NFL Week 3 – Liveblog Frühschicht

Nicht hochklassig, aber wie schon die letzten Wochen: Extrem spannend und überraschend, was in der Frühschicht passiert ist. Jetzt geht es weiter mit den 22h-Spielen. Justin Herbert startet also doch in Jacksonville. Die Spätschicht gibt es nicht mehr im Liveblog. Gute Nacht.

[22h27] Endstände:

Panthers 22, Saints 14. Von dem Spiel hab ich fast nix gesehen, aber eins fällt auf:

Winston mit über 350 Pass-Yards, Saints trotzdem bis fast zum Ende punktelos.

Patriots – Ravens 26:37. Jackson dominierte die Partie. Baltimores Rushing-Offense erneut von der Rolle. Die Ravens-Defense wirkte wie ein Hühnerhaufen. Und Mac Jones humpelte am Ende vom Feld und könnte sich ernsthafter verletzt haben.

Dolphins – Bills 21:19. FETTER Win für die Dolphins in einem elektrisierenden, spannenden Spiel. Josh Allens Armada ist heute ein bisschen entzaubert worden. Die O-Line war nicht gut, Allen hatte erstmals seit langem Probleme mit dem Blitz.

Gesprächsthema wird natürlich das Bizarro-Handling von Tuas Verletzung bleiben.

Die Bills-Defense gab am Ende den einen langen Play zu viel auf, ohne den Miami das nicht gedreht bekommen hätte, aber das war schon ein gutsy Win für die Fins, die mehr sind als paar Big Plays. Heute war auch der Passrush überzeugend.

Colts – Chiefs 20:17. Erbärmliche Vorstellung von den Colts, die ohne ihren Kicker ein Desaster an Offense hinlegten und die wenigen Scoring-Chancen überwiegend verschenkten. Damit sind die AFC #1 und AFC #2 heute deutlich in die Schranken gewiesen worden.

Chiefs dürfen so ein Spiel nicht verlieren. Aber selbst schuld. Mehrfach nicht durchgezogen, vor der Halbzeit Mahomes eingebremst, dann Kicks verschossen. Sh*tshow. Selbstverschuldete Pleite gegen einen schwachen Gegner.

Für die Colts ein fetter Win um die Saison am Leben zu halten. Aber viel Gutes hat man offensiv nicht gesehen, Matt Ryan machte einen schlimmen Eindruck.

Bears – Texans 23:20. Bears sind 2-1 und haben in drei Spielen 23 Pässe komplettiert.

Vikings – Lions 28:24. Gutes Spiel von den Lions, gutes Playcalling von Dan Campbell leider nur *fast* bis zum Schluss. Campbell machte die miserable 3rd-Down-Offense mit einer Orgie an 4th Downs gut, aber am Ende war es eine Conversion zu wenig.

Ich stehe auch dafür ein: Das vorletzte 4th Down auszuspielen war richtig. Fieldgoal mit +3 zu schießen ist Betteln zu verlieren. Leider hat Campbell beim zweiten Mal kicken lassen. Das war falscher als falsch:

Kirk Cousins: Eh klar, dass er im 19h-Slot das Comeback hinlegt. Cousins galore.

Titans – Raiders 24:22. Raiders sind 0-3 nach all-in. Viel übler kann es nicht werden. Heute hätte McDaniels bei 13:24 nicht kicken sollen, sondern ausspielen.

Aber NFL-Coaches lernen nicht.

Raiders sind damit 0-3 in one score games, nach 7-2 letztes Jahr.

Jets – Bengals 12:27. Das Spiel war kurz nach der Pause durch. Hoffentlich erfreuen sich die Jets an ihren Zillionen Fieldgoals bei 3 Scores Rückstand.

Commanders – Eagles 8:24. Sleepwalk für die Eagles.

