NFL-Draft Vorschau 2020: Front Seven vor der Combine

Moin.

Gratulation zum Geburtstag an den langjährigen Blogleser Daniel am heutigen 29. Februar. Feier schön!


Und damit es auf der Party auch ein Gesprächsthema gibt, gleich weiter zu Informationen über die nächste Positionsgruppe in der NFL-Combine.

Gleich zum Titel: „Front Seven“ ist in der heutigen NFL ein ziemlich überholter Begriff geworden. Weil fast alle Mannschaften mittlerweile primär in Nickel-Defense mit fünf Defensive Backs auflaufen, müsste man eher von „Front Six“ sprechen: Defensive Line und Linebacker laufen z.B. im Verhältnis 4:2 oder 3:3 auf. Good News: Die Botschaft ist jetzt sogar im Front-Office der Seattle Seahawks angekommen:

Dass wir aus einer Front-Six schnell wieder eine Front-Seven haben, wenn der Safety in Run-Support nach vorne kommt, lassen wir mal dahingestellt. Diese „positionslose“ Defense gilt sowieso als ein möglicher Weg um Defenses in Zukunft wieder einen Schritt nach vorne zu entwickeln. Weiterlesen