NFC Wildcard-Playoffs 2019/20: Philadelphia Eagles – Seattle Seahawks im Liveblog

[01h40] Endstand Philadelphia Eagles 9, Seattle Seahawks 17

Genau niemand gibt den Seahawks besonderen Credit für den Sieg gegen diesen Gegner. Nächste Woche muss in Green Bay eine deutliche Leistungssteigerung her, will man dann nicht in den Urlaub fahren.

Herrmann schreibt mir noch folgendes:

  • Jadeveon Clowney mit starker Vorstellung gegen den Lauf, aber stark, wie Philadelphia den Ball bewegen kann. Wie ein erschöpfter Marathonläufer auf den letzten Kilometern: nicht schön, nur durch Willen, aber irgendwie geht es immer noch weiter. Der Gegner leider mit richtigen Laufschuhen statt barfuß wie man selbst. Doug Pedersen muß wirklich ein hervorragender Coach sein. Geht natürlich auch richtigerweise zweimal beim vierten Versuch.
  • Fletcher Cox überragend. Bei Seattle nur Clowney auffällig in der DLine, Opa McCown hatte recht viel Zeit immer.
  • Gamewinner natürlich: Russell Wilson. Scouting Report: he just makes plays. DK Metcalf als Rookie fehlerfrei, 160 Yards. Und dann am Ende, als Seattle mit 3rd Down Conversion das Spiel gewinnen kann, sagt Brian Schottenheimer einen tiefen Paß an?!? Ist das wirklich passiert?

Weiterlesen