Schlussviertel

[22h16] VIKINGS GEWINNEN GEGEN DETROIT. Goff wirft die INT. Natürlich. Harter Kampf von den Lions, aber am Ende brauchst du halt einen QB.

[22h14] DOLPHINS GEWINNEN GEGEN DIE BILLS

Starker Passrush in diesem letzten Drive, Bills kriegen kein Yard geschenkt, und am Ende zählt das Publikum die Sekunden runter: Die Bills schaffen es nicht mehr, den Ball zu spiken. McKenzie hätte aus dem Spielfeld laufen können, aber entschied sich sinnloserweise im Feld zu bleiben.

[22h10] VIKINGS TD. Coverage-Bust der Lions, Minnesota geht 45sek vor Schluss in Führung.

[22h10] Raiders haben den TD gescort, aber sind dann an der 2pts Conversion gescheitert. Die verflixte 8 Punkte Führung – McDaniels wird abgestraft für seinen Fiedlgoal-Kick bei 13:24.

[22h07] GEILSTER PUNT EVER VON DEN DOLPHINS – EIN FALLRÜCKZIEHER NACH ARSCHTRITT AUS DER EIGENEN ENDZONE AUF DIE TRIBÜNE HINTER DEM TOR.

Dolphins 21, Bills 19.

Und jetzt Free Kick und mit Kick die Chance zum Sieg für Buffalo.

[22h06] Dolphins Incompletion aus der eigenen Endzone heraus. Miami hat sagenhafte 9 Sekunden von der Uhr genommen. Bills kriegen noch eine Chance.

[22h04] INTERCEPTION MAHOMES. Abgefälschter Ball. Grandioser Choke-Job der Chiefs. Colts hatten keine Chance, haben mies gespielt und die Chiefs trotzdem geschlagen.

[22h03] Bills verpassen den Touchdown. 1:46 to go. Buffalo mit 2 Timeouts.

[22h02] DOLPHINS ERZWINGEN EIN 4TH & GOAL.

[21h59] Und jetzt geht es rund!

Bears gewinnen mit Fieldgoal in letzter Sekunde 23-20 gegen Houston.

Lamar Jackson entscheidet das Spiel für die Ravens mit einem superben Run. 38-26.

Colts gehen 24 sek vor Schluss in Führung! Und damit Zeit daran zu erinnern, welch erbärmliche Figur die Chiefs-Coaches vor der Halbzeit abgegeben haben, als Pat Mahomes weiter auf Punkte spielen wollte…

[21h55] Fünf Nailbiter:

  • Patriots – Ravens 26:31
  • Dolphins – Bills 21:17
  • Bears – Texans 20:20
  • Vikings – Lions 21:24
  • Colts – Chiefs 13:17

Lions gehen *erneut* fürs 4th Down. Scheitern diesmal. Minnesota kriegt den Ball zurück. Aber besser, als Fieldgoal zur 6-Punkte-Führung zu schießen allemal!

In Chicago überbieten sich Justin Fields und Davis Mills mit Sacks und Interceptions. Eben war es Fields. Jetzt Mills auf Roquan Smith, Chicago kann gleich punkten.

Colts – Chiefs und Pats – Ravens sind Shitshows.

Bills grooven mit ihrer Offense in Richtung Endzone, aber Miami wehrt sich mit Händen und Füßen.

Titans – Raiders ist mit 24:16 eventuell auch noch spannend, aber die eierlosen Raiders haben vorhin ein Fieldgoal geschossen. 8 Punkte-Spiele sind immer so eine Sache.

[21h51] Nächster Turnover in Foxboro!

Diesmal ist es Agholor, der den Ball nach dickem Catch wegfumbelt. CB Peters recovert geraaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaade so vor der Seitenlinie. Brutal, was die beiden Offenses hier liegen lassen.

