Spätschicht Live: Philadelphia Eagles – New England Patriots

Ende hier oben. 2 von 10 Punkten auf der Attraktivitätsskala für diese Partie.


[01h44] Endstand Philadelphia Eagles 10, New England Patriots 17

Letzte Hail Mary gerät viel zu kurz. Patriots gewinnen und sind 9-1. Eagles fallen nach einer absurd schlechten Offensiv-Vorstellung auf 5-5.

Auch die Patriots haben sich offensiv nicht mit Ruhm bekleckert, aber was Brady im Vergleich zu Wentz heute besser machte: Er warf den Ball einfach weg, wenn nix da war. Wentz kassierte die Sacks gleich reihenweise.

Ansonsten fällt mir einmal mehr auf, wie trostlos es ist, so einem sinnlosen Kurzpassgedaddel zuzuschauen, wenn die Offenses null Hoffnung haben, mehr als 2-3 längere Pässe überhaupt fangbar zu gestalten. Das war schon eine sehr, sehr traurige Performance. Wo kann man diese beiden Offenses rauswählen?


[01h42] Interception gegen Wentz wird wegen gefährlichem Spiel von DB #25 Brooks zurückgepfiffen. Eagles bekommen den Ball an der eigenen 21.

16 Sekunden to go.

[01h38] Run / Run / Run – Patriots machen 9 Yards und müssen gleich noch punten. Ball kullert tief in die Eagles-Redzone.

34 Sekunden verbleiben. Eagles ohne Timeouts.

[01h35] Und dann doch noch etwas Aufregung: Wentz bringt die Eagles in die Patriots-Platzhälfte.

4th&10… Wentz mit einem Hail-Mary in die Endzone, aber #13 Agholor verpasst den Catch. Knapp.

Eagles haben noch 3 Timeouts.

[01h24] Sie leben! Sie leben!

30-Yards Pass von Wentz für Arcega-Whiteside.

[01h21] Punt Patriots – Ich bewundere sehr, wie Tony Romo diese leblose Scheiße von beiden Offenses als „great cat & mouse game“ zu verkaufen versucht… aber es gelingt nicht. Ein einziger tieferer Passversuch in der letzten Stunde Realzeit!

[01h15] Punt Eagles

Der anschließende Punt kullert an die 1. Diesmal gibt, obwohl zweitbester Offensivspielzug der Eagles in der 2ten Halbzeit, es keinen Hype-Clip.

[01h09] Punt Patriots – Die beste Waffe der Pats-Offense zu diesem Zeitpunkt sind in-Breaking Routes wie z.B. Slants. Sie haben noch die höchste Erfolgschance. Stattdessen geht Brady im 3rd Down plötzlich tief. Edelman mit einer nicht gepiffenen OPI gegen CB Maddox. Incomplete, Punt.

Wentz ist heute 3/9 für desaströse 22 Yards bei Pässen für Wide Receiver. Wird die Offense noch ein Lebenszeichen geben?

[01h00] Punt Eagles – Doug Pederson lässt bei 4th&2 punten!

[00h53] Punt Patriots – Sack gegen Brady nach einem verzögerten, nicht geblockten Blitz vom FS Gerry. Patriots-Offense danach aus 2nd&17 weitermachend näher an der Interception als an einem 1st Down.

Und damit endet Q3 nach einem schwer anzusehenden dritten Viertel. Beide Offenses mit massiven Problemen.

[00h49] 3&out Eagles – Run/Run/Pass für Philly aus der eigenen Endzone heraus. Was für ein Bullshit.

[00h47] 49ers gehen im Parallelspiel 23-19 gegen Arizona in Führung. 49ers spielen aus Verletzungsgründen quasi ohne Receiver, aber Arizonas Defense bekommt trotzdem nix gedeckt. San Francisco macht ca. 7 Yards/Play vs. Arizona mit knapp 4 Yds/Play.

[00h44] 3&out Patriots – Wieder eine haarige Incompletion/Fumble-Geschichte, die von den Referees schnell wegen einer „Forward-Progress“ Entscheidung abgepfiffen wurde. (Dafür kam aber der Pfiff sehr schnell!)

Patriots laufen bei 3rd&7. Wir haben schon das ganze Spiel gesehen, dass die Rushing-Offense kein Land sieht. Punt bei 4th&3 aus dem Niemandsland an der PHI 45.

[00h37] Punt x 2 = Erbärmliche Offensiv-Vorstellungen von beiden Offenses. Brady wirft im 3rd Down meterweit ins Niemandsland. Wentz übersieht erst den underneath offenen Receiver, nimmt dann im 3rd Down mal wieder einen „Zauder-Sack“.

Zu allem Überfluss jagt der Punter den abschließenden Kick auch noch für nur 27 Netto-Yards auf die Tribüne. Immerhin die halbe Distanz, die die Passing-Offense zurückgelegt hat:

[00h31] Hier die in den Kommentaren diskutierte Garroppolo-Interception. Könnte für den QB im ersten Moment wie Zone-Deckung ausgesehen haben, war aber eindeutig Manndeckung, und der Linebacker stand ganz einfach mitten im Weg.

