Sonntag Live: Minnesota Vikings vs Los Angeles Rams

Schluss hier oben. Interessanter Spieltag von der taktischen Seite betrachtet, mit sehr viel Action in der Schlussphase. 8 von 10 Punkten. Weiterlesen

Advertisements

Sonntags um sechs: NFL-Frühschicht im Liveblog

[21h06] Patriots sind mit dem Sieg 6-2, Chargers fallen auf 3-5. Die Patriots sind bei weitem kein fehlerfreies Team, aber die Richtung stimmt: Die Defense heute erneut mit einer soliden Vorstellung, bis auf den einen langen Gordon-Touchdown ließ man wenig zu. QB Rivers hatte zwar oft Zeit, aber fand keine Anspielstationen – das spricht für die Coverage der Patriots.

In der Offense scorte New England nur 19 Punkte (plus den Safety), aber: Zwei verschossene Fieldgoals von Gostkowski und letztlich viele lange Drives, die nur in Fieldgoals, nicht in Touchdowns endeten. New England mit 82 Offense-Plays und 27 First Downs – deutlich überlegen gegenüber den Chargers.

Patriots-Offense mit Drives von 77, 51, 73, 52, 55 und 58 Yards. Das sind keine Kleinigkeiten gegen eine gute Defense wie jene der Chargers. Los Angeles wird sich trotzdem in den Arsch beißen: Auch wenn der Gegner besser war – man hatte seine Chancen. Weil man sie verpasste, wird es nun sowohl im AFC-West Rennen als auch im Wildcard-Rennen der AFC ganz schwierig. Weiterlesen

NFL-Woche 15: Denver Broncos – New England Patriots live

[01h12] Strafe wegen unsportlichem Verhalten gegen SS #43 Ward beendet mti 3:42min to go die Partie. Denver ohne Timeout, New England kann die Uhr runterlaufen lassen.

New England wird auf 12-2 gehen und seine Division gewinnen. Denver fällt auf 8-6. Kansas City hat vorne auch verloren, Oakland ebenso noch nicht in San Diego durch… aber Miami hat im Wildcardrennen schon gewonnen, und in der AFC South sind Texans und Titans auch schon auf 8-6 (und Tie-Breaker mit Titans hat man schon verloren).

[01h04] Turnover on Downs Denver
4th Down, Pass für WR Thomas und nach hartem Hit von FS #32 McCourty gedroppt. Ein WR-Star wie Thomas sollte den eigentlich festhalten.

[00h57] Fieldgoal Patriots
Denver 3, New England 16 | Q4 8:16
21yds-FG Gostkowski

Patriots marschieren erneut 50 Yards das Feld runter, angestachelt von einem 34yds-Play für TE #88 Bennett. Bei 3rd/Goal von der DEN 3 riskiert Brady nichts, wirft den Ball ins Niemandsland und anstelle auszuspielen kicken die Patriots das Fieldgoal, das von der bisher anämischen Broncos-Offense nun verlangt, 2 TD in 8:16min zu machen.

[00h50] 3/out Broncos
3rd/1 und dann brechen die Patriots-DL #98 Flowers und #90 Brown durch und ringen Siemian im Backfield zu Boden. Also wieder Punt.

[00h47] 3/out Patriots
Cornerback-Blitz, der Brady komplett aus dem Konzept bringt. Brady sieht heute nicht gut aus. Es ist nach einem horrenden ersten Viertel zwar etwas besser geworden, aber eigentlich musst du zugeben, dass die Patriots-Offense gegen diese Broncos-Verteidigung kein Land sieht.

[00h42] 3/out Denver
Die Broncos noch ohne 1st Down in der zweiten Halbzeit. Eine mittlerweile erbärmliche Offense-Vorstellung: 4 Drives, 14 Yards Raumgewinn.

Drittes Viertel

[00h38] Ende Q3 in Denver / Punt Patriots. New England kommt nur bis zur Mittellinie, dann folgt ein weiterer inkompletter Pass für Edelman und Punt. Broncos Defense spielt weiterhin famos in dieser Partie: Brady 13/25 für 146 Yards mit 2 Sacks. Aber New England mit gutem Laufspiel: 27 Carries, 111 Yards, 2 TD.

Das und die Turnovers halten die Pats in einer komfortablen Situation.

[00h29] 3/out Denver
Tiefer Ballversuch für #88 Thomas scheitert nur knapp, weil der Cornerback im letzten Moment die Hände dazwischen bekommt. Denver mit ganzen 8 Yards Offense in 3 Drives nach der Pause. Weiterlesen