[21h48] Dolphins hatten vor einer Stunde noch selbst von „head injury“ geschrieben 🙂 Peinlicher PR-Move, wir können die Minuten zählen bis der Tweet runtergenommen wird:

[21h44] Das Fehlerfestival in Indianapolis ist auch nur mehr zum Kopfschütteln. Colts vermasseln ein 4th&1, als der Runningback meterweit vor dem Pile in die Meute hinein springt. Und dann verschießt der Backup-Kicker der Chiefs den nächsten Kick. Der rare Big Play auf Juju bleibt damit unbelohnt. Chiefs führen noch immer 17:13, aber das ist kein Ruhmesblatt.

[21h42] TURNOVER RAVENS – WR Bateman fumbelt in einer ganz komischen Situation den Ball weg. Gefolgt von TURNOVER PATRIOTS: Mac Jones mit der Endzone-INT auf Humphrey. Jones hatte mit seinen Scrambles ganz guten Erfolg, hatte weniger Erfolg mit seinen Schwalben, und die bittere INT war die Strafe auf dem Fuß.

[21h36] TD Dolphins – MIA 21, BUF 17. Jetzt packt „no concussion“ Tua wieder die f-e-t-t-e-n Passing-Plays aus!

Tua für Waddle downfield: 32 Yards.

3rd& 22: Route-Concept freezt LB Edmunds, Tua geht deep für Waddle gegen eine entblößte Bills-Secondary. 45 Yards.

Paar Plays später walzt ihn Edmonds rein. Buffalo damit erstmals in dieser Saison unter ernsthaftem Druck zu scoren. 10:05 to go.

[21h34] Erklärungsversuch der NFL zur Tua-Rückkehr lässt alle Hühner lachen:

[21h30] TD Pats – 4th Down ausgespielt (kein Belichick Special in den letzten Jahren), mit TD belohnt: Pats walzen über die softe Ravens-Front drüber. Die echt cool improvisierte 2pts-Conversion von Rhamondre Stevenson und Mac Jones scheitert, weil Stevenson sein Knie bereits am Boden hatte. NE 26, BAL 31. Aber Spiel bleibt offen.

[21h27] Was machen Bills und Chiefs?

BILLS VERSCHIESSEN DAS FIELDGOAL.

CHIEFS VERSCHUSSELN EINEN FAKE FIELDGOAL VERSUCH.

Erst Fieldgoal von der 1 schießen wollen und dann Fake Fieldgoal mit Patrick Mahomes an der Seitenlinie… Andy Reid Classic. Bills führen weiter 17:14 in Miami, Chiefs weiter 17:13 in Indy, aber die beiden AFC-Topfavoriten werden heute doch ein bisschen geerdet.

[21h24] Interception Derek Carr. Raiders-WR fälscht den fangbaren Ball direkt in die Arme von FS Kevin Byard ab. Raiders werden 0-3 gehen, und das nach einer Offseason mit „all in“. Dümmer geht nicht.

[21h21] Witching-Hour Beginn:

  • Panthers – Saints 13:7
  • Patriots – Ravens 20:31
  • Dolphins – Bills 14:17
  • Bears – Texans 20:20
  • Vikings – Lions 14:24
  • Colts – Chiefs 13:17
  • Titans – Raiders 24:13
  • Jets – Bengals 9:27
  • Commanders – Eagles 0:24

Bills haben grad mit einem Big Run (43 Yards) über #20 Moss den Drive eröffnet. Moss nutzt den grottenschlechten Winkel von Dolphins-DB #40. Selten, dass NFL-Verteidiger so kopflos über das Feld irren.

[21h16] Washed Offense Watch:

Bills-LB Milano droppt den Tua Pick-Six.

Colts schießen ein Fieldgoal und verkürzen auf 13-17, aber Ryan zuzuschauen, wie er im Schneckentempo operierend von einer doppelt so schnellen Defense wieder und wieder abgewürgt wird, ist schon brutal. Dass die Chiefs nicht deutlicher führen, ist eigentlich tragisch.

