Done

Bizarro-NFL: Die Houston Texans feuern Bill O’Brien nach dem 0-4 Start.

Vorneweg: Die Entlassung ist keine Überraschung. Es wurde wohl weniger Bill O’Brien, der Headcoach, gefeuert, sondern Bill O’Brien, der GM. Wir kennen die Geschichte mittlerweile: O’Brien war der katastrophalste General Manager, den die NFL seit langem gesehen hat.

Jadeveon Clowney für einen 3rd Rounder verkauft.

OT Laremy Tunsil für zwei 1st Rounder plus x gekauft.

Tunsil einen Vertrag gegeben, der alle Dimensionen für Offense Tackles sprengte.

RB Duke Johnson für einen 3rd Rounder geholt.

WR Nuk Hopkins für einen 2nd Rounder plus RB David Johnson gekauft.

Und das innerhalb nicht einmal eines Kalenderjahres! Die Serie an fassungslosen Entscheidungen riss nie ab, und die Texans ließen O’Brien, der nur überhaupt deswegen ins Amt des GM kam, weil man 2019 Vorgänger Brian Gaine nach einem missglückten Draftpick feuerte ohne einen Nachfolgeplan im Ärmel zu haben, jetzt nach nur 4 Spielen gehen.

Der Zeitpunkt der Entlassung ist ultra-bizarr. Wie einst Mike Maccagnan/Adam Gase bei den Jets: Erst noch schnell die Offseason und den Draft verhauen lassen, und dann bei der ersten Gelegenheit feuern. Warum macht man sowas? Was war der Plan der Texans-Owner?

Gab es jemals überhaupt einen Plan?

Warum hat ist nicht beim Tunsil-Trade oder spätestens beim absurden Verkauf von Nuk Hopkins eingeschritten und hat das Experiment „Headcoach auf GM“ beendet, wenn die Leine jetzt so kurz war, dass ein 0-4 Start mit Partien @Chiefs, vs Ravens und @Steelers das Ende provozierten?

Ich bin einigermaßen perplex – und das, obwohl ich um die haarsträubende BOB-Pressekonferenz von heute Nachmittag weiß und es wohl keine Hoffnung mehr gegeben hätte, dass O’Brien die Wende geschafft hätte:

O’Brien, der Headcoach, war bei allen Flauseln nie das ganz große Problem. Aber vielleicht wollten die Texans eine weitere Panikreaktion O’Briens verhindern, wie zum Beispiel den Verkauf der 1st Rounder 2023 bis 2025 für die Rechte an Melvin Gordon o.ä.

Wie spannend ist der Texans-Cheftrainerposten jetzt überhaupt noch? Klar: Es gibt in Deshaun Watson ein Quarterback-Juwel, für das zahlreiche Trainer in den USA ihre Großmutter verhökern würden. Aber alles hinter Watson ist am Zusammenbrechen. Es gibt miese Verträge (Tunsil, David Johnson), alternde Stars (J.J. Watt), einen eindimensionalen Receiver-Corps und ein Defensive Backfield, das seinen Namen nicht verdient.

Und der 1st und 2nd Rounder im nächsten Draft sind in Miami. Viel Spaß.

9 Kommentare zu “Done

  1. Wow, hattest du Insider-Infos? O’Brien wurde um kurz vor 11 gefeuert und wenige Minuten danach stand hier schon der Blog mit Tweets und Links, fix fertig zur allgemeinen Belustigung.

    Danke!

  2. War seit kurz nach 22 Uhr bekannt.
    Aber seltsamer Zeitpunkt, da BoB schon alles kaputt gemacht hat.

  3. Was können sein/e Nachfolger jetzt noch retten? Trades für Picks einfädeln und einen Neuaufbau einleiten?

  4. Seltsam übrigens: Nur kurz vor der Entlassung haben sie noch schnell das bekannt gemacht:

  5. Pingback: NFL-Gaspedal | Sideline Reporter - Eier, wir brauchen Eier!

  6. @Björn: Genau das.
    @Korsakoff: „WR Nuk Hopkins für einen 2nd Rounder plus RB David Johnson gekauft.“ Verkauft natürlich. Leider.

    Und mein Take ist und bleibt: Soviel Entertainment wie BoB hatten wir schon lange nicht mehr. Ich werde seine Trades vermissen (solange er Teams coacht, die ich nicht besonders mag).

  7. Pingback: NFL Thanksgiving Vorschau 2020 | Sideline Reporter - Eier, wir brauchen Eier!

  8. Pingback: All-32: Houston Texans 2021 Vorschau | Sideline Reporter - Eier, wir brauchen Eier!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.