NFL Draft 2021: Die großen Fragen auf Wide Receiver, Tight Ends, Runningbacks und Lead Blogger

Wide Receiver gilt als eine der am besten besetzten Positionen im anstehenden NFL Draft 2021. Von Tight End und Runningbacks kann man das nicht behaupten. Aber immerhin: TE Kyle Pitts soll der vielleicht beste Prospect im ganzen Draft sein. Ich frage mich, warum sich Pitts eigentlich nicht als Receiver zum Draft angemeldet hat.

Und dann frage ich mich, ob Pitts nicht neben J’Marr Chase der beste X-Receiver im Draft ist. Und welcher der beiden atemberaubenden Alabama-Receiver der bessere ist. Und ob Rondale Moore vom kleinen College Purdue nicht ein verkapptes Juwel für die ganz hohen Picks ist. Und, und, und.

Ich habe viele Fragen bei Lead-Blogger zu den Skill Playern – Receiver, Tight Ends, Runningbacks – gestellt, die Jan Weckwerth und Jonas Stärk beantwortet haben.

Apropos: Auch Lead Blogger draftet

Beim Thema „Lead Blogger“ habe ich noch eine weitere Frage – und zwar an die Leser. Wir haben dort seit Monaten erhebliche Content-Probleme – bedingt durch die „Doppel-/Dreifachbelastung“ vieler Autoren, aber auch durch eine fehlende zentrale Figur, die die Organisation in der Redaktion übernimmt.

In der aktuellen Form ist das Portal somit nicht überlebensfähig. Doch noch ist nicht Ende im Gelände – und deshalb rekrutieren wir jetzt Nachwuchs. Wir suchen Leute, die gerne über Football schreiben, aber aktuell keine Plattform dafür haben. Lead-Blogger bietet so eine Plattform. Regelmäßigkeit, Themen, Inhalte – alles frei zu definieren. Wir suchen auch jemanden, der Content organisiert, korrekturliest, Metadaten pflegt. Quasi einen „Chefredakteur“.

Hast du Lust mitzumachen? Dann melde dich!

Ich habe in den letzten Jahren auf diesem Blog immer wieder wunderbare Gastbeiträge z.B. von Bloglesern veröffentlichen dürfen (Spoiler: In der Taktikserie sind noch gar nicht alle online gegangen). Die Leute, die guten Content zum Football schreiben, laufen da draußen also rum. Wir müssen sie nur abholen und ihnen die Plattform geben.

Also: Wer Interesse hat, gerne bei mir oder Fabian Sommer melden. Die zuständige Mailadresse ist ‚sidelinereporter‘ at-Zeichen ‚hotmail‘ dot-Zeichen ‚com‘. Oder Kommentarspalte unter diesem Eintrag mit Eingabe der korrekten Mailadresse. Oder eben Twitter-DM bei Lead Blogger, Fabian oder mir.

Noch da?

Dann hast du dir den Link zum oben angteaserten Skill-Player-Draft-Mailbag jetzt verdient. Hier entlang. Die Antworten von Jan und Jonas sind es wert.

3 Kommentare zu “NFL Draft 2021: Die großen Fragen auf Wide Receiver, Tight Ends, Runningbacks und Lead Blogger

  1. Schade das zu hören von Leadblogger, finde die Idee noch immer spannend auch wenn ich mich selbst nicht trauen würde eigene Artikel zu schreiben.

    Ich hoffe ihr findet da Leute!

  2. Vielleicht wäre es für Lead Blogger eine Idee, dass einzelne Spezialisten Team-kolumnen schreiben.
    Über alles zu schreiben (NFL; College; Draft; Strategie; Salary Cap; … ), das würde sicher den ein oder anderen verschrecken. Aber wenn jemand seit fünf Jahren zB glühender Seahawks-fan ist, könnte er/sie bestimmt die ein oder andere interessante Einschätzung zu den Hawks und ihrer Division schreiben…
    Damit hätte LeadBlogger zum einen einen deutlich größeren Recruiting-pool, zum anderen auch viel mehr Output, weil die Anzahl der Redakteure zwangsläufig höher wäre.

  3. Ja, aber letztlich war das nicht das Problem. Zuteilungen wären schon dagewesen.

    Mal schauen. Die Anzahl Rückmeldungen war bis jetzt überraschend hoch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.