Pats-INT gegen die Ravens über die Mitte. Ravens mit der Chance, den Sack zuzumachen. Aber nur fieldgoal: Tucker nagelt ihn aus 56 Yards rein. Pats 20. Ravens 31.

[21h13] TD Ravens & Lions:

Ravens führen nun 28:20. Lamar hatte wieder so einen spektakulären Run, der Touchdown für WR Duvernay war auch perfekt platziert. und faszinierend gut gefangen. Schon erstaunlich, was für Körperbeherrschung heutige NFL-Receiver haben. Damit wurden die Schwächen im Laufspiel kaschiert.

Lions führen nach dem verschossenen Vikes-Fieldgoal jetzt 24-14.

[21h09] FG Bills – MIA 14, BUF 17. 19 Plays, 87 Yards über 9:12 Minuten für die Bills, und alles was sie dafür bekommen, ist ein Fieldgoal.

Es war ein Grinder-Drive. Josh Allen mit vielen Runs und vielen kassierten Hits. Dazu ein bissl konventionelles Bills-Rushing. Aber das meiste war Allens Kampf gegen den wirklich starken Dolphins-Passrush. Es reichte zu einem langen Drive. Aber in der Redzone war die Offense einen Tick unpräzise und sloppy.

[20h58] Zäher Football gerade.

Saints verschießen das nächste Fieldgoal. Gebrauchter Tag. Da geht *nichts* zusammen, und Matt Rhule behält erstmal seinen Job. CAR 13, NO 0.

Ravens gehen wieder in Führung: TD für TE Oliver. Vorbereitet durch einen der seltenen langen Runs:

FG Chiefs zum 17-10 in Indy. Erbärmliches Coaching von den Chiefs: Andy Reid will schon an der Grenze zur Redzone bei 4th&short das Fieldgoal schießen. Aber diesmal setzt sich Mahomes gegen seine Coaches durch: 1st Down. An der 1 lässt Reid dann nach Machtwort sprechen. Mahomes zuckt erschrocken zurück, Chiefs nehmen die drei Punkte.

Bills @ Dolphins ist momentan ein Grind. Die Dolphins hatten einen schnellen Punt an die 2, und seither kämpfen die Bills um die Hoheit in diesem Spiel. Josh Allen hatte Glück bei einem Throwaway keinen Safety zu kassieren. In den letzten Plays ist Allen in einen QB-Power-Rush Modus gegangen und kassiert so viele Hits, dass auch er irgendwann draußen landen muss.

Bengals führen nach Burrow-to-Chase mittlerweile 27-9 gegen die hoffnungslosen Jets.

Lions sind 1/9 in 3rd Downs, aber 4/5 in 4th Downs und führen 17-14 in Minnesota. Wenn die Lions irgendwann mal einen vernünftigen QB kriegen und Dan Campbell auch dann noch auf dem Gaspedal bleibt, dann hat die NFC einen neuen Contender.

[20h50] Schefter schreibt nun: Herbert startet.

[20h47] TD Patriots – Ravens droppen den Pick Six, Pats antworten mit dem TD-Rush. Vorbereitet das ganze durch einen artistischen Devante-Parker-Catch. Erstes Highlight als Patriot.

[20h45] Tee Higgins ist auch wieder da. Auch hier: Schelle war nicht schellig genug für NFL-Doks.

[20h42] Tua, der vorhin drauf und dran war Galle und Leber auf das Feld zu kotzen, hat es irgendwie durch das concussion-Protocol geschafft:

[20h40] Chargers-QB Herbert ist „active“, aber Backup Chase Daniel soll starten:

Halbzeit

[20h38] Halbzeit

Panthers – Saints 13:0. Von dem Spiel hab ich quasi nix gesehen. Saints haben eigentlich deutlich mehr Yards, aber eben auch einen Turnover mehr und ein verschossenes Fieldgoal.

