NFL 2020 – Woche 2 im Liveblog

[22h46] Ich bin dann mal raus. Es war eine unterhaltsame Frühschicht. Aber auch eine brutale. Selten, dass so viele bekannte Spieler mit schweren Verletzungen runtermussten wie heute.

[22h44] Bills erobern den Onside Kick. Gewinnen 31-28 gegen Miami.

[22h40] Lass uns nicht unterschlagen: Buffalo erhöhte mit einem Josh-Allen-Deep-Pass bei 3rd Down auf 31-20. Miami nach TD+2pts auf 31-28 verkürzt. 49 Sekunden to go. Jetzt gleich der nächste Onside Kick.

[22h38] Hier: Warum es gut war, dass Dallas früh für die 2pts-Conversion ging. Ohne hätten sie auf 8-Punkte-Drive gespielt. Mit hatten sie die Info früher, dass das nicht reichen wird.

[22h35] Fieldgoal Dallas! Zuerlein nagelt ihn aus 48 Yards rein und die Dallas Cowboys gewinnen unglaublicherweise 40-39 gegen Atlanta. McCarthys Konservativismus wird nicht bestraft. Für die Falcons eine totale Katastrophe. Dallas von der Schippe gesprungen, ist 1-1. Atlanta ist 0-2.

[22h34] 1st Down Run für 1.
2nd Down Run für 1…

[22h33] CeeDee Lamb mit dem Catch&Lauf an die ATL 30. Wird McCarthy jetzt auf dem Gaspedal bleiben oder nur mehr die Uhr runterlaufen?

[22h31] COWBOYS EROBERN DEN ONSIDE KICK UND KÖNNEN MIT FIELDGOAL DAS SPIEL GEWINNEN!

Falcons verschlafen den Onside Kick komplett. Ball rotiert und rotiert und dreht sich gerade 10 Yards weit und dann sind 5 Weiße und vielleicht 2 Falcons in der Nähe, und einfaches Spiel.

[22h30] Durchaus überraschend: Chargers starten mit QB Justin Herbert.

[22h29] Cowboys TD. Prescott erneut per QB-Sneak. DAL 37, ATL 39. Jetzt Onside-Kick für Dallas, das keine Auszeiten mehr hat.

[22h24] Fins-Punt. Bills übernehmen mit 4 Minuten auf der Uhr.

[22h18] TD Bills: Rookie Gabriel Davis mit einem fantastischen 3rd-Down Catch zur erneuten Führung für die Bills. Spiel geht hin und her. Nicht immer perfekte Qualität, aber beide spielen beherzt und ohne Furcht.

[22h15] Turnover on Downs Broncos. Fehler in der Pass-Protection, Runningback verpasst den Blitz-Pickup und Driskel kassiert den Sack. 3 Timeouts für Denver bleiben, 1:55 to go.

[22h13] Überblick Schlussphase:

  • Steelers – Broncos 26:21, 120 Sekunden to go, Broncos am Ball
  • Cowboys – Falcons 30:39, 4:39 to go mit Falcons-Ballbesitz.
  • Buccs – Panthers 31:17, 36sek to go
  • Dolphins – Bills 20:17, 6:07 to go, Bills am Ball und 2nd & Goal

[22h08] TD Buccs. Fournette läuft durch zum TD 31-17, hat mehr als 100 Yards und morgen werden die Gazetten voll sein von Lobeshymnen über diesen angeblich „famosen“ Einkauf.

[22h07] Dallas mit dem nächsten TD. Geht richtigerweise auf 2pts-Conversion. Scheitert. ATL 39, DAL 30.

[22h05] Dolphins gehen 20-17 gegen Buffal0 in Führung.

[22h04] Sam Darnold 30 Yards TD zum 13-31 der Jets die Niners ist total unbedeutend für den Spielausgang, aber in einem Spiel, in dem massiv Geld auf UNDER 43 Punkte gewettet wurde, von beträchtlichem monetären Wert.

[22h02] Giants mit Spikes und Kurzpassgewichse galore, verschenken Sekunden und Plays und werfen in ihrem entscheidenden Drive nur ein einziges Mal in die Endzone. Gibt OPI. Bears gewinnen 17-13 und sind 2-0 mit Trubisky.

[22h00] Minshew-Pass wird abgefälscht und von Harold Landry abgefangen. Schmeichelhafter Titans-Sieg, 33-30 gegen Jacksonville!

