Das College-Football-Rivalry Weekend steht bevor. Und ich habe Fragen.

Das anstehende Wochenende ist das „Rivalry Weekend“ im College Football mit den meisten Lokalderbys der ganzen Saison. Es geht auch um die Playoffs.

Die besten Chancen hat dabei #1 Georgia, das in der Saison der Upsets als einziges Team wirklich ohne Schwächephase durchmarschiert ist. Die Bulldoggen werden morgen um 18h Georgia Tech an die Wand spielen – der echte Härtetest kommt erst nächste Woche im SEC-Finale gegen #3 Alabama.

Bama muss um 21h30 heute bei Auburn ran. Der „Iron Bowl“ hat in den letzten Jahren immer mal wieder für unvergessliche Momente gesorgt, aber angeführt vom sensationellen QB Bryce Young sollte das für Bama diesmal eine gmante Wiesn sein.

Das Spitzenspiel ist morgen 18h „The Game“ #2 Ohio State @ #5 Michigan. Michigan ist durchaus überraschend in den Top-5 klassiert, aber ob es die Offense-PS hat um mit der unglaublichen Ohio-State Offense um QB C.J. Stroud mitzugehen? Hmm…

Außerdem schon heute: East Carolina gegen #4 Cincinnati. Das kleine Cincinnati hat vielleicht wirklich die Chance auf die Playoffs! Bis jetzt ist das Team souverän, hat sogar #8 Notre Dame geschlagen und könnte dem korrupten Playoff-Komitee mit zwei weiteren Siegen tatsächlich jede Ausrede nehmen.

Gibt natürlich einen Haufen weiterer Besprechungspunkte – aber die hab ich bei Lead Blogger eh mit Jan Weckwerth schon abgearbeitet. Hier entlang.

6 Kommentare zu “Das College-Football-Rivalry Weekend steht bevor. Und ich habe Fragen.

  1. Pro7 maxxx haben auch lausige College Football rechte. Statt Michigan Wolverines vs Ohio State Buckeyes zu zeigen kommt das unbedeutende Florida Game. Wenigstens zeigen die im Januar die Halbfinale spiele und das Finale.

  2. Michigan – Ohio State läuft in den USA auf FOX. Diese Spiele sind seit ESPN-America-Zeiten in keinem halbwegs legalen Europa-Paket mehr enthalten gewesen.

  3. Ich hatte gedacht, weil „ran“- Kommentator Björn Werner ein ehemaliger Seminole ist, kommt ihnen das ganz gelegen. Jetzt schalt ich grad rein und Werner kommentiert das Spiel überhaupt nicht…

    Nebenbei eine nette Statistik von „ESPN Stats“:
    „Thursday the Cowboys allowed 509 yards and their defense was called for an additional 116 yards worth of penalties. They are the 3rd defense in the last 40 seasons to allow 500 yards and commit 100+ yards worth of penalties. The others are the 2018 Jets & 1989 Steelers.“
    Und ich dachte, die Cowboys D sei ganz ok… 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..