Patriots – Ravens 13:14. Jackson für Andrews 55 yds, 2 TD. Jackson Rushing: 41 Yards. Rest der Ravens: 65 Yards. Baltimore ist einfach zu abhängig von zwei Spielern.

Dolphins – Bills 14:14. Ein gutklassiges, spannendes Spiel. Miami blitzt wie Hölle gegen Josh Allen, und ist teilweise damit erfolgreich. Allen hatte schon etliche überhastete Würfe – immer wieder ist zu sehen, dass er lieber noch einen Moment gewartet hätte. Allen schluckt einigen Druck, kassierte schon einige Hits.

Aber Allen hatte auch einen trockenen TD gegen einen dieser Zero-Blitzes, und mehrere rattenscharfe Big Plays.

Die Dolphins-Offense ist nicht weniger solide, aber der Tua-Ausfall ist ein klarer Downer. Miami kontert den aggressiven Bills-Passrush mit brutal schnellen Pässen, und ist damit recht erfolgreich.

Bears – Texans 13:14. Von dem Spiel hab ich fast nix gesehen, außer lange Scrambles in der Pocket und eine gedroppte INT von Justin Fields.

Vikings – Lions 14:14. Detroit = geil. Vier 4th Downs ausgespielt, drei erfolgreich. Lions führten schon 14:0, aber weil man mit Goff eben keine stabile Offense spielen kann, ist Minnesota wieder zurückgekommen und wird das Spiel auch gewinnen. Schön zu sehen ist aber, welchen Respekt Defenses gegenüber dem Lions-Lauf haben, wenn es in 4th Downs geht.

Colts – Chiefs 10:14. Die Chiefs haben nicht viel aufgesteckt, aber zwei Turnover zu kurzen Touchdowns verwertet und von den Refs zwei Punkte bei der 2pts Conversion geschenkt bekommen.

Colts-QB Ryan schaut wie Horror aus.

Kurz vor der Pause motzten sich Mahomes und seine Offense-Coaches Reid/Bienemy an, weil Mahomes (richtigerweise) für Punkte spielen wollte, und Bienemy konservativ in die Halbzeit ging. Sollten die Colts aus irgendeinem Grund am Ende gewinnen, erinner dich an die Szene.

Titans – Raiders 24:10. Titans haben Henry ins Laufen gekriegt.

Jets – Bengals 6:20. Jets sind ideale Aufbaumedizin für die Bengals, die nicht „gut“ spielen, aber grosso modo trotzdem locker klar führen. Die Performance sieht aber weiter stark ausbaufähig aus.

Commanders – Eagles 0:24. Wieder so ein Big Play von Devonta Smith. Eagles haben mehrere Touchdown-Chancen liegen gelassen, aber ein 4th&Goal erfolgreich ausgespielt und führen damit deutlich. Das ist auch Testament für die Schlechtigkeit von Carson Wentz am heutigen Tag.

[20h28] Punt Miami – Teddy 0/2. Bills kriegen eineinhalb Minuten um vor der Pause noch die Führung vorzulegen.

[20h27] TAKE THE POINTS – Saints Edition:

[20h25] Tua ist questionable wohl mit Gehirnerschütterung:

[20h20] Viel Action in den letzten Minuten:

Tua down. Late-Hit eines Bills-DL bei einer Completion. Sah im ersten Moment nicht so dramatisch aus, aber der Schubser reicht um Tua rückwärts ins Stolpern zu bringen. Tua schlägt mit dem Kopf auf und das sieht ungesund aus, wie er danach vom Feld torkelt. Gehirnerschütterung? Teddy Bridgewater kommt rein.

Ravens-TD – Andrews mit TD #2. Ravens führen wieder 14-10 in Foxboro, aber Jackson und Andrews sind die einzigen beiden Playmaker in dieser Offense.

Chiefs-TD – IND 10, KC 14. Die Colts verwerten im x-ten Versuch von der 1.

