Samstagsvorschauer – 10. Oktober 2020

Guten Morgen.

Heute nur ein Quickie, weil ich gleich weiter muss. Mitte Oktober ist im College Football immer Wochenende für die „Red River Rivalry“ zwischen den Oklahoma Sooners und Texas Longhorns. Es ist neben „The Game“ zwischen Ohio State und Michigan eine der wenigen richtigen Kracher-Rivalitäten, die zur europäischen Abendzeit stattfindet.

2020 kommt das Duell nicht nur als sportliche Krisenbewältigung daher, sondern auch mit einem ganz neuen Look’n’Feel: Wo normalerweise die eine Stadionhälfte in Dallas in Oklahoma-rot und die andere in Texas-orange geteilt wird, sind diesmal keine 25.000 Zuschauer zugelassen.

Sportlich sind Oklahoma und Texas beide mies gestartet. Die Sooners verloren nicht nur zum Conference-Auftakt gegen Kansas State, sondern auch letzte Woche bei Iowa State. Defense in Oklahoma ist weiter optional, aber die Offense ist mit dem neuen QB Spencer Rattler noch nicht ganz auf der Höhe der letzten Jahre.

Texas verlor letzte Woche überraschend gegen TCU. Teilweise absurde Defense und noch immer zu große Abhängigkeit von QB Sam Ehlinger waren mitschuldig für die überraschende Pleite.

Beide stehen unter Hochdruck. Wenn Oklahoma hier erneut verliert, rückt das Big-12 Finale in weite Ferne. Playoffs sind wohl bereits undenkbar. Texas müsste wohl auch schon deutlich gewinnen, wenn es überhaupt noch in Playoff-Diskussion bleiben will. Red River Showdown ab 18h, leider nicht im ESPN-Player, weil es in den USA ein FOX-Spiel ist.

Für ausführlichere Vorschau empfehle ich Triple Option Blog.

Sonstige Partien von Rang und Name

  • 18h: #21 Texas A&M vs. #4 Florida
  • 18h: #17 LSU – Mizzou
  • 18h: #8 UNC – #19 Virginia Tech
  • 21h30: #3 Georgia – #14 Tennessee
  • 21h30: #15 BUY – Texas San Antonio
  • 21h30: #24 Iowa State – Texas Tech
  • 22h: #13 Auburn – Arkansas
  • 22h: TCU – Kansas State
  • 1h30: #1 Clemson – #7 Miami/FL
  • 1h30: Ole Miss – #2 Alabama
  • 1h30: #5 Notre Dame – FSU

Notre Dame – FSU ist eine alte sportliche Rivalität aus den 1980ern und 1990ern, bei der Notre Dame diesmal als turmhoher Favorit in die Partie geht.

Clemson – Miami Hurricanes klingt nach den ersten Wochen nicht unsexy. Clemson ließ bis jetzt nicht viel anbrennen, aber Miami scheint mit dem neuen OffCoord Rhett Lashlee und dem QB D’Eriq King endlich richtig gute Offense zu spielen – und das braucht man, wenn man Clemson beikommen will.

Die Clemson-Defense ist natürlich schematisch eine der flexibelsten im Lande, aber wenn Miamis Spread-Offense Kings Qualitäten als Runner und auch sein durchaus passables Passspiel so in Szene setzt wie in den letzten Wochen, sind genug Punkte drin, dass die Partie auch im Schlussviertel noch in Reichweite sein könnte.

Ich bin wirklich gespannt auf Miami. Theoretisch ist ein Abstinken gegen den ersten „richtigen“ Gegner immer drin, aber so viele Offense-Highlights wie heuer haben die Canes sei Ewigkeiten nicht mehr geliefert.

Something completely different

Der Baylor-Sexskandal um mehrere verschwiegene Vergewaltigungsvorwürfe in der Ära von Art Briles (musste 2016 deswegen zurücktreten) ist gestern mal wieder auf die Tagesordnung gespült worden. Vier Jahre nach dem Auffliegen hat Baylor erste Strafen gezahlt, aber offensichtlich ist das Programm noch immer nicht von der NCAA zur Rechenschaft gezogen worden.

Es läuft wohl auf eine Bowl-Sperre im Jahr 2037 hinaus, wenn die Bears die Tiktak Bowl am 21. Dezember aussitzen müssen.

2 Kommentare zu “Samstagsvorschauer – 10. Oktober 2020

  1. Das „Red River Rivalry“ war mein längstes Spiel, knappe 5 Stunden die es in sich hatten. Schon vor Ende der regulären Spielzeit kam das Gefühl auf, dass Texas noch das Remis holt, trotz 2 Score Rückstand. Das (unendliche) OT war dann wieder typisch College Football.
    Danke an die Jungs für diese spannenden Stunden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.