[00h26] 3&out Eagles – Wieder ein hilfloser Wentz-Pass im 3rd Down, und von den Rängen fliegen schon die ersten Boo-Birds!

[00h23] Touchdown Patriots – PHI 10, NE 17
15-yds TD Pass Edelman für Dorsett

Brady ist washed, also muss Edelman als QB ran: Double-Pass, und wie schon in den Playoffs 2014/15 macht der einstige College-QB Edelman einen Passing-TD gegen die Ravens. Ich behaupte: Jedes Spiel sollte mindestens einen Double-Pass beinhalten. Fast jedes Mal sind Receiver weit offen.

Halbzeit

[00h01] Halbzeit Philadelphia Eagles 10, New England Patriots 9

Schwere Kost. Beide Offenses mit nur 3.5 Yards/Play. Beide Passing-Offenses ziemlich desaströs:

  • Brady ist nur 11/25 für 103 Yards und kriegt auf Twitter für die vielen Incompletions auf die Fresse.
  • Aber ich würde argumentieren, dass er es damit besser macht als der Kollege Wentz, der bedrohlich viele Sacks nimmt und 11/16, 4 Sacks und nur 2.8 NY/A erwirft.

Die Eagles hatten den einen langen Drive mit viel 12-Personnel und den tiefen Pass zur DPI, der in einem Fieldgoal resultierte. Die Patriots nutzten einen Wentz-Fumble, eine weitere gute Feldposition nach kurzem Punt und einen langen Drive für 3 Fieldgoals.

Auf beiden Seiten aber wenig Separation für die Receiver. Ich bin eher pessimistisch, was diese beiden Offenses angeht.

[00h00] Punt Eagles – Wentz mit 2 Sacks en suite, macht einen gut gestarteten Drive zunichte. Damit keine Punkte mehr für Philly vor der Pause.

[23h54] Fieldgoal Patriots – PHI 10, NE 9
39-yds-FG Folk

Aggressive Eagles mit viel Physis gegen RB White und WR Edelman im 3rd Down. Brady mit der nächsten Incompletion, und wieder ein relativ kurzes Fieldgoal. 104 Sekunden bis Halbzeit verbleiben.

[23h48] Fumble Wentz! Patriots-Defense mit einem Turnover. #DRINK

[23h43] Fieldgoal Patriots – PHI 10, NE 6
22-ydsFG Folk

Eine Incompletion nach der anderen für Brady nahe der Goal-Line führt dazu, dass Belichick mal wieder ein lachhaft kurzes Fieldgoal kicken lässt. Wie viele solcher Kicks hatte Belichick heuer schon? Drei, vier?

Auf jeden Fall auffällig viele.

[23h31] 3&out Eagles – Patriots-LB Roberts überwältigt den Runningback in Pass-Protection und reißt den verdutzten Wentz in der Pocket zu Boden. Daraus resultiert ein 3rd&17. Wentz geht immerhin tief anstatt eines lustlosen Screens – aber der Ball fällt incomplete.

Patriots-Returner #14 Sanu trägt den Punt in die Eagles-Platzhälfte zurück.

[23h29] Eagles-OT Lane Johnson ist fraglich:

[23h24] Fieldgoal Patriots – PHI 10, NE 3
35-yds FG Folk

Kleingewichse bei den Pats: 13 Plays, 59 Yards. Brady geht zweimal tief für Edelman, aber beide Male schlagen die Eagles den Ball zu Boden: Einmal gut gedeckt, und einmal pures Glück für CB #31 Mills bei einer kaputten Coverage.

Aber: Jede Serie geht ins 3rd Down. Brady dort mit zahlreichen Completions für Edelman und TE Watson, aber sowas geht nicht lange gut. Auch interessant: Personal-Rochaden: Pats spielten ein 3rd&long mit Harry und Meyer am Feld – den beiden unerfahrensten Receivern.

[23h08] TD Eagles – PHI 10, NE 0
5-yds TD Catch Goedert

Fetter Eagles-Drive: 16 Plays, 95 Yards und fast neuneinhalb Minuten von der Uhr genommen. Ein paar Beobachtungen zum Drive:

  • Fast alles spielt sich auf kurzen Routen ab, Wentz geht praktisch nie tiefer als 10 Yards
  • Viel 12-Personnel der Eagles – und viele verschiedene Looks. TE Goedert wird herumgeschoben wie die primäre Schachfigur. Die Patriots kontern damit, dass sie Ertz großteils mit 2 Mann aus dem Spiel nehmen und darauf vertrauen, dass die andere Receiver ihre 1-vs-1 Duelle nicht gewinnen.
  • Patriots mit relativ wenig Druck gegen Wentz, versuchen es hie und da mit Blitzes, aber auch das ohne viel Verbesserung

Der TD für Goedert wird erst im Review gegeben – aber er zählt! Längster Drive gegen die Patriots seit sage und schreibe acht Jahren!