Die Colts gehen danach für die 2pts Conversion, und obwohl TE Kelce *deutlich* zu kurz war, geben die Refs nach minutenlangem TV-Review die beiden Punkte.

Eagles-TD. Eagles führen 17-0 gegen eine Washington-Offense mit 2/7 bei Wentz mit 6 Sacks.

Bengals-Offense bleibt ein Desaster. Cincy-LB Wilson fängt einen idiotischen Pass von Flacco ab, aber die Bengals-Offense macht keinen Stich. 3rd&15. Burrow mit sagenhaftem EINEN Air-Yard und Punt.

[20h12] Nächster Turnover Colts! Diesmal hält Ryan ewig den Ball. Dunlap schlägt ihn von hinten raus, #38 Sneed recovert, und damit Zeit für die bislang in Tiefschlaf befindliche Chiefs-Offense die Redzone-Chance zum TD zu verwerten.

[20h03] Mehrere lange Drives sind zu Ende:

TD Dolphins – MIA 14, BUF 14. Tua kontert den Bills-Passrush mit extrem schnellem Passspiel aus. Der Ball ist meistens schon draußen bei einem schnellen In-Breaker, ehe Buffalos wieselflinke D-Liner drankommen. Drive endet mit einem richtig starken TD-Pass.

Turnover on Downs Eagles – Philly verrennt sich nach einigen Big Plays in der Redzone gegen eine eigentlich offen ausschauende Washington-Front. Wie schon vorhin beim Smith-Catch verschwenden die Eagles damit auch den nächsten Big Passing-Play. Eagles führen trotzdem 10-0, weil Washingtons QB Wentz heute einen Sack nach dem anderen aufgibt (5 in vier Drives).

TD Vikings – MIN 7, DET 14. Lions-Defense hält fünf Snaps lang an der Goal-Line, aber dann gibt es erst DPI, dann ist Thielen wide open. TD #50 für Adam Thielen.

FG Bengals – NYJ 6, CIN 17. Tee Higgins wird bei einem Deep-Pass abgeräumt und kehrt so schnell nicht zurück. Cincinnatis Offense stockt damit in der Redzone. Burrow hält im 3rd Down ewig den Ball, Jets-DL verpasst trotzdem den Kill-Shot, aber so schön sich Burrow rauswindet: Der Strike für WR Chase fällt an der Goal Line incomplete. Also nur FG.

Interessant war, dass Jets-HC Saleh den Pass für Chase challengte. Als ob Zac Taylor für 4th & Goal von der 1 gegangen wäre.

[19h58] TD Titans – TEN 21, LV 10. Not Washed Henry mit dem nächsten Big Run, Tannehill verwertet per QB Sneak von der 1.

[19h53] TD Bills – MIA 7, BUF 14. Schon ziemlich geiles Duell zwischen der Bills-Offense und der Miami Defensive-Front. Miami gewinnt auch das eine oder andere Duell, heizt Allen durchaus ein und schafft sogar Sacks.

Aber Allen kontert: Mit einem Kopf-voraus-Run in zwei Tackler hinein im 4th Down. Mit einem grandiosen Deep-Ball bei 2nd&19 für McKenzie. Und mit einem TD-Pass gegen den Cover-0 Blitz: McKenzie zieht schön die Drag-Route von der rechten Seite startend über die Mitte durch, kein Corner hat eine Chance, hier dranzukommen.

NFL-Defenses stehen also weiter die Antwort aus, wie man Allen stoppt.

[19h49] Mutige Offenses werden belohnt:

Raiders mit TD nach diesem Trick-Play.

Lions mit dem 14-0 kurz nach dem zweiten ausgespielten 4th Down. Hockenson in der Flat komplett ungedeckt – Vikings-Defense ist gedanklich nicht am Platz.

