Wie ich die Vertragsverlängerung für Nick Chubb sehe

Die Cleveland Browns haben am Wochenende den Vertrag von RB Nick Chubb verlängert. Weil die relativ teure Vertragsverlängerung mit einem Runningback diesmal von einem „Analytics Darling“ gemacht wurde, lohnt sich ein kurzer Blick auf diesen Move.

Weiterlesen

Eine tiefe Cornerback-Rotation ist erstrebenswert – doch niemanden interessiert’s

Heute eine Vertiefung zur wichtigsten Footballerkenntnis der letzten eineinhalb Jahren, wenn wir über Defense sprechen: Coverage ist wichtiger als Pass-Rush. Weiterlesen

CBA 2020 oder wie man den Pöbel billig ködert

Guten Morgen.

CBA-Themen überlagern derzeit das Thema NFL-Combine, daher heute ein kurzer eigener Eintrag dazu.

Gestern kursierten zwei wesentliche Gründe, warum sich auf Spielerseite sehr wahrscheinlich eine Mehrheit für den CBA-Vorschlag der Owner finden wird. Weiterlesen

NFL Salary-Cap: Wie wird die Gehaltsobergrenze bestimmt?

Über die Geschichte der Salary-Cap habe ich schon letzte Woche geschrieben. Darüber, wie die Gehälter gegen das Cap-Budget gerechnet werden, habe ich schon vor Jahren geschrieben. Lass uns heute mal einen Blick darauf werfen, wie die Salary-Cap selbst berechnet wird: Welche Faktoren fließen in die Berechnung der NFL-Gehaltsobergrenze (2019 ca. 189 Mio. Dollar) ein? Weiterlesen

Eine kleine Geschichte der Salary-Cap

Die Gehaltsobergrenze für Spielergehälter („Salary Cap“) gehört zu den wesentlichsten Eckpfeilern der NFL-Erfolgsgeschichte der letzten 30 Jahre. Sie garantiert relative Chancengleichheit und hält somit auch das Interesse an erfolglosen Mannschaften hoch. Doch nicht nur, weil sie theoretisch für gleiche Ressourcen-Verteilung sorgt, ist die Salary-Cap ein wichtiger Faktor: Das Management der Salary-Cap hat sich über die Zeit zu einem wesentlichen Wettbewerbsfaktor in der NFL entwickelt. Schlaue Teams können sich auf Jahre einen Vorteil verschaffen. Weiterlesen