[22h49] Punt Patriots – Eagles-DL brutal aggressiv, lädt die Box voll gegen die Heavy-Personnel Looks der Pats-Offense. New England versucht mit schnellen Screens zu kontern, als hätte man kein Vertrauen darin, dass die Line lange genug hält, damit Brady ein ernsthaftes Passspiel aufziehen kann.

Wenn ich das richtig gesehen habe, dann ist auch der Rookie-WR N’Keal Harry jetzt im Spiel. Scheint eine Tight-End ähnliche Rolle als Blocker bekommen zu haben.

[22h44] 3&out Eagles – Eagles mit einer der typischeren Strafen bei RPO: Illegal Man Downfield. Passiert, wenn der Spielzug zu lange in seiner Entwicklung dauert und die Offense Line (die ja Lauf blockt) schon zu weit nach vorne geblockt hat.

[22h38] Punt Patriots – Patriots versuchen eine Eagles-Schwäche zu attackieren: Zwei schnelle Screens für New England. Nur einer gelingt. Im zweiten kommt DE Graham zu schnell durch und forciert einen schwachen Pass Bradys.

[22h31] Fieldgoal Eagles – PHI 3, NE 0
42-yds FG Elliott

Patriots-Defense mit aggressivst-möglicher Manndeckung ohne weitere Fouls zu begehen, und die Eagles sind gezwungen, das Fieldgoal zu schießen. Elliott würgt den Kick in windigen Verhältnisse gerade so zwischen die Stangen.

Zum Matchup: CB #24 Gilmore war erst in Manndeckung gegen TE Ertz. Dann im 3rd Down in Manndeckung gegen WR #80 Matthews.

[22h27] Geht gut los: Erster Snap, Wentz geht nach Scrambling tiiiiiieefffff, und CB #30 Jason McCourty mit einer 50-yds Pass Interference.

[22h25] Zur Spätschicht. Ich bin vom vielen Schneeschippen müde und kann nicht garantieren, dass ich bis zum Ende durchhalte.

Aber es ist Eagles vs. Patriots, und es ist Tony-Romo-Time. Lass es also mal probieren. Vorschau hier.

Werbung

12 Kommentare zu “Spätschicht Live: Philadelphia Eagles – New England Patriots

  1. Mal ne frage: warum nehmen manche Teams, wie gerade eben die Eagles, mitten im zeitlichen und räumlichen nirgendwo ein timeout um delay of Game zu vermeiden? Ist das to weniger Wert als die Strafe?

  2. Hängt von der Situation ab.

    Bei 3rd&17 macht es natürlich keinen Sinn, aber bei 3rd&2 kann es schon einen Unterschied ausmachen.

    Betonung auf *Kann*.

    In der ersten Halbzeit halte ich solche Timeouts eher für vertretbar. Nach der Pause sind sie eher sträflich, vor allem in knappen Spielen.

    Ziemlich viele Teams begehen bei solchen Timeouts auch Fehler wie eben 3rd&long.

  3. Dass die Pats Offense diese Saison irgendwie nicht den Killerinstinkt zeigt, ist schon auffällig. War das eben ein Drop von Edelman in der Endzone? Kann mich nicht erinnern, dass Edelman in kritischen Situationen je einen Ball fallen gelassen hätte. 😮

    OT: Hat Wentz einen Tattoosleeve an??? Nie gesehen in der NFL….

  4. Da spielen die Pat’s mal Schrott und die Eagels lassen sie weiter leben… Denke das wird sich leider rächen in der 2ten Hälfte.

  5. Garoppolo hat gerade eine Peyton-Manning-Endphase-Gedächtnis-INT geworfen: Da steht ein LB zwei Sekunden herum und Jimmy G wirft ihm den Ball mitten auf die Brust. Gleiches von Peyton damals auf seiner Abschiedstournee. Vielleicht antizipieren QBS Verteidigerbewegungen und blenden Verteidiger aus, wenn sie einfach nur da stehen? Anders kann ich mir die INT nicht erklären. Als wäre der LB unsichtbar.

    Support the troops. Wenn der Tattoosleeve hilft einem armen unterdrückten Volk selbstlos die Demokratie zu bringen, ists ja gut.

  6. Patriots Offense katastrophal.

    Traurig, dass man wieder einmal unverschämtes Glück mit dem Spielplan hat. Sogar die wenigen potenziell guten Gegner haben große Verletzungsprobleme.

    Defense ist aber stark.

  7. Das „Spielplan-Glück“ ist ein schlechtes Argument.

    Die AFC ist schlicht nicht in der Lage, adäquate Konkurrenz aufzustellen. Das kann man den Patriots nicht ankreiden.

  8. Romo attestiert #25 Brooks „leading with the helmet“ gegen Goedert. Er stellt Kontakt mit der Schulter her, zugegen eher überhalb der Brust im Halsbereich, also Flagge. Aber niemals „leading with the helmet“. Egal… Ansonsten mal wieder hervorragend kommentiert von Romo 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..