Montagsvorschauer – Woche 13

Abschluss von Woche 13 mit dem heutigen Monday Night Game Seattle Seahawks (9-2) vs. Minnesota Vikings (8-3). Weiterlesen

Montagsvorschauer, Woche 10: Spitzenspielalarm bei San Francisco – Seattle

Abschluss von Woche 10 mit dem heutigen Monday-Night Kracher San Francisco 49ers (8-0) vs. Seattle Seahawks (7-2). Es ist nicht nur die Wiederauferstehung einer der markantesten NFL-Rivalitäten dieses Jahrzehnts (Harbaugh vs. Carroll 2012 bis 2014), sondern als Divisionsspiel in der NFC West auch von entscheidender Bedeutung im Rennen um das NFC-Playoffrennen 2019. Weiterlesen

Sonntagsvorschauer 2019 – Woche 9

NFL Preview auf Woche 9 mit dem wichtigen Hinweis: Heute beginnen die Spiele wieder mit regulär gewohnter Kickoff-Zeit: 19 Uhr, 22 Uhr, 02h20 Uhr. Dazu gibt es heute auch das letzte Wembley-Spiel für diese Saison, das am Nachmittag um 15h30 angepfiffen wird. Weiterlesen

Establish the Review: NFL 2019, Woche 7

Vier Spiele von Woche 7 im Rückspiegel, u.a. die Trubisky-Performance gegen die Saints, Kyler Murray gegen Daniel Jones, Lamar Jackson und das Coaching-Duell in Seattle sowie die kreativsten Verlierer der NFL. Weiterlesen

Date am Donnerstag – Woche 5: Seattle Seahawks vs. Los Angeles Rams

NFC-West Kracher im heutigen Thursday Night Game: Seattle Seahawks (3-1) vs. Los Angeles Rams (3-1). Es ist ein Spiel, das in den letzten Jahren zahlreiche enge, hartumkämpfte Spiele fabriziert hat. In einer engen Division mit den noch ungeschlagenen 49ers als drittem Contender geht es heute schon um Weichenstellung für die nächsten Wochen. Weiterlesen

Furchtlose NFL-Vorschau 2019/20 | Die Kronprinzen

Letztes Jahr publizierte ich auf diesem Blog den Track-Record der Furchtlosen Vorschau und verglich die Performance mit dem Ringer-Power Ranking von Robert Mays. Das Ergebnis von 2018 sei auf diesem Blog auch für die letztjährige Ausgabe nachgereicht.

Die Titelfavoriten holten im Schnitt 10.0 Siege, die Kronprinzen 8.4 Siege, die Mittelklasse 7.5 Siege und die Kellerkinder 6.1 Siege. Das ist eine zufriedenstellende Verteilung (der Ringer war fast identisch, hatte aber 9.7 Siege für die Top-8 und 7.8 Siege zwischen #17 und #24).

Trotzdem gab es letztes Jahr Stinker. Von meinen Top-8 Titelfavoriten qualifizierten sich gleich drei gar nicht für die Playoffs (Atlanta, Green Bay, Pittsburgh), während mein absoluter Topfavorit Philadelphia nach zahlreichen Verletzungsproblemen erst im allerletzter Sekunde die Post-Season erreichte.

Dennoch tut es gut, sich noch einmal mit der Vergangenheit zu beschäftigen. So hatte ich vor der letzten Saison eine relativ klare Top-5 in der NFC gesehen und mich beim #6 Seed nur äußerst knapp für Minnesota und gegen Chicago entschieden. Chicago 2018 als Playoffteam zu tippen war annähernd revolutionär. Jetzt schreit alle Welt „Verarsche!“, wenn man die Bears nicht in den Playoffs sieht.

Merke: NFL ist unvorhersehbar und brutal wandelbar. Wer vor einem Jahr ganz oben war, kann heute nur noch Mittelmaß sein und umgekehrt. Auch aus der heurigen Vorschau werden einige Teams enttäuschen und einige sehr positiv überraschen. Ich gebe zu, dass die Ausgabe 2019 die bislang schwerste war.

Denn: Nicht bloß haben wir mit Brees und Brady zwei altersbedingt schwer einzuschätzende Superstar-QBs bei Contendern, sondern wir haben auch immer mehr Datenmaterial, das NFL-Teams nutzen können und sich somit unvorhersehbare Vorteile verschaffen können. Doch welche Mannschaften nutzen diese Vorteile? Wir können das nur schwer ausmachen.

Und damit weiter mit der Vorschau 2019 und den „Kronprinzen“– den Mannschaften, die wir uns alle gut als Playoffkandidaten vorstellen können und die ohne weiteres auch einen Ansturm auf die Lombardi-Trophy machen können. Weiterlesen

Welche Teams generierten das meiste Draftkapital im NFL-Draft 2019?

Lass uns einen Blick darauf werfen, wie viel Draft-Kapital die einzelnen Mannschaften am heurigen Draftwochenende generiert haben. Weiterlesen