College Football in den Siebzigern: Ära der Dynastien

In den letzten History-Beiträgen zur Entwicklung des College Football haben wir gesehen, wie sich der Sport nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs entwickelte. Wir haben gelernt, wie die Brutalität des Football erst für die Zwecke des Kalten Krieges instrumentalisiert wurde, ehe er in die Bredouille des Machtkampfs zwischen Arbeitern und Intellektuellen geriet. Wir haben auch gelernt, wie der Kampf um Gleichberechtigung von Schwarzen den College Football der Sechziger Jahre dominierte und schließlich zur vollständigen Integration führte. Weiterlesen