College Football Bowl-Überblick 2019/20

Ein kurzer Überblick über die Bowl-Verteilungen nach Abschluss der Regular Season 2019/20 im College Football (ein Spiel steht übrigens noch aus: Army-Navy am kommenden Samstag).

College Football Playoff 2019/20

Wie erwartet wurde folgendes Quartett in das Semifinale gewählt:

#1 Louisiana State (13-0)
#2 Ohio State (13-0)
#3 Clemson (13-0)
#4 Oklahoma (12-1)

Es ist das beste Playoff-Quartett seit der Erstauflage vor fünf Jahren: Drei absolut unangefochtene Spitzenteams plus das offensivgewaltige Oklahoma, das sportlich doch ein bissl abfällt. Nach SP+ sind alle vier Playoffmannschaften in den Top-6 gerankt.

Zum Vormerken: Die beiden Halbfinals werden in der Nacht von 28. auf 29. Dezember ausgespielt:

  • Sa 22h Peach Bowl: #1 LSU – #4 Oklahoma
  • Sa/So 02h Fiesta Bowl: #2 Ohio State – #3 Clemson

In den bisherigen fünf Playoffjahren hat noch nie eine #1 den Titel geholt, wobei ich den Prozess der Reihung der Top-4 auch für total pseudo-wissenschaftlich halte. Am beste wäre es, die beiden Spiele ganz einfach auszulosen. Doch anyhow.

Nach SP+ sollte LSU und Ohio State in ihren Spielen mit jeweils ca. 6 Punkten favorisiert sein. Doch Vorsicht: Vor allem Clemson ist ein unterschätzter Juggernaut.

Die anderen Big Bowls

Sa 28.12. 18h Cotton Bowl: #10 Penn State – #17 Memphis
Mo/Di 30./31.12. 02h Orange Bowl: #9 Florida – #24 Virginia
Mi 01.01. 23h Rose Bowl: #6 Oregon – #8 Wisconsin
Mi/Do 01./02.01. 02h Sugar Bowl: #5 Georgia – #7 Baylor

Ich weiß nicht wie es anderen geht, aber ich sehe hier nicht ein einziges reizvolles Matchup. Nach all dem, was man bis jetzt weiß, wird die Cotton-Bowl das Abschiedsspiel von Memphis-Coach Mike Norvell sein; er geht danach zu FSU. Die Orange Bowl hat zwei verflauselte Teams.

Oregon reißt mich diese Saison genau null vom Hocker, und Wisconsin hat mehrfach bewiesen zu eindimensional für ein richtiges Spitzenteam zu sein. Georgia dürfte gegen Baylor mit 8-10 Punkten favorisiert sein. Nur wenn die Bulldogs unmotiviert ans Werk gehen, wird die Sugar Bowl interessant.

Dritte-Reihe-Bowls

Am 21.12. gibt es die Las Vegas Bowl zwischen 7-5 Washington und 12-1 Boise State. Es ist das Abschiedsspiel für Washington-Coach Chris Petersen, der angewidert vom immer falscher werdenden Business und ziemlich ausgebrannt in den Ruhestand geht… gegen Boise State, jener Mannschaft, die er einst berühmt machte.

Dazu folgende Ansetzungen, die vielleicht noch ein bisschen Pfeffer versprühen:

27.12. Texas Bowl: #25 Oklahoma State – Texas A&M
27.12. Holiday Bowl: #16 Iowa – #22 USC
31.12. Alamo Bowl: Texas – #11 Utah
01.01. Citrus Bowl: #14 Michigan – #13 Alabama
01.01. Outback Bowl: #18 Minnesota – #12 Auburn

Michigan vs. Alabama klingt gut, aber man muss bei Alabama in „non-Championship Bowls“ immer aufpassen: In der Saban-Ära haben sie sich dort mehrfach demotiviert abschlachten lassen.

2 Kommentare zu “College Football Bowl-Überblick 2019/20

  1. Es hat sich für Bowl doch ganz klar der Artikel „der“ etabliert, warum davon abweichen? 😀 Sagst du auch „Die Superbowl“? Ansonsten ganz herzlichen Dank für die Übersicht! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.