[21h57] Zweimal Score in den letzten Sekunden:

  • FG Ttans: Gostkowski 96 Sekunden vor Schluss aus 49 Yards zum 33-30 gegen die Jags.
  • TD Broncos: Driskel mit einem fantastischen Pass zum 21-26 in Pittsburgh. Wunderbares Gefühl in diesem Wurf. 7:43 Minuten to go.

[21h55] FG Buccs. Brady mit einer Bombe von Pass in die Endzone… leider für RB Shady McCoy, der den TD droppt. Damit nur Fieldgoal für Tampa. Aber 24-14 mit 6:30 to go riecht auch nach Entscheidung.

[21h52] Verpasster Fake-Punt Dallas! Weiter Spektakel in Dallas. Cowboys versuchen den nächsten Fake-Punt, und scheitern wieder! Falcons führen mit 8 Minuten to go weiter 36-24, übernehmen in der Cowboys-Redzone.

[21h51] Bears verschießen ein 50-yds Fieldgoal. 1:59 to go, Giants übernehmen mit 13:17 Rückstand.

[21h49] Wilde Phase bei Miami-Buffalo! TE Gesicki mit einem sicken Catch bei einem zu hoch gefeuerten Fitzpatrick-Pass. Dann quetscht sich der Runningback durch eine unmögliche Lücke an die 1 Yards Line, aber Miami verpasst in vier Chancen den TD. Buffalo übernimmt an der 1 Yards Line. Weiter 17:13 für Buffalo.

[21h48] Broncos fumbeln den Punt in die eigene Endzone und Steelers erhöhen damit per Safety auf 26-14.

[21h44] Chicago 17, Giants 13: Bears spielen ein 4th Down & 1 aus, und Trubisky souverän in Doppeldeckung hinein. Ball wird abgefälscht und fällt einem O-Liner in die Arme, der nach vorne zum 1st Down umfällt.

[21h40] TD Steelers. Superber Wurf von Roethlisberger aus dem Lauf heraus in gute Deckung für WR Deionte Johnson. Steelers erhöhen wieder auf 24-14.

[21h33] TD Jaguars. Bildhübscher Minshew-Lob für RB Chris Thompson zum 30-30 Ausgleich in Tennessee.

[21h30] TD Panthers. Carolina bestraft den Schlafwagenfootball der Buccaneers und verkürzt mit einem Chip auf CMC auf 14-21. Tampa mittlerweile mit einer 50/50 Lauf/Pass Verteilung in Early-Downs, und macht dabei -0.50 EPA/Rush. TB 21, CAR 14.

[21h26] Es geht Schlag auf Schlag:

  • Jags haben auf 23-30 in Tennessee verkürzt
  • Eagles nur mit Fieldgoal auf 19-24 gegen die Rams (Wentz mal wieder mit einer wenig optimalen Redzone-Performance)
  • 49ers erhöhen auf 31-6 gegen unterirdische Jets
  • Miami vs. Buffalo wird fortgesetzt. 17:10 Bills aktuell.

[21h25] TD Colts. Hunderttausendste Chance genutzt! Zach Pascal finally mit dem TD zur Vorentscheidung. IND 25, MIN 3.

[21h23] TD Cowboys: Dallas kontert den Julio-Drop mit einem eigenen TD. Erst tiefer Pass auf Cooper, dann QB-Sneak Prescott. ATL 29, DAL 24. Wir haben ein zweites One Score Game (nach Eagles-Rams).

[21h13] TD Giants: Jetzt mal eine positive (*) Überraschung. Joe Judge lässt von der 1 Yards Line ein 4th&Goal ausspielen und die Giants verkürzen standesgemäß auf 10-17 bei den Bears.

(*) „positiv“ gemessen an meinen niedrigst möglichen Erwartungen an Judge. Natürlich ist es in 99% der Fälle ein no-brainer.

[21h12] Julio Jones droppt den TD und Atlanta muss mit 29-17 Führung an Dallas zurückpunten. Wildcat-Pass von Russell Gage.

[21h10] FG Jets. Eh klar. Jets fangen einen Mullens-Pass ab und kicken bei 3-24 ein Fieldgoal. Verkürzen von 3 TD Rückstand auf 3 TD Rückstand. Jetzt 24-6 Niners.

