Quinnen Williams: Was ist ein junger Defensive Tackle von seinem Schlage wert?

Die New York Jets sind mit 0-6 in die Saison gestartet. Mit einem Headcoach auf dem Abstellgleis und der Aussicht, nächstes Jahr einen der Top-Quarterbacks wie Trevor Lawrence, Justin Fields oder möglicherweise auch Trey Lance zu draften, begannen in den letzten Tagen die Gerüchte von wegen Ausverkauf vor der Trade-Deadline (3. November, zufällig auch der Tag der US-Präsidentschaftswahl).

Weiterlesen

Defensive Interior im NFL-Draft 2019

Heute in der Verlosung: Die Interior-Defensive Linemänner, kurz zusammengefasst: Defensive Interior. Zusammengefasst werden in dieser Aufstellung die traditionellen Nose Tackles, 4-3 Defensive Tackles und 3-4 Defensive Ends, die weithin für „inside Pressure“ und für die Gaps zwischen den Offensive Tackles zuständig sind. Weiterlesen

Quinnen Williams: Täuschen mich meine Augen?

Für viele das beste Talent im heurigen NFL-Draft: Quinnen Williams von der University of Alabama, der dominanteste Abwehrspieler der letzten Saison. Bei allen längst bekannten Lobeshymnen, die derzeit auf Williams gesungen werden: Sein Case-Study ist einer der spannenderen in diesem Draft. Weiterlesen

Defensive Interior vor der Combine 2019

Weithin wird die Defensive-Interior Klasse von 2019 (Defensive Tackles, 3-4 Defensive Ends) als sensationell gut bezeichnet. Hinter dem klaren Top-Prospect Quinnen Williams, der als „scheme-übergreifend“ als sofort einsetzbar gilt, bietet die Klasse mehrere „semi-komplette“ Prospects mit sehr spezialisiertem Skill-Set an. Ein Überblick. Weiterlesen