Line kontrolliert Chicagos Front Seven, deren Druck erst spät durchkommt – zu spät um Foles am Werfen zu hindern. Foles hat Eier im Angesichts des Passrushes und bringt die Bälle trotzdem raus.

Auf der anderen Seite spielt Trubisky im Angesichts von Passrush recht ängstlich.

[23h10] 3&out Bears – 3rd&10, wieder viel Druck für Trubisky, der überhastet wirft. Incomplete. Punt wird erneut nicht gefangen und kullert an die PHI 7. Wieder horrende Feldposition für Philly.

[23h04] 3&out Eagles – Bears mit viel Druck gegen Foles und die Eagles haben am Ende Glück, nicht einen Safety zu kassieren. Starker Punt am Ende, aber trotzdem bedeutet das PHI 49 als Starting-Feldposition für Chicago.

[22h59] Punt Bears – Eagles-DL sehr wuchtig im ersten Drive. DT #91 Cox sorgt für Verwüstung in der Trubisky-Pocket, und Trubisky wirft einen riskanten Pass, den DB Avante Maddox mit etwas mehr Glück auch hätte zum Pick-Six abgefangen können.

So wird es immerhin ein Punt, der an der PHI 1 Zentimeter vor der Endzone aus dem Feld kullert und Philadelphia hinten reinnagelt.

[22h52] Eine interessante Facette im Duell Eagles-OFF vs. Bears-DEF: Sie könnten Khalil Mack ungeblockt lassen, wie in zumindest 1 Play im ersten Drive heute schon  passiert. Haben die Eagles letztes Jahr mit Von Miller gemacht.

[22h48] FG Eagles – CHI 0, PHI 3
43yds-FG Elliott

Eagles kommen mit erwartet guter Protection aufs Feld und geben QB Foles die Zeit zum Werfen. Laufspiel ist zwar nada, aber Foles mit 4/5 für 57yds. 2x Ertz, 1x Smallwood, 1x Jeffery.

Foles mit einer 3rd Down Conversion. Beim zweiten 3rd Down rauscht DE Floyd heran und LT Peters gibt für einen Moment aus nicht ersichtlichen Gründen den Spielzug auf und Floyd bricht durch zum Sack. Also Fieldgoal.

[22h43] TE Burton (ex-Eagles, warf den Philly-Special Pass in der Superbowl) ist inaktiv, FS Eddie Jackson aber aktiv für die Bears.

Chicago lehnt das erste Ballrecht ab und deferred auf die zweite Halbzeit. Damit Chance für Foles, im ersten Drive Lärm zu machen.

[22h35] Playoff-Football im Soldier-Field erwartet uns. Herrmann hat die Preview geschrieben und gibt dem Außenseiter Philadelphia eine gute Chance auf das Weiterkommen.

Wenn man die jungen QBs an diesem Wochenende gesehen hat (Watson, Jackson), kann man sich auch eine schwierige Partie für Bears-QB Mitchell Trubisky ausmalen.

Philadelphia hat eine starke Offense Line, die Foles Zeit geben sollte. Philly ist zumindest nicht chancenlos.

Werbeanzeigen

25 Kommentare zu “NFC Wildcard-Playoff 2018/19: Chicago Bears – Philadelphia Eagles im Liveblog

  1. Ist wieder so ein devensive game das nicht vorankommt hoffe das es zum ende noch spannend wird wie im ravens spiel.

  2. Das Spiel kommt doch gut voran, sehr gute Arbeit der Bears Defense. Auch wenn sie zu wenig aus ihren INTs gemacht haben. Eigentlich gar nix da das FG kam nach einer dummen Strafe kam.
    Eagles Offense mit zu vielen TO und die D# undiszipliniert, aber sie gefallen mir besser als die Bears.

  3. Kennt sich jemand genauer mit den NFL-Regeln aus? wie wärs weitergegangen wenn die Refs den Catch + Fumble ohne recovery im Feld gegeben hätten? 1&10 Bears am Spot des Fumbles?

  4. Ist glaube ich nicht ganz klar, nachdem sich NBC-Experte McAuley (der immerhin schon Superbowls gepfiffen hat) um eine Antwort druckste und drückte.

    Eine beschissene Situation, weil der Ref am Feld sofort incomplete anzeigt. Wie soll der Eagles-DB darauf kommen, dann den Ball noch aufzunehmen?

    So riecht es nach Konzessionsentscheidung. „Wir haben am Feld versagt und geben nun zumindest keinen kompletten Catch um nicht die Eagles zu bescheißen.“

  5. Nicolas Martin nach Studium der Regel:

  6. Kurz gesagt; Wäre die Eagles auf den Ball gesprungen wäre es ein TO?
    Esume meinte man sollte bei sowas als Defender immer auf den Ball springen.

  7. Das hindert die Spieler sonst auch nicht dran auf den Ball zu gehen.
    Frage mich wer von den HCs diese Regel kennt, BB mit Sicherheit.
    Und es war wirklich schlecht erklärt vom Ref, dachte mir aber irgendwer, entweder wird mir das hier schon erklären.

    Aber der nächste „Fehler“ der Eagles, erstaunlich das sie nur 3 Punkte hinten sind bei der Masse an kleineren und größeren Fehler. Und teilweise etwas Pech.
    Spricht nicht gerade für die Bears Offense und Scoring Defense.

  8. Wo ist tarik cohen den kleinen sollten die bears viel mehr einsetzen. Den trubinsky ist echt schlecht frag mich wie chicago nur mit ihm in die playoffs kamm.

  9. Trubisky ist mindest ein mittelmäßiger QB, was mit so einer D ausreicht.

    Ob die 2pt gut war kann ich nicht sagen, aber gefühlt war es drin.
    Aber das beste Spiel dieser WC Round zum Abschluss und es kann noch eine OT geben, wenn die 2pt gut war.

  10. Ich war noch bei Kicker wie Justin Tucker oder Vinateri, die sowas eher machen.
    Bei denen und im Dome würde ich es anders sehen. Wobei das nur ein Gefühl ist.
    So hast du aber Recht.

    Aber Kicker-Icing Mal wieder erfolgreich, auch mit Glück bei dem Doppelbounce.
    Was für ein Spiel und die Bears bestraft für Hälfte 1.

  11. Danke Parkey. Die Cowboys sehe ich doch viel lieber als Gegner für die Rams als die Bears. Da gehe ich mit einem guten Gefühl ins nächste Wochenende. 🙂

  12. Das Spiel war besser als die 3 vorherigen Wild Card-Games zusammen. Freue mich aber, dass es jetzt auch offensiv richtig los gehen wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.