[21h07] Pick Six Packers: Chandon Sullivan springt 10 Yards von der Endzone entfernt in einen Stafford-Pass und rollt stolpernd zum TD in die Endzone. Entscheidung. GB 31, DET 14.

[21h05] FG Broncos: Bittere Redzone-Vorstellung für Denver. QB Driskel übersieht einen völlig offenen Receiver in der Endzone und kassiert den sechsten Sack. Und dann kicken sie ein Fieldgoal um von 17-3 auf 17-6 zu verkürzen!

[21h00] TD Cowboys: QB-Keeper Dak und Dallas verkürzt auf 17-29. 7 Plays, 74 Yards zum Start der zweiten Halbzeit. Man hätte da auch über eine 2pts-Conversion nachdenken können. Aber das wird noch ein Shootout in Dallas.

[20h58] INT gegen die Eagles! Wentz mit einem Pass in Doppeldeckung; der Safety erkannte blitzschnell, was abgeht. Weiter 21:16 Rams.

[20h55] FG Colts: Colts erhöhen auf 18-6 gegen Minnesota. Vikes-Defense hält das Team im Spiel, aber schon eine brutale Vorstellung der Cousins-Offense: 6/19 für 59 Yards, 3 INT.

[20h51] Blitzgefahr in Miami – Spiel unterbrochen.

[20h49] Weltordnung wiederhergestellt: Trubisky Interception.

[20h47] TD Packers: A.J. Dillon Aaron Jones 75 Yards Run gegen eine pathetische Lions-Defense im 1st Down. GB 24, DET 14.

[20h45] FG 49ers: Niners erhöhen nach dem Freak-Run auf 24-3.

[20h43] 49ers mit Backup-QB Nick Mullens mit einem 3rd&31… und RB Jedrick McKinnon mit einem 55-Yards-Run! Wie lächerlich von der Jets-Defense!!

[20h40] Falcons erhöhen zur Pause auf 29:10. Krasse Partie, in der Dallas mit drei Turnovers und einem gescheiterten Fake-Punt in den ersten fünf Drives eröffnete. Selbstzerstörungsmodus.

[20h35] Und sonst zur Pause?

  • Miami – Buffalo 10:17. Viel war nicht zu sehen, weil CBS technische Probleme hatte.
  • Jets – 49ers 3:21. Schon drei Punkte für die Jets! Ansonsten fallen die Niners wie die Fliegen: Bosa, Solomon Thomas UND Jimmy-G runter! Garoppolo wird heute nicht mehr zurückkehren.
  • Steelers – Broncos 17:3. Steelers-Passrush gigantisch gegen Broncos-Backup Driskel. Auch Broncos-WR Jeudy angeschlagen.
  • Eagles – Rams 16:21. Philly groovte sich zurück. Wenig Druck gegen Rams-QB Goff, der erst gegen Ende der 1ten Halbzeit zum ersten Mal wirklich Druck sah.
  • Buccs 21, Panthers 0. Mieses Spiel von Teddy Bridgewater. Tampa zu konservativ, könnte deutlicher führen.
  • Cowboys – Falcons 10:26. Atlanta ist kurz vor der Pause noch in Fieldgoal-Range.

[20h32] Halbzeit Packers 17, Lions 14. Packers haben den schnellen Rückstand bereits aufgeholt. Ich habe nicht viel von der Partie gesehen, aber drei quicke Bemerkungen:

  • Aaron Rodgers heute wieder mit einigen kleinen Ungenauigkeiten. Das war nicht mehr ganz so souverän wie letzte Woche bei den Vikes.
  • Early-Downs: Packers mit 16 Dropbacks, nur 12 Rushes. Keine Touches für AJ Dillon
  • Lions-CB Okudah schon wieder gebencht. „Not ready“ heißt es. Bitter.

[20h30] Halbzeit Titans 24, Jaguars 10. Einige hübsche Highlight-Plays in dieser Partie. Jaguars machen vieles richtig, versuchen ihren Talent-Nachteil mit 66% Early-Down Passing auszugleichen. Tennessee mit 10 Pässen und 15 Rushes in Early-Downs:

  • Rushing -0.20 EPA/Run
  • Passing 0.92 EPA/Pass

[20h28] Nur Fieldgoal Colts. Minnesota 3, Indianapolis 15 zur Pause. Totales Desaster für die Vikes offensiv, aber die Colts nutzen ihre Chancen nicht: INT Rivers in der gegnerischen Redzone, Hilton droppt den TD, Frank Reich spielt Hosenscheißer-Football kurz vor der Pause. 12 Punkt sind zwei Scores – und das kann schnell aufgeholt sein…

[20h25] Turnover Vikings – Cousins mit dem tiefen Pass in Doppeldeckung. Der Pass verhungert, wird abgefälscht und von CB Kenny Moore fast in die Redzone returniert. 33sek to go. Vikings versuchen nun, zumindest den 2-Score-Rückstand zu halten. Colts führen momentan 12-3.

