Date am Donnerstag, #14: Kansas City Chiefs – Oakland Raiders

Nach all den banalen Donnerstag-Nachtspielen in den letzten Wochen gibt es heute ein echtes Highlight mit Kansas City Chiefs (9-3) vs Oakland Raiders (10-2) aus der AFC West – ein Nachtspiel im Arrowhead Stadium ist schon qua Atmosphäre immer wunderbar, aber wenn sich zwei verhasste Rivalen wie Kansas City und Oakland im ersten bedeutungsvollen Aufeinandertreffen seit vielen Jahren wiedersehen, haben wir eine würdige Ansetzung. Weiterlesen

Thanksgiving 2016 Preview

In den USA wird heute das Erntedankfest („Thanksgiving“) gefeiert, das landesweit größte Familienfest. Traditionell wird Thanksgiving von American Football aus der NFL begleitet. Die alljährlichen Spiele in Dallas und Detroit gehören zu diesem Feiertag wie Truthahn mit Sauce.

Thanksgiving ist auch der Auftakt zum massivsten Football-Wochenende des Jahres, denn am morgigen „Black Friday“ starten in den USA nicht nur die Weihnachtsvorverkäufe, sondern auch das letzte große Wochenende im College Football: Das „Rivalry Weekend“. Weiterlesen

Date am Donnerstag, #6: San Diego Chargers – Denver Broncos

Donnerstagnachtspiel heute ab 2h30 (DAZN und Gamepass): San Diego Chargers – Denver Broncos. Zweimal AFC West. 1-4 gegen 4-1. Denver vier Tage nach der ersten Niederlage bei einem schwer auszurechnenden Gegner an der Westküste der USA. Weiterlesen

NFL 2016, Woche 5 – Date am Donnerstag: Cardinals @ 49ers

Die Color-Rush-Nummer für die Thursday Night Games gefällt mir immer mehr. So kommt sprichwörtlich Farbe in die oft grauen Spiele am Freitagmorgen. Heute spielen aber nur die San Francisco 49ers (1-3) in speziellen tiefschwarzen Uniformen mit knallig roten Nummer. Der Arizona Cardinals (1-3) Color-Rush-Outfit ist ebenso schwarz-rot, daher spielen sie heute im traditionellen Weiß von Schoulder Pad bis Sportschuh. Unabhängig davon umschwirrt die Cards eine große Nervosität. Mangels besserer – beziehungsweiser schlechterer – Alternativen stürzen sich seit Montag die Auguren auf die Cardinals als die große Enttäuschung der Saison, selbst vom Verpassen der Playoffs, gar dem Ende einer Ära wird geraunt und gemeint. Als würden Ws und Ls die Stärke einer Mannschaft besser widerspiegeln als die tatsächliche Leistung und das Einordnen dieser in die bekannten Effizienstatistiken; die Tatsache das höheres Risiko höhere Varianz bedingt; und die oft verdrängten Tatsache, daß manchmal einfach der Fumble zum Falschen fumblet und manchmal auch der Long Snapper einen Touchdown verursachen kann. Anyhow. Weiterlesen

NFL 2016, Woche 4: Date am Donnerstag – Dolphins @ Bengals

Es ist noch September, aber es fühlt sich schon ein bißchen an wie grauer Ligaalltag: Miami Dolphins (1-2) bei den Cincinnati Bengals (1-2) mit Jim Nantz und Phil Simms.  In Deutschland auch live und auf Abruf bei DAZN mit deutschen Kommentatoren. Nantz und Simms kann kein Mensch mehr hören, aber bei DAZN wird die Werbung nicht rausgeschnitten wie beim GamePass und händisch vorspulen verursacht jedes Mal eine 30-sekündige Ladephase, was bei 20 Werbepausen über zweieinhalb Stunden noch nerviger ist als Nantz/Simms. Bekommt das doch bitte in den Griff, liebe DAZN-Leute. Ich würde gerne mal wieder Günther Zapf hören. Und ankündigen, wer kommentiert, wäre auch toll. Alltagsprobleme.

Weiterlesen

NFL 2016, Woche 3: Date am Donnerstag – Texans @ Patriots

Thursday Night Football mit Houston Texans (2-0) @ New England Patriots (2-0), es spielt: Bill Belichick. Belichick mit seinen beiden aktuellen Lieblingsschülern Josh McDaniels und Matt Patricia gegen deren Vorgänger Bill O’Brien und Romeo Crennel (plus einem seiner Lieblingsspieler, Mike Vrabel, als LBs-Coach). Den ganzen Sommer wurde über New Englands Offense geredet, interessanter ist aber die Defense.

Weiterlesen

NFL 2016, Woche 2: Date am Donnerstag – Jets @ Bills

Thursday Night Football!

Thursday Night Football heißt dieses Jahr: jede Woche „Color Rush. Dabei tragen beide Mannschaften einfarbene Uniforms in möglichst grellen Tönen. Letztes Jahr wurde schon bei einigen Spielen damit experimentiert. Beim Jets-Bills-Spiel zum Beispiel traf knallrot auf grellgrün– was für Menschen mit Rot-Grün-Schwäche, nun ja: schwierig ist. Dieses Jahr hat die NFL Experten zu Hilfe genommen. Heute also: New York Jets (0-1) in schneeweiß gegen Buffalo Bills (0-1) im trendigen Rot. Weiterlesen

Engel an Heiligabend

US-Amerika kennt keinen Heiligabend in unserer gewohnten Form und setzt eiskalt ein Thursday Night Game für diesen Anlass an. Die Ansetzung ist sportlich nahezu wertlos, aber mit Blick auf die nahenden Verhandlungen bezüglich des ewigen Themas „Los Angeles“ recht knackig: Oakland RaidersSan Diego Chargers. Weiterlesen

Date am Donnerstag, Week 14: Einen Teddy zum Nachtisch

Thursday Night Game mit den Arizona Cardinals (10-2) und den Minnesota Vikings (8-4) heute ab 2h30 als nominelles Spitzenspiel aus Glendale. Wobei: Bei „Spitzenspiel“ bin ich mir nicht ganz so sicher. Weiterlesen

Date am Donnerstag 2015, Week 13: Detroit Lions – Green Bay Packers Vorschau

Thursday Night Game heute ab 2h30 mit der NFC-North Ansetzung Detroit Lions (4-7) vs Green Bay Packers (7-4), zwei Teams mit entgegengesetztem Record, aber erstaunlicherweise noch entgegengesetzterer Stimmung: Die Lions kommen nach 3 Siegen en suite emotional im Hoch daher, während man sich in Green Bay fragt, wieso man vier der letzten fünf Spiele verloren hat. Weiterlesen

Thanksgiving-Preview 2015

In den Vereinigten Staaten wird heute Erntedankfest gefeiert und traditionell zu diesem höchsten Familienfeiertag des Landes werden drei NFL-Spiele um 18h30 MEZ, 22h30 MEZ und 02h30 MEZ abgehalten. Sie werden bei P7 Maxx und im NFL Gamepass übertragen. Es sind drei reine NFC-Partien. Weiterlesen

Date am Donnerstag 2015, Week 11: Jacksonville Jaguars – Tennessee Titans Preview

Jede Mannschaft sollte zumindest einmal pro Saison in der Primetime spielen – das ist NFL-Mantra. Und so kommt es, dass wie heute Nacht im Thursday Night Game das AFC-South Duell Jacksonville Jaguars (3-6) vs Tennessee Titans (2-7) serviert bekommen. Es ist das Spiel der Mannschaften, die im Draft an #2 und #3 gezogen haben. Weiterlesen