[19h44] FG Eagles – Iggles verschwenden einen famosen Catch (nach famosem Hurts-Wurf!) von Devonta Smith. WAS 0, PHI 3. Aber weil Wentz heute zu Wentzen scheint, vielleicht nicht so schlimm.

TD Bengals – Deep-TD für Tyler Boyd im Schneckentempo den Jets-Safetys *davonrennend* kann ich nicht schreiben… davontrabend schon eher… jedenfalls reichte die Kollision am Catch-Point als Vorsprung. NYJ 6, CIN 14.

[19h42] TD Washed Henry – TEN 14, LV 3. Raiders stehen schnell mit dem Rücken zur Wand.

[19h40] Nächstes ausgespieltes 4th Down von DAN THE MAN. Lions verwerten. Oder um es mit Eric Eager zu sagen: #restoreit

[19h35] TD Chiefs – IND 7, KC 6. Die Vorgeschichte: Turnover on Downs Colts – Chiefs-Defense schaltet einen Gang hoch. 3rd&1, Karlaftis setzt sich im 1-vs-1 eindrucksvoll gegen OG Nelson durch.

4th&1: Perfekt (!) getimter Blitz von #38 Sneed. Sneed ist schnell genug und ungeblockt durch, dass Ryan den losgestarteten Receiver nicht mehr anzuwerfen schafft. Sack/Fumble. chiefs verpassen die Fumble-Return-Chance, aber die Offense erledigt mühelos ihre Job. TE Kelce ist wie so oft „wide open“ in der Endzone.

Nochmal zum Fumble: Richtiger Call von Frank Reich, als Außenseiter solche Chancen gegen den haushohen Favoriten wahrzunehmen. Ein QB mit einem blitzschnellen Release hätte den Ball noch rausbekommen, aber ein washed QB wie Ryan eben nicht mehr.

[19h33] TD Dolphins – MIA 7, BUF 7. Dolphins brauchen zwei Plays von der Goal Line, aber der mit Motion vorbereitete Run ins Herz der D-Line ist schließlich erfolgreich.

[19h31] Fumble Josh Allen!

Ein Blitz gegen Allen!

Und erfolgreich!

3rd & 8. VIEL BEWEGUNG in der Miami-Front mit zahlreichen fuchtelnden Händen. Bills stellen im letzten Moment die Protection um, stoppen den Rusher von der rechten Flanke, aber links bricht Jevon Holland durch, und die für ihren Mut belohnten Dolphins kriegen innerhalb der BUF 10 den Ball.

[19h30] TD Ravens – NE 0, BAL 7. Der Mark-Andrews-Drive: Erst ein einfacher Drop. Dann ein kritischer Catch – und schließlich den Shovel zum TD verwertet.

[19h25] Punt Dolphins – Faszinierend gute Defensivarbeit der Bills. 2nd Down – Wide Nine Aufstellung, und der Passrush crasht die Pocket, Tuas in der Wurfbewegung gestörter Pass kullert harmlos aus. 3rd Down: Bills mit der offensten Box, die man auf einem NFL-Fan nur kriegen kann, D-Line steht erneut sehr „breit“. Dolphins laufen richtigerweise in die offene Box, aber LB Matt Milano fliegt aus dem Hinterhalt rein und setzt einen brillanten Open-Field-Tackle im 1-vs-1.

[19h15] Wir haben gleich mehrere schnelle Touchdown-Drives – zwei nach 4th Downs:

TD Bills – MIA 0, BUF 7. Souveräner Opening-TD-Drive der Bills in Miami. Buffalo nimmt per Motion die Dolphins-Blitzer aus dem Spiel, und gleich der erste Pass ist ein Big Play downfield: Diggs gegen CB Howard für 30 Yards.

Die Bills bewegen auch danach den Ball und gehen an der Goal Line selbstverständlich für das 4th Down: Belohnt.

CB Xavien Howard übrigens schon so genervt, dass er das erste Personal Foul begangen hat.

