Wandel dank Mandel: Fox Sports kauft sich eine Star-Truppe zusammen

Über die Sommerpause hat sich in der Netzlandschaft des College-Football wieder einiges getan: Fox Sports baut seine Präsenz im Web und im TV aus. Fox kaufte sich mit Bruce Feldman von CBS und vor allem dem bekannten Stewart Mandel von Sports Illustrated zwei Ikonen der Online-Journaille ein. Vor allem der Wechsel von Mandel dürfte ein kleines Beben auslösen: Hier wechselt einer der profiliertesten Kolumnisten des Landes von der berühmtesten Sportzeitschrift der Vereinigten Staaten die Seiten. Weiterlesen

US-Sport in Italien 2013: Murdoch kauft die offenen ESPNA-Rechte (Update)

Update, 18.6. 19h00: In der heutigen Gazzetta dello Sport (18.6.) sind die Formulierungen vom Autor Marco Iaria etwas andere, und sie lassen darauf schließen, dass der Kauf der ESPNA-Rechte noch nicht soweit durch ist, dass er offiziell gemacht werden kann. Damit unterscheidet sich die Formulierung von jener von Sonntag, die eindeutig darauf schließen ließ, dass der Deal fix ist. Iaria lässt auf seinem Twitter-Account aber weiterhin keinen Zweifel aufkommen, dass Murdoch in Kürze die ESPNA-Rechte halten wird. Siehe auch unten meinen Kommentar.


Ich habe erst gestern den Bericht in der Gazzetta dello Sport vom Sonntag, 16.6. in die Hand gedrückt bekommen, in dem berichtet wird (Seite 17), dass der australische Tycoon Rupert Murdoch für Italien die Fußballrechte für die spanische erste Liga, die französische Ligue 1, die englische Premier League sowie den FA Cup geholt hat, und – nun kommt’s – vor allem auch die noch offenen Rechte von ESPN America.

Wörtlich ist die Rede von „Baseball MLB, Hockey NHL, NASCAR, NCAA-Basketball und weitere“. Es sind mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch NFL und College-Football inkludiert. Die Rechte wurden allerdings nicht von SKY Italia gekauft, sondern von einem Sender FOX Sports, der im August on air gehen soll. Beide Sender gehören zur News Corporation von Murdoch.

Über die Gründe, warum ein neuer Brand eingeführt wird, wird noch spekuliert (Erweiterung der Erreichbarkeit?). Gestern kam auch noch eine Pressemitteilung der italienischen Nachrichtenagentur ANSA raus, nach der der neue Kanal (die neuen Kanäle?) FOX Sports wohl im Paket von Sky enthalten sein wird. Offiziell kommuniziert wird das spätestens Anfang Juli.

Mit ziemlicher Sicherheit wird es wohl zwei 24/7-Kanäle von FOX Sports geben müssen, wenn am Sonntagabend Fußball und NFL beide live ausgestrahlt werden sollen (19h und 22h-Spiele würden sich mit französischem und spanischem Fußball überschneiden). Auch hier bewegen wir uns noch auf spekulativem Gebiet.

Für die mittelfristige Zukunft ist abzuwarten, ob Murdoch wirklich zwei verschiedene Brands in SKY und FOX aufrecht erhalten will.

Die italienischsprachigen NFL-Rechte in Italien gehören Italia 2 (analog jenen von SPORT1+ in Deutschland), das zum Berlusconi-Reich gehört. Die englischsprachigen Rechte sowie College-Football scheinen mit dem Murdoch-Move auch gesichert. Was mit den Rechten an den Spitzenspielen in Pac-12 und Big 12 Conference (die in den Staaten FOX gehören), ist noch nicht klar – in genanntem Paket der ESPNA-Überbleibsel sind diese nicht enthalten. Kommuniziert wurde auch, dass „Nachrichtenmagazine und Talkshows“ gekauft wurden, wobei ich dem Wortlaut nicht genau entnehmen kann ob es sich dabei um Fußball, US-Sport oder beides handelt.