[20h20] Halbzeit Bears 17, Giants 0. Kicker Gano verschießt aus 57 Yards, und damit nicht ein einziger Punkt für Big Blue. Desaströse Performance für Joe Judges Team: Giants in Early-Downs klar besser als Chicago (-0.17 EPA/Play), aber Bears mit vielen Big-Plays in 3rd Downs.

[20h19] 49ers mit der Vorentscheidung bei den Jets: Zweiter TD für TE #81 Jordan Reed. 21-3. QB Garoppolo sieht jetzt viel besser, ruhiger aus.

[20h17] TD Falcons: 75-yds Drive für Atlanta in einem Shootout. Atlanta mit mehr Problemen als notwendig an der Goal-Line (warum geht man an der 1-yds Line unnötig Risiko ein anstatt einfach QB-Sneak?). Aber eine Busetd-Coverage der Cowboys bringt einen offenen TD für #18 Ridley.

Falcons gehen dann in diesem Spiel auf 2pts-Conversion. Ich meine: zurecht! Das wird wenn, dann eh ein Shootout. Scheitert. DAL 7, ATL 26.

[20h15] TD Bears: Trubisky cooking… TD für #11 Mooney. Wieder 80 Yards Drive zum 17-0 gegen die Giants.

[20h08] TD Buccs. 21-0 für Tampa gegen Carolina. Neuzugang #28 Fournette mit Catch/Run und 1-yds Run zum TD, aber der wichtigste Play war ein tiefer Pass von Brady für WR #11 Watson. Es war ein komischer gelupfter Pass (Flea-Flicker) von Brady für einen komplett offenen Receiver – ein bissl mehr Punch, und schon das wäre der TD gewesen. War aber gut und gerne 5 Meter unterworfen.

[20h03] TD Cowboys: Dallas mit dem ersten TD im sechsten (!) Drive gegen Atlantas Defense. Interessanterweise ging OC Kellen Moore nicht passlastig, sondern überwiegend mit Runs und Trick-Runs. Zeke walzt sich in mehreren Versuchen über die Mitte. DAL 7, ATL 20.

[20h00] Von Vikes-Colts: TY Hilton droppt einen einfachen Touchdown. Auf der Gegenseite muss LB Barr runter. Colts führen weiter 7-3.

[19h57] NFC East Tristesse:

[19h55] Drew Lock für den Rest des Tages out. Driskel bleibt QB.

[19h53] Buccs, die nach zahlreichen Early-Down Runs nach der 14-0 Führung nur noch gelaufen sind, fumbeln bei missglückter Ballübergabe von Brady auf Ronald Jones den Ball an die Panthers zurück. Vielleicht der Weckruf.

[19h52] FG Falcons. Atlanta erneut nicht konsequent genug, führt nach dem nächsten Fieldgoal „nur“ 20-0 in Dallas.

[19h50] TD Rams! Meine Fresse, dritter langer TD-Drive: 41 Yards, 75 Yards, 80 Yards. Eagles-Tackling nonexistent, Rams führen schon mit +18.

[19h46] Und der nächste Turnover! Fünfter Cowboys-Drive. Dritter Fumble. Seuche total.

[19h45] Zweiter Turnover gegen Giants-QB Daniel Jones. Bitterböse Interception in Doppeldeckung in Spielfeldmitte hinein.

[19h43] Blutbad geht weiter: Lock und Saquon Barkley mit Arm-Verletzungen (Lock Schulter, Barkley Ellbogen, dann Knie). Bei Bosa diagnostiziert David Chao per Ferndiagnose Kreuzbandriss.

[19h42] Pro Football Doc Chao mit der Horrornachricht aus 49ers-Sicht:

[19h41] Dallas im ersten Viertel mit 4 Drives:

  • Punt
  • Fumble Zeke (es folgte: ATL TD)
  • Fumble Dak (es folgte: ATL TD)
  • gescheiterter Fake Punt (es folgte: ATL FG)

Falcons führen 17-0 vor ca. 25.000 Zuschauern in Dallas.

