Der neue Deal für Joey Bosa

Heute kurz zum neuen Vertrag für Chargers-Edge Rusher Joey Bosa. Weiterlesen

Der Patrick-Mahomes-Vertrag unter der Lupe

Guten Morgen. Glauben wir den Gerüchten, so wird der heutige Montag in die NFL-Annalen eingehen als der Tag, an dem die Washington Redskins ihr Logo und ihren Namen abgeben werden.

Wie genau es an der Front dann weitergeht, ist noch nicht klar, aber es mehren sich die Gerüchte, dass ein Namenswechsel nicht die einzige Änderung in der Franchise bleibt. Die Gerüchteküche wird von Tweets wie dem folgenden von Scott Abraham befeuert. Gestern wurden z.B. mehrere hochrangige Angestellte gefeuert. Etwas weiter gedacht: Könnte es sogar darauf hinauslaufen, dass Dan Snyder den Laden zum Verkauf anbietet?

Viel ist noch nicht klar, daher lass uns für heute erstmal zu einem Thema wechseln, bei dem wir bereits wissen wo wir stehen… Ich weiß, ich bin sehr spät dran, aber auf Nachfrage hier noch ein Überblick zum neuen Vertrag von Chiefs-Superstar QB Patrick Mahomes. Weiterlesen

NFL Salary-Cap: Wie wird die Gehaltsobergrenze bestimmt?

Über die Geschichte der Salary-Cap habe ich schon letzte Woche geschrieben. Darüber, wie die Gehälter gegen das Cap-Budget gerechnet werden, habe ich schon vor Jahren geschrieben. Lass uns heute mal einen Blick darauf werfen, wie die Salary-Cap selbst berechnet wird: Welche Faktoren fließen in die Berechnung der NFL-Gehaltsobergrenze (2019 ca. 189 Mio. Dollar) ein? Weiterlesen

NFL-Transfermarkt: Welche Typen von Free Agents gibt es?

NFL-Free Agents werden in mehrere Klassen mit unterschiedlicher „Freiheit“ auf dem Arbeitsmarkt eingeteilt: Nicht jeder Spieler hat das gleiche Recht auf freie Arbeitssuche. Weiterlesen

Eine kleine Geschichte der Salary-Cap

Die Gehaltsobergrenze für Spielergehälter („Salary Cap“) gehört zu den wesentlichsten Eckpfeilern der NFL-Erfolgsgeschichte der letzten 30 Jahre. Sie garantiert relative Chancengleichheit und hält somit auch das Interesse an erfolglosen Mannschaften hoch. Doch nicht nur, weil sie theoretisch für gleiche Ressourcen-Verteilung sorgt, ist die Salary-Cap ein wichtiger Faktor: Das Management der Salary-Cap hat sich über die Zeit zu einem wesentlichen Wettbewerbsfaktor in der NFL entwickelt. Schlaue Teams können sich auf Jahre einen Vorteil verschaffen. Weiterlesen

Joey Bosa

EDIT 21h35: Bosa hat unterschrieben.


Mal kurz einen Blick auf die verhakte Situation im Vertragsstreit zwischen den San Diego Chargers und ihrem Top-Draftpick 2016, DE Joey Bosa (#3 overall), geworfen. Die Franchise hat letzte Woche eine scharfe Pressemitteilung veröffentlicht: Weiterlesen

NFL: Was ist der Salary Cap Rollover?

Das neue CBA (Collective Bargaining Agreement, oder dt. Tarifvertrag) zwischen NFL und Spielergewerkschaft sieht in Sachen Gehaltsobergrenze (“Salary Cap”) eine spektakuläre Möglichkeit des “Cap-Managements” vor: Den Cap-Rollover.  Im Kern geht es dabei darum, sich „Salary Cap Space“, also Raum unter der Gehaltsobergrenze „aufzusparen“ und auf’s nächste Jahr zu verschiffen. Sofern ich den entsprechenden Paragraphen im CBA richtig intrepretiere, wird der Rollover bis zum Ende des CBA im Jahre 2021 gültig sein. [CBA von 2011, Artikel 13, Section b (b)(v)] Weiterlesen

NFL: Wie werden Spielerverträge gegen die Salary-Cap verrechnet?

Die NFL feiert am Montag Dienstag, 12.3. „Neujahr“, wenn die Verträge auslaufen und die Free Agency 2013 beginnt. Dann werden wieder Hundertschaften an entlassenen Athleten auf der Straße sitzen und hoffen, irgendwo aufgenommen zu werden. Einige wenige werden brutal abkassieren. Einige werden mittelmäßig kassieren. Einige werden für Ligaminimum spielen müssen. Die Free Agency habe ich letztes Jahr mit einer Auktion vergleichen und erklärt, weswegen der Gewinner oft der Verlierer ist („Fluch des Gewinners“). Grund dafür ist die Gehaltsobergrenze in der NFL, die so rigide wie in keiner anderen US-Sportart durchgezogen wird und für so viel Parität wie nur möglich sorgt. Ich möchte heute kurz erklären, worum es bei dieser Salary Cap geht. Weiterlesen

Was verdient ein NFL-Spieler? Oder: warum man tatsächlich immer das Kleingedruckte lesen sollte

Michael Vick unterschreibt 100-Millionen-Dollar Vertrag! Calvin Johnson verlängert für 8 Jahre! Mark Sanchez bekommt $41Millionen für drei Jahre! Das waren die wildesten Headlines in den letzten beiden Free-Agency-Perioden. Weiterlesen

Free Agency: Vom Fluch des Gewinnens

Am Dienstag beginnt das neue Kalenderjahr XLVII a.S.B.i. (after Super Bowl introduction) und damit gleichzeitig der Transfermarkt Free Agency. Ich bin kein großer Fan von allzu aktiver Tätigkeit einer Franchise auf dem Transfermarkt. Weiterlesen