Sag zum Abschied leise Danke

Das Sport-Blog Allesaussersport.de schließt mit dem heutigen Tag seine Pforten.

Als nicht in Deutschland Ansässiger konnte ich dogfoods TV-Übersichten nur selten für mich nutzen, und doch war Allesaussersport für mich die Sportseite schlechthin. Diese unaufgeregten, so großartig leicht von der Zunge gehenden Textformulierungen waren im letzten Jahrzehnt mein täglich Brot zum Aufstehen, und sie haben mich irgendwann mit inspiriert, selbst eine Seite aufzumachen, wissend, niemals auch nur annähernd die Qualität des „Vorbilds“ erreichen zu können.

Das Ende von Allesaussersport fühlte sich seit Längerem wie eine Frage der Zeit an. Und doch tut der Abschied weh. Ich möchte an dieser Stelle noch einmal betonen, dass Kai Pahl mit seinen zahlreichen Verlinkungen auf unsere Seite einen wesentlichen Beitrag zur Bekanntmachung des Sideline Reporters beigesteuert hat.

Danke dafür. Und Danke für die unübertreffliche Arbeit.