[19h39] Lions führen schon 14-3 in Green Bay. Offense zündet in Early-Downs aus allen Rohren, machte in 19 Plays 0.42 EPA/Play.

[19h35] TD Rams: McVay-Play Designs kontern die Eagles eiskalt aus. PHI 3, LAR 14. Eagles nur mit wenig Zugriff. Rams-Offense sieht sehr hübsch aus.

[19h34] Broncos-QB Drew Lock trabt nach einem Strip-Sack Fumble in die Endzone. Jeff-Driskel-Experience incoming…

[19h31] TD Falcons: Falcons führen auch schon 14-0 bei den Cowboys. TE Hayden Hurst meterweit offen. Dallas mit gebrauchtem Tag bislang.

[19h30] TD Buccs: Brady für Evans, 14-0 Buccs nach dem Fumble von Teddy Bridgewater. Panthers-Defense als Kur für eine Offense, die letzte Woche ziemlich gestrauchelt hat.

[19h29] Cowboys fumbeln die ersten beiden Drives weg: Erst Zeke, dann Dak. Ziemliche Seuche in dieser ganz frühen Saisonphase für diese Offense, die wir so gelobt hatten.

[19h26] 49ers-DE #97 Nick Bosa muss vom Feld gefahren werden! Sieht nach Knieverletzung aus. QB Garoppolo sieht auch schwer angeschlagen aus.

[19h24] TD Falcons: #18 Calvin Ridley verarscht CB Chido Awuzie per Double-Move und Matt Ryan bringt im letzten Moment den Pass raus zum TD. Starke Körperbeherrschung von Ridley. DAL 0, ATL 7.

[19h23] FG Bears: Zuckersüßer Pass von Trubisky für WR Anthony Miller – quasi spiegelverkehrt wie beim Game-Winner letzte Woche in Detroit. Miller droppt den eigentlich verdienten Touchdown und Chicago muss mit einem kurzen Fieldgoal vornehmen. CHI 10, NYG 0.

[19h21] TD Buccs: 8-yds Run für #27 Ronald Jones. Brady bereitete den Drive mit einem scharfen Deep-Pass für #13 Mike Evans vor, knapp über den Linebacker geworfen, und Evans läuft 50 Yards in die Redzone. Strafe gegen Panthers-DT Derrick Brown verlängert den eigentlich schon gestoppten Drive. Im nächsten Play der TD. TB 7, CAR 0.

[19h17] Interception Titans/#26 Kristian Fulton! Minshew mit einem gefährlichen Pass in die Seam-Zone, Ball wird abgefälscht und von Rookie-CB Fulton abgefangen und über das halbe Feld in die Redzone returniert. Titans schon mit der Chance auf eine erste Vorentscheidung. Minshew zuvor mit einer 4th-Down-Conversion via Scramble.

[19h13] TD Bears: Trubisky aus Rollouts mit dem Glanzpass über 8 Air-Yards und RB Montgomery umläuft die ganze Defense für weitere 20-25 Yards zum TD. 12 Plays, 82 Yards für die Bears gegen eine indisponierte Giants-Defense. CHI 7, NYG 0.

[19h12] TD Rams: Eagles-RB Sanders mit dem Fumble. Dann: Sean McVay schlachtet die unbekannten Eagles-Linebacker ohne Gnade aus und legt einen Play-Action Pass nach dem anderen drüber. PHI 0, LAR 7.

[19h10] TD Lions: Viel 1st-Down Running der Lions, aber auch Big-Plays für QB Stafford und TE Hockenson im Passspiel. Packers-Defense ohne Gegenwehr; und mit einer Facemask-Strafe. Lions bereiten den nächsten Kollaps vor. GB 0, DET 7. Immerhin nutzt Kerryon Johnson seine einmalige Chance für einen „Lambeau Leap“ ohne Prügel.

[19h07] TD Titans: Titans eröffnen mit aggressivem Play-Action Passing die Partie. Zweimal Tannehill für TE #81 Jonnu Smith – und beide Male weit offen! TEN 7, JAX 0.

[19h05] TD 49ers: Erster Snap des Spiels. Motion hinter der Anspiellinie, simpler Pitch für RB Mostert, der untouched 80 Yards zum TD durchläuft. Mostert mit dem schnellsten gemessenen NFL-Sprint seit zwei Jahren, wenn ich das richtig verstanden habe. Jets-Defense noch in der Umkleidekabine. NYJ 0, SF 7. Hier die Dots von NFL-NGS.

