3-36-1

…und aus die Maus. Hue Jackson wurde als Head Coach der Cleveland Browns gefeuert, nach 3 Siegen und einem Remis aus 40 Spielen – eine Bilanz, die man in der gegenwärtigen NFL gar nicht mehr für möglich gehalten hatte. Jackson, die Katze mit sieben Leben, hatte eine 0-16 Saison überlebt nachdem er bereits eine 1-15 Saison hingelegt hatte. Weiterlesen

Advertisements

Chips Rückkehr

Chip Kelly war einst der heißeste Scheiß in der Szene des American Football. Fünfeinhalb Jahre nach seinem Wechsel vom College Football in die NFL kehrt er in den College Football zurück. Weiterlesen

College Football 2018 – Trainerkarussell und Favoriten

Der Head Coach hat im College Football eine noch größere Strahlkraft als das Pendant in der NFL: Er ist als General-Manager, Chef-Recruiter, Coach und Lehrer auch offiziell auch im Bildungsauftrag der Universität unterwegs. Der Head Coach ist so viel wie die wichtigste, ja zentrale Figur eines jeden College-Footballprogramms. Daher lohnt sich vor Start jeder College-Football Saison auch ein Blick auf die Änderungen auf den Trainersesseln. Weiterlesen

Wie sich die Zeiten ändern: Urban Meyer steht vor dem Rauswurf (Update 23.08.)

Update 23.08.2018 – Meyer wurde nicht entlassen, sondern für sagenhafte 3 Spiele zum Saisonstart suspendiert. Das, obwohl Meyer als notorischer Lügner enttarnt wurde, der sich für sein Geschwätz von gestern schon heute nicht mehr interessiert. Hier der Link zum 23-seitigen Dokument, das weitere Schmuckstücke wie Sex mit der Sekretärin, besoffene Autofahrten, abgebrochen Entzugskuren, Puffbesuche und gelöschte SMS umfasst.

Ohio States Board of Trustees tagte 11 Stunden im Ringen, Meyers Fortbestand als Buckeye-Headcoach zu rechtfertigen und kratzt damit am eigenen Denkmal. Meyer bleibt im Namen des Sieges Chef im Haus.

Die Zeiten ändern sich also wirklich: Ohio State heißt nun Urban State University. Aber wird Meyer den Fall wirklich unbeschadet überstehen oder ist er ein Fall von „Ist der Ruf erst ruiniert…“?

Der Fall

(Artikel vom 06.08.2018) Weiterlesen

Frank Reich und andere unpünktliche Anstellungen

Es hat etwas länger gedauert als ursprünglich gedacht, aber nur ist es fix: Der letzte Cheftrainersessel für 2018 ist besetzt. Die Indianapolis Colts bestellten nur wenige Tage nach der debakulös verlaufenen „Anstellung“ von Josh McDaniels nun den bisherigen Eagles-OffCoord Frank Reich zum neuen Head Coach. Weiterlesen

Trainerkarussell – Die nächste Runde: Ein Korb für die Colts

Wende im Trainerkarussell: Josh McDaniels, von den Indianapolis Colts am Dienstag noch offiziell via Twitter als neuer Headcoach angekündigt, hat gestern überraschend seinen Verbleib als Offensive Coordinator in New England erklärt. Die Colts bleiben also das letzte Team ohne Headcoach.

Weiterlesen

Trainerkarussell 2018: Baby Belichicks

Der Trainermarkt 2018 in der NFL ist so bizarr wie selten. Bei den Offensive Coordinators erleben wir eine schier unheimliche Serie an uninspirierten Oldie-Einstellungen, während auf Headcoach der Markt von „Baby Belichicks“ überflutet wird – Coaches, die mehr oder weniger direkt aus dem Stammbaum der New England Patriots kommen. Ein weiterer Zwischenstand. Weiterlesen

Trainerkarussell – College Football 2017/18

Das Trainerkarussell im College Football dreht sich dieser Tage massiv. Hier die Liste der Trainersessel, die dieser Tage neu besetzt werden – und dabei schauen wir nur auf die großen Conferences: Weiterlesen

Philadelphia Eagles 2016: Graue Maus und Grauer Bär

Der NFL-Weg nach einem gescheiterten Trainer-Experiment ist meistens derselbe: Such dir irgendwas Neues, was charakterlich oder philosophisch nicht dem Alten ähnelt. Also Offense nach Defense. Oder Player-Coach nach Disziplin-Nazi. Im Fall der Philadelphia Eagles reden wir vom zweiten Fall. Wir reden vom Nachfolger von Chip Kelly. Weiterlesen

Angriffig: NFL-Trainerkarussell 2016

Die NFL kennt in Sachen Trainerneueinstellungen keinen Trend. Sie kennt nur hopp oder topp. 2013 war ein Jahr voller Offense-Einstellungen, 2015 mit vielen Defense-Einstellungen, 2014 war recht ausgeglichen. In diesem Jahr gibt es nur Offense: 7/7 der neu bestellten Coaches haben einen Offense-Hintergrund. Der einzige der sieben neu Eingestellten, der mal in der Defense gearbeitet hat, ist Chip Kelly, der Anfang der 1990er mal Defensive Backs an der Highschool trainiert hat. Weiterlesen