Warum man das Interesse an der Free-Agency jetzt nicht verlieren sollte

Die erste Woche der NFL-Transferperiode 2020 ist fast hinter uns, und es war eine aufregende Woche, die Ablenkung von vielen gegenwärtigen Problemen bot. Weiterlesen

Das Quarterback-Karussell 2020 dreht sich!

Die Quarterbacks haben Tag 2 der Tampering-Periode vor Beginn der Free-Agency 2020 bestimmt. Ein Blick auf das Karussell, das sich gestern ordentlich gedreht hat. Unter anderem scheinen wir jetzt zu wissen, wo Tom Brady künftig spielen wird. Weiterlesen

Tom Brady ist kein Patriot mehr

Tom Brady hat in den sozialen Medien heute seinen Abschied von den New England Patriots verkündet. Die Spatzen hatten es von den Dächern gepfiffen, doch so richtig geglaubt habe ich es bis heute 14h nicht. Weiterlesen

NFL-Transfermarkt 2020: Die ersten großen Verträge sind unterschrieben

Wer es gestern nicht mitbekommen hat: Das neue CBA wurde von den Spielern knapp gutgeheißen. Es ist bereits in Kraft. Alles weitere haben ich schon gestern geschrieben. Ergänzenswert ist höchstens, dass nur 1978 der etwas über 2500 stimmberechtigten Spieler zur Wahl gegangen sind. Nur 80% Wahlbeteiligung. Warum sollte man sich auch zu einer Abstimmung aufraffen, bei der das eigene Gehalt auf dem Spiel steht?

Jetzt sind die Rahmenbedingungen, unter denen die Free Agency abläuft, bekannt. Bekannt ist mittlerweile auch, dass es heute definitiv losgehen wird: Weiterlesen

Free Agency 2020: Auf welche Teams muss man besonders genau schauen?

Wenn die kursierenden Informationen korrekt sind, dann wird gerade das Abstimmungsergebnis der CBA-Wahlen ausgezählt und das Ergebnis irgendwann im Verlauf des heutigen Tages bekannt gegeben. Urnenschluss war heute früh 6:00 4:59 MEZ (Edit: Aktuell nur 5 Std. Zeitverschiebung!).

Gehen wir mal davon aus, dass es zu dem erwarteten „Ja“ der Spieler zum neuen CBA kommt, dann werden danach recht schnell die Modalitäten für Salary Cap und Free Agency 2020 bekannt sein. Zum Beispiel: Genauer Betrag der ligaweit durchschnittlichen Salary-Cap (dürfte um die 200-205 Mio liegen), Anzahl der Preis-Tags (Franchise Tag und/oder Transition Tags) usw.

Aktuell können wir auch noch davon ausgehen, dass die Free Agency wie geplant am Mittwoch startet – mit der Tampering-Periode ab morgen. Doch es gibt ein paar Stimmen wie z.B. Saints-Headcoach Sean Payton, der offenbar eine Verschiebung der Free Agency gefordert hat.

Unabhängig davon lass uns kurz einen Blick auf die interessanteren Teams für die Free Agency werfen. Weiterlesen

Vor Start der NFL-Free Agency 2020

Corona hat uns stärker denn je im Griff – gerade bei uns hier auf italienischem Staatsgebiet, wo das öffentliche Leben quasi mit jedem Tag restriktiver eingedämmt wird. Ich bin gespannt ob es zum Wochenende wieder neue Verordnungen gibt, ich warte seit Tagen nur noch auf den Hausarrest. Heute ist Freitag, der 13te. Gut, dass den Italienern das wurscht ist. Sie fürchten sich vor der 17.

Heute ist für mich auch letzter Tag in der Firma. Nächste Woche wird auf Home-Office umgestellt, was für jemanden wie mich, der ständig im Direktkontakt arbeitet, eine Umstellung bedeutet. Obwohl: „Kontakt“ ist schon seit Tagen prinzipiell untersagt und wird mittlerweile gesellschaftlich geächtet.

Wer ein solches „Verbot“ mit ins Bett nimmt, für den hat nun offenbar Pornhub gesorgt – seit gestern gibt es für Italiener Gratiszugang zum Premiumbereich.

Auch der Sport gerät zunehmend in den Hintergrund. NBA und NHL haben wegen des Corona-Virus bereits ihre Spielzeiten auf unbestimmte Zeit unterbrochen. Skifahrer, Skispringer, Hockeyspieler haben ihre Saison vorzeitig beendet. Die EURO 2020 wird wohl verschoben.

Und die NFL? Weiterlesen