[19h04] Nugget aus dem RedZone Kanal: Zum ersten Mal seit 50 Jahren hat in der NFL dieses Jahr jedes Team genau ein Heim- und ein Auswärtsspiel zum Start der Saison.

[19h00] Dallas heute gegen die Falcons ohne OT Tyron Smith. Damit wohl zweimal suspekte Offense Tackles für Dallas: Brandon Knight und Terence Steele. Nie gehört? Kein Problem.

[18h50] Guten Abend. Vorschau auf den heutigen Spieltag gibt es im Sonntagsvorschauer und auf Lead-Blogger. Ich schneide mir noch schnell Mozzarella und Tomaten auf und bin dann um 19h da.

Werbeanzeigen

25 Kommentare zu “NFL 2020 – Woche 2 im Liveblog

  1. Niners

    2018 QB Verletzung in Woche 2
    2019 Super Bowl
    2020 Gefühltes Dutzend Leistungsträger bis Woche 2 draußen

  2. Steelers DL zerstört die Broncos OL.
    Speziell Watt und Dupree.
    Lock wirkt nach mehreren harten Hits bereits arg angeschlagen.

  3. Wenn das Steelers-Broncos Spiel so weiter geht, wird Driskel bald auch aus dem Spiel geschossen.

    Steelers DL weiterhin ultra-dominant.

  4. Bei 3&9 wegen False Start kommt ein zu hoher Pass ein paar Yards hinter die Line. Was auch immer das sollte.

  5. Steelers D in der ersten Hälfte:
    5 sacks, 11 QB hits, 1 FF, 1 INT und nur 3 Punkte zugelassen (nach einem missglücktem Punt)

  6. Ich hab gerade im 3.Quarter bei den Bucs reingeschaltet und finde der Score passt null zum Spiel. Brady wirkt nicht souverän, hätte um ein Haar ein Delay of game kassiert; Pocket bröselt zu schnell; viel Buccs-Laufspiel in die Wand; Receiver wirken unkonzentriert.

    Panthers dagegen? Bridgewater trifft, CMC läuft stark. Defense ist nicht überragend, aber ok, begeht definitiv zuviele Fouls, spielen 4th down aus.
    Ende 3. Quarter: 21:7 geht schon klar, aber gefühlt eher für die Panthers!

    (Dieser künstliche Stadionlärm vor gähnend leeren Rängen bringt mich zum Lachen)

  7. Buccs waren am Anfang des Spiels schon deutlich besser, aber mittlerweile einfach nur mehr lachhaft mit ihrer Early-Down-Offense.

    50/50 Run/Pass Split und -0.5 EPA/Run dabei. Einfach übles Playcalling von Leftwich/Arians.

  8. Was Rhule und Bridgwater da gerade machen ist auch nicht gerade positiv. Gefühlt 1 Minute verschwendet, weil sie den Ball nur kurz spielen. So gibt es nur ein FG.

  9. Das wars anscheinend was McCarthy in seinem sabbatical gelernt hat: gleich auf die 2 zu gehen. Hat er früher nie gemacht wenn er hinten war.

  10. Wäre es von Fournette nicht besser gewesen nach 20+ Yards sich auf den Boden zu schmeißen und Zeit von der Uhr zu nehmen?

    So war man zwar zwei TDs vorne, gab aber den Ball mit einiger Zeit auf der Uhr an die Panthers und muss ggf. nochmal einen onside kick verteidigen.

  11. Den Bills am Ende des Spiels zuzuschauen hat echt Spaß gemacht – mutiger Football der belohnt wurde.

    Das die Clownboys am Ende gegen den von mir nicht geschätzten Rivalen Atlanta gewonnen haben fühlt sich höchst unverdient an…

    Brady zwar mit einem Sieg, aber der wurde ihm von Carolina auf dem Silbertablett serviert.

  12. Die Falcons können einfach kein Spiel zu machen… Die Cowboys waren ja wohl zwischenzeitlich bei einer Win-Percentage von 2%.
    Freut mich aber das endlich mal wieder ein Onside-Kick funktioniert hat. Bin ja mal gespannt ob man den Kick ohne Tee in diesen Situationen nun öfter sieht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.