TD Titans – TEN 7, LV 0. Derrick Henry sieht aus als hätte er Beton an den Füßen, aber Tannehills Passing ist diesmal genug.

TD Bengals – NYJ 0, CIN 7. Die Bengals wurden eines sensationellen TD-Catches von Tee Higgins beraubt: Higgins fängt im Eck der Endzone zirkusreif den Ball, bringt die Zehen beider Füße auf den Boden, aber auch nach TV-Review ist nicht zweifelfrei zu beweisen, dass Higgins nicht einen der weiß bemalten Grashalme berührt hätte.

Bengals kommen im nächsten Snap raus und verwerten das 4th Down zum verdienten TD.

TD Lions – MIN 0, DET 7. Beide Teams eröffnen mit einem verschossenen Fieldgoal. Die Lions scoren im zweiten Drive den TD und werden dabei für ein weiteres 4th Down belohnt: 4th&5, Goff für den crossenden WR St. Brown, und der Sun God macht das nächste Big Play.

Detroit verwertet von der 1. TAKE THE POINTS.

[19h10] TD Colts – IND 7, KC 0. Indys einziger Weg zum Upset: Das Turnover-Duell deutlich gegen die Chiefs gewinnen. KC-Returner Skyy Moore fumbelt gleich den ersten Punt kurz vor der Goal Line an die Colts zurück.

Zwei Colts-Runs verenden in der Mauer, aber im 3rd & Goal findet Matt Ryan den offenen TE Woods in der Endzone.

[19h05] Screen #2 jetzt auf einem Handy mit Ravens @ Dolphins.

[18h55] Guten Abend zum dritten NFL-Spieltag. Ich hab heute nur einen Screen, insofern werde ich um 19h beim Redzone-Channel zu Gast sein. Vorschau auf den Spieltag habe ich am Vormittag geschrieben.

17 Kommentare zu “NFL Week 3 – Liveblog Frühschicht

  1. Die Bills sind in Miami. Die Ravens sind nahe Boston.

    Die Challenge von Mike McD. war ziemlich überflüssig, da ganz am Anfang.
    Ansonsten sah die D# auch nicht so gut aus.

  2. Die Saints Offense ist ein Shitshow geworden. Horrendes Playcalling, 1 Slant bisher in dieser Saison, viel Lauf durch die Mitte, wenn Pass dann meist überkompliziertes Playdesign. Kaum mal schnelle Passdesigns. Winston übersieht dazu offene Receiver und wirft dafür in Doppeldeckung…

  3. Die Saints Offense funktioniert sowohl in diesem Spiel, als auch im ersten Saisonspiel nur wenn Sie No Huddle spielt und Winston die Plays an der Line umstellt. Was sagt das über Pete Carmichaels Play Calling??

  4. Ich verstehe nicht warum die Bills nach diesem failed Punt so weit hinten anfangen müssen??? Ergibt gar keinen Sinn….

  5. „Ich verstehe nicht warum die Bills nach diesem failed Punt so weit hinten anfangen müssen??? Ergibt gar keinen Sinn….“
    Dafür haben die Bills ja die zwei Punkte für den Savety kassiert. Nach dem Savety gibt’s den Free Punt.

  6. Bei pro7 wurden die packers „frühstarter“ genannt. Für mich (extrem laie) eher negativ: nach 2 drives 14 pkte, dabei bleibt es bis zum Ende. Rel oft ähnlich.
    Woran liegt so was? Stellen DCs um? Spielt rodgers nur noch gescriptete drives erfolgreich ??

  7. Skript mit dem Überraschungsmoment kaschiert das fehlende Talent, das sich mit zunehmendem Spielverlauf mehr und mehr ausgleicht.

    Dazu bissl Pech mit Drops usw.

    Packers haben allgemein ein gutes Skript, stürmen oft raus wie die Feuerwehr, aber haben dann nicht genug Special-Plays um die Qualität ihrer Spieler zuzudecken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..