Date am Donnerstag – Woche 3

Auftakt zu Woche 3 mit dem Thursday Night Game von heute Nacht, 02h20: Jacksonville Jaguars (0-2) vs. Tennessee Titans (1-1). Die Partie verspricht nicht unbedingt ein Kracher zu werden – daher zu diesem Spiel nur kurz. Etwas später heute wird noch ein wesentlich wichtigerer Blogeintrag zur NFL 2019 kommen.

Tennessee ist letzte Woche mit einem fetten Ausrufezeichen in Cleveland gestartet, kassierte dann aber eine unnötige Heimpleite gegen die Colts, womit einmal mehr die Mittelmäßigkeit dieser Mannschaft unter Beweis gestellt wurde.

Die Jaguars wurden dagegen in Woche 1 von Patrick Mahomes abgeschossen und verloren letzte Woche mit Backup-QB Gardner Minshew knapp durch eine nicht verwertete 2-pts Conversion 12-13 gegen die Houston Texans.

Die Stimmung in Jacksonville ist entsprechend schlecht. CB Jalen Ramsey fordert vehement einen Trade und legt damit einmal mehr die fatale Inkompetenz der sportlichen Leitung um den selbsternannten Heiland Tom Coughlin blank:

Minshew ist ein Kurzpass-Gott, doch ohne richtig gute Receiver, die Yards nach dem Catch fabrizieren, wird gegen die stabile Titans-Abwehr nicht zu holen sein.

Auf Titans-Seite versuchte man in den ersten beiden Wochen, QB Marcus Mariota mit hoher Play-Action Quote zu helfen: Mehr als 1/3 der Pässe sind Play-Action, und Mariota ist darin mit fast 14 NY/A auch fantastisch. Dagegen ist er ohne Play-Action bislang eine Katastrophe (3.6 NY/A).

Auf das Play-Design der Titans brauche ich nicht mehr einzugehen – hat alles Adrian Franke auf Twitter schon gemacht. Er wird die Partie heute Nacht bei DAZN übrigens mit kommentieren.

Der Weg zum Sieg wäre für Tennessee also vorgezeichnet. Doch werden ihn die Titans nutzen? Call me skeptisch. Die fatale Tendenz zu „establish the Run” (10 Pässe, 16 Rushes in 1st Downs in 1ten Halbzeiten) in den ersten beiden Spielen deutet eher darauf hin, dass der neue OffCoord Arthur Brown wie seine Vorgänger Mularkey und LaFleur in der Vergangenheit stecken geblieben ist, wenn es um Play-Calling geht.

Damit verschenkt Tennessee unnötig Effizienz. So ist es zwar nicht wahrscheinlich, aber auch nicht ganz ausgeschlossen, dass man heute ein paar Tage nach Jacoby Brissett vom zweiten Backup-QB hintereinander eins ausgewischt bekommt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.